top of page

Brustvergrößerung

Sind Sie mit der Größe oder Form Ihrer Brüste unzufrieden? Sie sind nicht allein - eine Brustvergrößerung ist ein gängiger kosmetischer Eingriff, der Ihren Busen vergrößern und Ihre Proportionen verbessern kann. Eine Brustvergrößerung ist zu 98 % lohnenswert, d. h. die meisten Patientinnen, die sich einer Brustvergrößerung unterzogen haben, sind mit dem Ergebnis zufrieden. Wenn Sie eine Brustvergrößerung in Erwägung ziehen, besuchen Sie unsere Website und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten und Vorteile dieser lebensverändernden Operation.

Brustvergrößerung mit Beauty by Eda

Was ist Brustvergrößerung?

Die Brustvergrößerung ist eine Form der kosmetischen Chirurgie, die darauf abzielt, die Brüste zu vergrößern und ihre Form zu verbessern. Dabei werden Brustimplantate unter das Brustgewebe oder die Brustmuskulatur eingesetzt. Die Implantate können mit Kochsalzlösung (Salzwasser) oder Silikongel gefüllt sein. Eine Brustvergrößerung kann Frauen zu mehr Selbstvertrauen verhelfen und ihr Aussehen verbessern. Sie kann auch Frauen helfen, die aufgrund von Schwangerschaft, Gewichtsverlust oder Alterung an Brustvolumen verloren haben.

 

Es gibt viele Gründe, warum sich Frauen für eine Brustvergrößerung entscheiden. Manche möchten ungleichmäßige oder kleine Brüste korrigieren. Manche möchten ihre Brust nach einer Mastektomie oder einer Verletzung wieder in Form bringen. Andere möchten eine proportioniertere oder weiblichere Figur erreichen. Was auch immer der Grund ist, eine Brustvergrößerung kann Frauen helfen, ihre persönlichen ästhetischen Ziele zu erreichen.

 

Eine Brustvergrößerung ist jedoch kein einfacher oder risikoloser Eingriff. Sie erfordert einen qualifizierten und erfahrenen Chirurgen, eine gründliche Vorbereitung und Erholung sowie eine realistische Erwartung an das Ergebnis. Bevor Sie sich für eine Brustvergrößerung entscheiden, ist es daher wichtig, dass Sie sich informieren, sich mit uns beraten und die Vor- und Nachteile sorgfältig abwägen.

Vorteile einer Brustvergrößerung

Verbessertes Selbstvertrauen und Körperbild:

Viele Frauen, die sich einer Brustvergrößerung unterziehen, berichten, dass sie sich mit ihrem Aussehen selbstbewusster und zufriedener fühlen. Sie verspüren möglicherweise auch weniger Ängste, Depressionen oder soziale Hemmungen im Zusammenhang mit ihren Brüsten. Eine Brustvergrößerung kann dazu beitragen, dass Frauen sich weiblicher, attraktiver und wohler in ihrer Haut fühlen.

 

Erweiterte Bekleidungsoptionen und Passform:

Eine Brustvergrößerung kann es einfacher machen, Kleidung zu finden, die gut sitzt und der Figur schmeichelt. Frauen, die sich einer Brustvergrößerung unterziehen, mögen es möglicherweise, mehr Stile und Farben an Kleidung zu tragen, wie zum Beispiel tief ausgeschnittene Oberteile, Kleider, Badeanzüge und Dessous. Eine Brustvergrößerung kann auch dazu beitragen, die Proportionen des Körpers auszugleichen und eine Sanduhrform zu schaffen.

 

Korrigierte Asymmetrie oder Deformität:

Eine Brustvergrößerung kann dazu beitragen, angeborene oder erworbene Erkrankungen zu korrigieren, die sich auf die Form oder Größe der Brüste auswirken, wie z. B. Tuberkulose, Poland-Syndrom, Mikromastie oder Brusthypoplasie. Eine Brustvergrößerung kann auch dazu beitragen, die Symmetrie und das Volumen der Brüste nach Schwangerschaft, Stillzeit, Gewichtsverlust oder Alterung wiederherzustellen.

 

Personalisierte Ergebnisse und Auswahlmöglichkeiten:

Die Brustvergrößerung ist ein hochgradig anpassbares Verfahren, das es Frauen ermöglicht, Art, Größe, Form und Platzierung ihrer Implantate entsprechend ihren Vorlieben und Zielen zu wählen. Frauen können auch entscheiden, ob sie eine Brustvergrößerung mit anderen Eingriffen wie Bruststraffung, Brustwarzenkorrektur oder Eigenfetttransfer kombinieren möchten. Eine Brustvergrößerung kann Frauen dabei helfen, das gewünschte Aussehen und Gefühl ihrer Brüste zu erreichen.

Eine Brustvergrößerung ist ein sicheres und wirksames Verfahren, das Frauen, die mit ihren natürlichen Brüsten unzufrieden sind oder ihr Aussehen verbessern möchten, viele Vorteile bieten kann. Allerdings ist eine Brustvergrößerung nicht jedermanns Sache und birgt einige Risiken und Einschränkungen. Daher ist es wichtig, mit uns Rücksprache zu halten. Wir bewerten Ihre Kandidatur, erläutern Ihnen das Verfahren im Detail und beantworten Ihre Fragen. Eine Brustvergrößerung ist eine persönliche Entscheidung, die auf der Grundlage Ihrer eigenen Bedürfnisse und Erwartungen getroffen werden sollte.

Brustimplantate

Implantate mit Kochsalzlösung

Kochsalzimplantate werden mit sterilem Salzwasser (Kochsalzlösung) gefüllt und durch einen kleinen Einschnitt in die Brusttasche eingeführt. Die Größe des Implantats kann durch Zugabe oder Entfernung von Kochsalzlösung während der Operation angepasst werden. Kochsalzimplantate sind von der FDA für Frauen ab 18 Jahren zugelassen.

Einige der Vorteile von Kochsalzimplantaten sind:

- Sie sind günstiger als Silikonimplantate
- Sie können durch einen kleineren Einschnitt eingeführt werden, was zu weniger Narbenbildung führen kann
- Wenn sie reißen, können sie leicht erkannt werden, da die Kochsalzlösung vom Körper absorbiert wird und das Implantat entleert wird

 

Einige der Nachteile von Kochsalzimplantaten sind:

- Sie fühlen sich möglicherweise weniger natürlich an als Silikonimplantate, insbesondere bei Frauen mit dünner Haut oder wenig Brustgewebe
- Sie können deutlichere Wellen oder Falten aufweisen als Silikonimplantate
- Sie haben möglicherweise ein höheres Risiko für eine Kapselkontraktur, eine Komplikation, bei der sich Narbengewebe um das Implantat herum bildet und Schmerzen oder Verformungen verursacht

 

Silikonimplantate

Silikonimplantate sind mit einem Silikongel gefüllt, das das Gefühl von natürlichem Brustgewebe nachahmt. Sie werden durch einen Einschnitt in die Brusttasche eingeführt, der möglicherweise größer ist als bei Kochsalzimplantaten. Die Größe des Implantats wird vor der Operation festgelegt. Silikonimplantate sind von der FDA für Frauen ab 22 Jahren zugelassen.

 

Einige der Vorteile von Silikonimplantaten sind:

- Sie fühlen sich natürlicher an als Implantate mit Kochsalzlösung, insbesondere für Frauen mit dünner Haut oder wenig Brustgewebe
- Sie wellen und falten weniger als Implantate mit Kochsalzlösung
- Sie haben möglicherweise ein geringeres Risiko einer Kapselkontraktur als Implantate mit Kochsalzlösung

 

Einige der Nachteile von Silikonimplantaten sind:

- Sie sind teurer als Kochsalzimplantate
- Sie erfordern einen größeren Schnitt, was zu einer stärkeren Narbenbildung führen kann
- Wenn sie reißen, kann es schwieriger sein, sie zu erkennen, da das Silikongel in der Implantathülle verbleiben oder in das umliegende Gewebe austreten kann. Dies erfordert möglicherweise regelmäßige MRT-Scans zur Überwachung des Implantatzustands.

 

Brustvergrößerung eigenfett

Beim Fetttransfer handelt es sich um ein Verfahren, bei dem Fett aus einem Körperteil (z. B. Bauch, Oberschenkel oder Gesäß) entnommen und in die Brüste injiziert wird, um deren Größe und Form zu verbessern. Das Fett wird verarbeitet und gereinigt, bevor es in mehrere Bereiche der Brust injiziert wird. Der Fetttransfer ist nicht von der FDA als primäre Methode zur Brustvergrößerung zugelassen, kann aber als Ergänzung zu anderen Verfahren oder zur Korrektur von Asymmetrien oder Deformitäten eingesetzt werden.

 

Zu den Vorteilen des Fetttransfers gehören:

- Es wird natürliches Material aus dem eigenen Körper des Patienten verwendet, wodurch das Risiko einer Infektion oder Abstoßung verringert werden kann
- Es ist kein Implantat oder Einschnitt erforderlich, was zu weniger Narbenbildung und einer schnelleren Genesung führen kann
- Es kann das Aussehen und die Textur sowohl der Spender- als auch der Empfängerstelle verbessern

 

Einige der Nachteile des Fetttransfers sind:

- Eine signifikante Vergrößerung der Brust ist möglicherweise nicht möglich, da nur eine begrenzte Fettmenge sicher übertragen werden kann
- Es kann zu unvorhersehbaren oder ungleichmäßigen Ergebnissen kommen, da ein Teil des Fetts im Laufe der Zeit vom Körper wieder aufgenommen werden kann
- Möglicherweise besteht ein höheres Risiko für Komplikationen wie Fettnekrose (Absterben von Fettzellen), Zysten, Verkalkungen oder Ölzysten

 

​Eine Brustvergrößerung ist eine persönliche Entscheidung, die nach Rücksprache mit einem qualifizierten plastischen Chirurgen getroffen werden sollte, der die Risiken und Vorteile jeder Art von Eingriff erläutern kann. Die beste Art der Brustvergrößerung für jede Patientin hängt von ihrer Anatomie, ihren Zielen, Erwartungen und ihrem Lebensstil ab. Durch das Verständnis der verschiedenen verfügbaren Arten der Brustvergrößerung können Patientinnen eine fundierte Entscheidung treffen, die ihren Bedürfnissen und Wünschen entspricht.

Brust Op

Schritt 1: Anästhesie

Vor Beginn der Operation erhalten Sie eine Narkose, um Ihren Komfort und Ihre Sicherheit während des Eingriffs zu gewährleisten. Es gibt zwei Hauptarten der Anästhesie, die bei einer Brustvergrößerung eingesetzt werden können: intravenöse Sedierung und Vollnarkose. Bei der intravenösen Sedierung wird ein Beruhigungsmittel in Ihre Vene gespritzt, wodurch Sie sich entspannt und schläfrig fühlen, aber nicht völlig bewusstlos werden. Bei einer Vollnarkose wird ein Gas eingeatmet oder eine Injektion verabreicht, die Sie in einen tiefen Schlaf versetzt, in dem Sie keine Schmerzen verspüren und sich an nichts von der Operation erinnern können. Ihr plastischer Chirurg wird mit Ihnen die beste Option für Ihren Fall besprechen, abhängig von Ihrer Krankengeschichte, Ihren Vorlieben und der Komplexität der Operation.

Schritt 2: Der Schnitt

Der nächste Schritt besteht darin, einen Schnitt in Ihrem Brustbereich zu machen, wo das Implantat eingesetzt wird. Abhängig von der Art und Größe des Implantats, dem Grad der gewünschten Vergrößerung, Ihrer Anatomie und der Empfehlung Ihres Chirurgen können für eine Brustvergrößerung verschiedene Schnittarten verwendet werden. Die häufigsten Schnittoptionen sind:

- Periareolärer Einschnitt: Dieser Einschnitt erfolgt am Rand des Warzenhofs (dem dunklen Kreis um die Brustwarze) und erzeugt eine kreisförmige Narbe, die sich gut in die natürliche Farbe und Textur des Warzenhofs einfügt.
- Schnitt in der Brustfalte: Dieser Schnitt wird in der Unterbrustfalte (der Brustfalte) vorgenommen und erzeugt eine horizontale Narbe, die durch die natürliche Form der Brust und durch die Kleidung verdeckt wird.
- Achselschnitt: Dieser Schnitt erfolgt in der Achselhöhle (Achselhöhle), wodurch eine kleine Narbe entsteht, die von den Haar- und Hautfalten in diesem Bereich verdeckt wird.

Das Ziel eines jeden Schnittes besteht darin, eine minimale und diskrete Narbe zu erzeugen, die mit der Zeit gut verheilt.

 

Schritt 3: Einsetzen und Platzieren des Brustimplantats

Nach dem Schnitt erstellt Ihr Chirurg eine Tasche oder einen Hohlraum in Ihrem Brustgewebe oder Brustmuskel, in dem das Implantat platziert wird. Es gibt zwei Hauptarten der Platzierung von Brustimplantaten: submuskulär und subglandulär.

 

- Submuskuläre Platzierung:

Bei dieser Platzierung wird das Implantat unter dem Brustmuskel (dem großen Muskel, der die Brustwand bedeckt) eingeführt. Durch diese Platzierung kann das Implantat besser abgedeckt und gestützt werden, wodurch das Risiko einer Wellenbildung, einer Kapselkontraktur (Narbenbildung um das Implantat herum) und einer Beeinträchtigung der Mammographie verringert wird. Allerdings kann diese Platzierung auch zu mehr Schmerzen, Schwellungen und einer längeren Erholungszeit nach der Operation führen.

 

- Subglanduläre Platzierung:

Bei dieser Platzierung wird das Implantat über dem Brustmuskel und unter dem Brustgewebe eingeführt. Diese Platzierung kann bei einigen Frauen zu einem natürlicheren Aussehen und Gefühl führen, insbesondere bei solchen, die über genügend Brustgewebe verfügen, um das Implantat zu bedecken. Diese Platzierung kann auch zu weniger Schmerzen, Schwellungen und einer kürzeren Erholungszeit nach der Operation führen. Diese Platzierung kann jedoch auch das Risiko einer Wellenbildung, einer Kapselkontraktur und einer Beeinträchtigung der Mammografie erhöhen.

Die Art der Platzierung Ihres Brustimplantats hängt von mehreren Faktoren ab, wie z. B. Ihrer Anatomie, Größe und Form des Implantats, dem gewünschten Ergebnis und der Empfehlung des Chirurgen.

 

Schritt 4: Schließen der Einschnitte

Sobald das Implantat eingeführt und in Ihrer Brusttasche positioniert ist, verschließt Ihr Chirurg die Einschnitte mit Nähten (Stichen), Hautkleber (Kleber) oder chirurgischem Klebeband. Die Nähte können auflösbar oder nicht auflösbar sein; Wenn sie nicht auflösbar sind, müssen sie nach einigen Tagen oder Wochen von Ihrem Chirurgen entfernt werden. Der Hautkleber oder das chirurgische Klebeband lösen sich nach einiger Zeit von selbst. Ihr Chirurg kann auch einen Verband oder Verband über Ihre Brüste legen, um sie vor Infektionen zu schützen und ihre Heilung zu unterstützen.

 

Schritt 5: Sehen Sie sich die Ergebnisse an

Sie werden in einen Aufwachraum gebracht, wo Sie auf etwaige Komplikationen überwacht werden. Möglicherweise haben Sie Schwellungen, Blutergüsse, Schmerzen und Beschwerden in Ihren Brüsten, die mit Medikamenten und Eisbeuteln behandelt werden können. Sie müssen einen speziellen BH oder Verband tragen, um Ihre Brüste zu stützen und eine Bewegung des Implantats zu verhindern. Sie müssen außerdem mehrere Wochen lang anstrengende Aktivitäten, Heben und Schlafen auf dem Bauch vermeiden. Sie werden Nachuntersuchungen bei Ihrem Chirurgen durchführen, um Ihre Heilung und Fortschritte zu überprüfen.

Eine Brustvergrößerung ist eine persönliche Entscheidung, die nach sorgfältiger Recherche und Beratung durch einen qualifizierten plastischen Chirurgen getroffen werden sollte. Es kann Ihr Selbstvertrauen und Ihre Zufriedenheit mit Ihrem Aussehen stärken, birgt aber auch Risiken und Einschränkungen, die Sie vor einer Operation kennen sollten.

Erholung nach einer Brustvergrößerung

Die erste Woche

Dies ist die kritischste Phase der Genesung, da die Brüste geschwollen, gequetscht und wund sind. Die Patienten sollten sich so viel wie möglich ausruhen, das Heben von Gegenständen vermeiden, die schwerer als 5 Pfund sind, und einen unterstützenden BH oder Verband tragen. Sie sollten außerdem Schmerzmittel und Antibiotika einnehmen, wie von Ihrem Chirurgen verschrieben. Einige Patienten können möglicherweise nach ein paar Tagen wieder arbeiten und leichten Aktivitäten nachgehen, andere benötigen jedoch möglicherweise eine längere Auszeit.

 

Nach zwei Wochen

Die Schwellung und die Blutergüsse sollten nachlassen und die Schnitte sollten zu heilen beginnen. Die Patienten können ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen, mit Ausnahme von anstrengenden Übungen und Brustübungen. Sie sollten weiterhin einen stützenden BH tragen und vermeiden, auf dem Bauch oder auf der Seite zu schlafen.

Nach drei Wochen

Die Brüste sollten natürlicher und symmetrischer aussehen und die Implantate sollten sich in ihrer endgültigen Position festsetzen. Patientinnen können damit beginnen, ihre Brüste sanft zu massieren, um einer Kapselkontraktur vorzubeugen, einer Komplikation, die zu einer Verhärtung und Verformung der Implantate führt. Sie sollten sich auch an Ihren Chirurgen wenden, um den Fortschritt zu überprüfen und alle Nähte oder Drainagen zu entfernen.

Nach vier Wochen

Die Schmerzen und Beschwerden sollten minimal sein oder verschwinden und die Narben sollten allmählich verblassen. Die Patienten können die meisten körperlichen Aktivitäten wieder aufnehmen, einschließlich moderater Bewegung und Schwimmen. Sie sollten dennoch auf Brustübungen verzichten und während des Trainings einen Sport-BH tragen.

 

Nach drei Monaten

Die Brüste sollten ihre endgültige Form und Größe erreicht haben und die Narben sollten weniger auffällig sein. Patienten können sich an den Ergebnissen ihrer Operation erfreuen und sich selbstbewusster in Bezug auf ihr Aussehen fühlen. Sie sollten sich dennoch regelmäßig an ihren Chirurgen wenden, um ihre Implantate zu überwachen und etwaige Bedenken auszuräumen.

 

Nach sechs Monaten

Die Brüste sollten vollständig verheilt und stabil sein und die Narben sollten kaum sichtbar sein. Die Patienten können alle Aktivitäten wieder aufnehmen, einschließlich gezielter Brustübungen und Kontaktsportarten. Sie sollten weiterhin einen stützenden BH tragen und ihre Brüste vor Sonneneinstrahlung schützen.

 

Nach einem Jahr

Die Brüste sollen natürlich und schön aussehen und die Implantate sollen viele Jahre halten. Patienten sollten dennoch jährlich ihren Chirurgen aufsuchen, um ihre Implantate auf Anzeichen von Undichtigkeiten oder Rissen zu überprüfen.

Eine Brustverkleinerung ist ein lebensverändernder Eingriff, der viele positive Auswirkungen auf Ihr körperliches und emotionales Wohlbefinden haben kann. Es ist jedoch wichtig, realistische Erwartungen zu haben und zu verstehen, dass es kein Wundermittel für alle Ihre Probleme ist.

Wenn Sie über eine Brustverkleinerung nachdenken, können Sie sich an uns wenden, damit wir beurteilen können, ob Sie für den Eingriff geeignet sind.

Risiken und Komplikationen

Zu den möglichen Risiken und Komplikationen einer Brustvergrößerung gehören:

- Anästhesierisiken: Wie bei jeder Operation bestehen auch bei der Anästhesie Risiken wie allergische Reaktionen, Atemprobleme, Blutgerinnsel oder Tod.
- Infektion: Eine Infektion kann an der Einschnittstelle oder um das Implantat herum auftreten. Bei einer Infektion können Antibiotika, Drainagen oder die Entfernung des Implantats erforderlich sein.
- Blutungen: Während oder nach einer Operation kann es zu Blutungen kommen, die zu Hämatomen (Blutansammlungen unter der Haut) oder Blutungen (übermäßige Blutungen) führen können. Bei Blutungen kann eine zusätzliche Operation, eine Bluttransfusion oder die Entfernung eines Implantats erforderlich sein.
- Kapselkontraktur: Bei einer Kapselkontraktur bildet sich Narbengewebe um das Implantat und drückt es zusammen, was zu Schmerzen, Verhärtung, Verformung oder Verschiebung der Brust führt. Eine Kapselkontraktur kann einen zusätzlichen chirurgischen Eingriff erfordern, um das Narbengewebe und/oder das Implantat freizugeben oder zu entfernen.
- Leckage oder Bruch des Implantats: Aufgrund von Trauma, Alterung, Abnutzung oder Defekt des Implantats kann es zu einer Leckage oder einem Bruch des Implantats kommen. Ein Auslaufen oder Ruptur des Implantats kann zu Veränderungen der Brustform oder -größe, Schmerzen, Entzündungen oder Silikonmigration führen. Eine Undichtigkeit oder Ruptur des Implantats kann eine zusätzliche Operation erfordern, um das Implantat und/oder das Silikongel zu entfernen oder zu ersetzen.
- Veränderungen des Brustwarzen- oder Brustgefühls: Veränderungen des Brustwarzen- oder Brustgefühls können aufgrund von Nervenschäden oder Kompression während der Operation auftreten. Veränderungen im Brustwarzen- oder Brustgefühl können vorübergehend oder dauerhaft sein und die sexuelle Erregung oder das Stillen beeinträchtigen.
- Änderungen der Implantatposition: Änderungen der Implantatposition können aufgrund der Schwerkraft, Gewichtsschwankungen, Schwangerschaft, Alterung, Kapselkontraktur oder Fehlpositionierung des Implantats auftreten. Veränderungen der Implantatposition können Asymmetrie, Durchhängen, Durchhängen, Doppelblase (eine Falte unter dem Implantat), Symmastie (Implantate berühren sich in der Mitte) oder seitliche Verschiebung (Implantate bewegen sich zur Seite) verursachen. Änderungen der Implantatposition erfordern möglicherweise einen zusätzlichen chirurgischen Eingriff, um die Implantatposition zu korrigieren und/oder die Tasche zu überarbeiten.
- Brustimplantat-assoziiertes anaplastisches großzelliges Lymphom (BIA-ALCL): BIA-ALCL ist eine seltene Krebsart des Immunsystems, die sich im Narbengewebe um das Implantat herum entwickeln kann. BIA-ALCL tritt bei strukturierten Implantaten häufiger auf als bei glatten Implantaten. BIA-ALCL kann Symptome wie Schwellungen, Schmerzen, Knoten, Hautausschlag oder Flüssigkeitsansammlungen um das Implantat herum verursachen. BIA-ALCL kann durch eine Operation zur Entfernung des Implantats und des Narbengewebes und manchmal durch Chemotherapie oder Strahlentherapie behandelt werden.
- Brustimplantaterkrankung (BII): BII ist ein Begriff, der von einigen Frauen verwendet wird, bei denen verschiedene systemische Symptome auftreten, die sie auf ihre Brustimplantate zurückführen. BII ist keine medizinische Diagnose und ihr genauer Zusammenhang mit Brustimplantaten ist nicht klar geklärt. Zu den berichteten Symptomen von BII gehören Müdigkeit, Gedächtnisverlust, Hautausschlag, Gelenkschmerzen, Konzentrationsstörungen und Autoimmunerkrankungen. Einige Frauen berichten von einer Besserung ihrer Symptome nach der Entfernung ihrer Implantate.

 

So minimieren Sie Risiken und Komplikationen

 

Die Risiken und Komplikationen einer Brustvergrößerung können durch die Wahl eines qualifizierten und erfahrenen plastischen Chirurgen minimiert werden. Sie sollten auch die Anweisungen Ihres Chirurgen vor und nach der Operation bezüglich Medikamenten, Raucherentwöhnung, Wundversorgung, Aktivitätseinschränkungen, BH-Tragen, Massagetechniken und Nachuntersuchungen befolgen. Sie sollten Ihrem Chirurgen so schnell wie möglich alle Anzeichen einer Infektion, Blutung, Kapselkontraktur, Implantatleckage oder -ruptur, BIA-ALCL, BII oder andere Bedenken melden.

Auch auf die langfristige Pflege und Erhaltung Ihrer Implantate sollten Sie achten. Sie sollten Ihre Brüste und Implantate regelmäßig auf Veränderungen oder Anomalien untersuchen. Sie sollten auch regelmäßig Mammographien und Ultraschalluntersuchungen durchführen lassen, wie von Ihrem Chirurgen und Ihrem Hausarzt empfohlen, um Brustkrebs zu erkennen und Ihre Implantate zu überwachen. Sie sollten Ihre Implantatinformationskarte auch griffbereit aufbewahren, falls Sie sie zum späteren Nachschlagen benötigen.

  • What is a rhinoplasty?
    Rhinoplasty is a surgical procedure that changes the shape or size of the nose. It can also correct breathing problems caused by structural defects in the nose. Rhinoplasty can be done for cosmetic or functional reasons, or both.
  • Best rhinoplasty surgeon, how to find?
    Finding the best rhinoplasty surgeon for your nose job can be a daunting task. There are many factors to consider, such as the surgeon's experience, credentials, reputation, results, and cost. You may also have specific preferences or expectations for your desired outcome. Finding the best rhinoplasty surgeon for you may take some time and effort, but it is worth it in the long run. You deserve to have a nose that suits your face and enhances your appearance and self-esteem. If you need more guidance or assistance in your search, Eda is here for you. Eda is a platform that connects you with the best rhinoplasty surgeons in Turkey, Istanbul. Eda offers you personalized service, affordable prices, high-quality care, and amazing results. Eda is here for you to find the best rhinoplasty surgeons for you. Related questions regarding plastic surgeons: best rhinoplasty surgeon uk best rhinoplasty surgeon in usa best rhinoplasty surgeon nyc best rhinoplasty surgeon in chicago best rhinoplasty surgeon in miami best rhinoplasty surgeon in texas best rhinoplasty surgeon los angeles best rhinoplasty surgeon chicago best rhinoplasty surgeon turkey
  • How long does it take to recover from rhinoplasty?
    The recovery time from rhinoplasty varies depending on the type and extent of the surgery, as well as the individual healing process. Generally, most patients can return to work or school within one to two weeks after the surgery. However, swelling and bruising may take several months to subside completely, and the final result may not be visible until a year or more after the surgery.
  • How much is a nose job? or Rhinoplasty cost ?
    The cost of rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 2250€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation. Answers to Related Questions: how much is a nose job us: 6000$ ± how much is a nose job in california: 7500$ ± how much is a nose job in florida: 7000$ ± how much is a nose job new york: 7000$ ± how much is a nose job uk: 4000-7000£ ± how much is a nose job london: 5000-7000£ ± how much is a nose job in turkey: 2500-3500$ ±
  • What are the risks of rhinoplasty?
    As with any surgery, rhinoplasty carries some risks and complications, such as bleeding, infection, anesthesia reactions, scarring, asymmetry, numbness, difficulty breathing, nasal collapse, or dissatisfaction with the outcome. Some of these risks can be minimized by choosing a qualified and experienced surgeon, following pre- and post-operative instructions carefully, and having realistic expectations about the results. However, some risks are unpredictable and may require additional surgery or treatment to correct.
  • What is a non-surgical nose job?
    A non-surgical nose job is a cosmetic procedure that uses injectable fillers to alter the shape and appearance of the nose without surgery. The fillers are usually made of hyaluronic acid, a substance that naturally occurs in the skin and can add volume, smooth out bumps, lift the tip, or correct asymmetry. A non-surgical nose job is also known as liquid rhinoplasty or filler rhinoplasty.
  • How long does a non-surgical nose job last?
    The results of a non-surgical nose job are temporary and depend on the type and amount of filler used. Generally, the effects can last from six months to two years, after which the filler will gradually dissolve and the nose will return to its original shape. To maintain the desired outcome, repeat treatments may be needed.
  • Can you get a non-surgical nose job if you have had a surgical nose job before?
    It depends on the condition of your nose and the goals you have for your appearance. Some people may opt for a non-surgical nose job to enhance or refine the results of a previous surgical nose job, especially if they have minor irregularities or asymmetries that do not warrant another surgery. However, if you have significant deformities, breathing problems, or dissatisfaction with your surgical nose job, a non-surgical nose job may not be enough to address your concerns and you may need to consider revision rhinoplasty instead.
  • What is revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a surgical procedure that aims to correct or improve the outcome of a previous surgical nose job. Revision rhinoplasty can be performed for functional or aesthetic reasons, such as restoring nasal breathing, repairing structural damage, revising scars, or enhancing the shape and proportion of the nose. Revision rhinoplasty is usually more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue, altered anatomy, and limited cartilage availability.
  • How long does it take to recover from revision rhinoplasty?
    The recovery time from revision rhinoplasty varies depending on the extent and complexity of the surgery, as well as the individual healing process of each patient. In general, most patients can expect to experience some swelling, bruising, discomfort, and congestion for the first few weeks after surgery. A splint or cast may be applied to protect and support the nose for about a week. Most patients can resume normal activities within two weeks, but strenuous exercise and contact sports should be avoided for at least six weeks. The final results of revision rhinoplasty may take up to a year or longer to fully settle and reveal themselves.
  • How much does revision rhinoplasty cost?
    The cost of revision rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 3000€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation.
  • What are the risks of revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a complex and challenging surgery that carries some risks and complications. Some of the possible risks include: - Bleeding - Infection - Scarring - Asymmetry - Breathing difficulties - Numbness - Skin discoloration - Swelling - Pain - Allergic reactions - Unsatisfactory results - Need for further surgery To minimize the risks of revision rhinoplasty, it is important to choose a qualified and experienced surgeon who specializes in this type of surgery. It is also essential to follow the preoperative and postoperative instructions given by the surgeon and to report any signs of complications or concerns.
  • What is an open rhinoplasty?
    An open rhinoplasty is a surgical technique that involves making a small incision across the columella, which is the strip of skin between the nostrils. This allows the surgeon to lift the skin and soft tissues off the nasal framework and access the underlying structures more easily. An open rhinoplasty can provide more visibility and precision for the surgeon, especially when dealing with complex or revision cases. However, an open rhinoplasty also has some drawbacks, such as a longer recovery time, more swelling and bruising, and a visible scar on the columella.
  • What is a closed rhinoplasty?
    A closed rhinoplasty is a surgical technique that involves making incisions inside the nostrils only. This avoids any external scars and preserves the natural shape and position of the columella. A closed rhinoplasty can also result in less swelling and bruising, faster healing, and shorter operating time. However, a closed rhinoplasty can limit the exposure and manipulation of the nasal structures and may not be suitable for all cases.
  • Open vs closed rhinoplasty, Which type of rhinoplasty is better?
    There is no definitive answer to which type of rhinoplasty is better: open or closed. Both techniques have their advantages and disadvantages, and the choice depends on several factors, such as: - The goals and expectations of the patient - The anatomy and features of the nose - The extent and nature of the changes needed - The preference and experience of the surgeon The best way to determine which type of rhinoplasty is better for each individual case is to consult with a board-certified plastic surgeon who can evaluate the nose and recommend the most appropriate option.
  • How long does a nose job last?
    A nose job, or rhinoplasty, is a permanent procedure that reshapes your nose according to your goals and preferences. However, your nose may change slightly over time due to aging, gravity, or trauma. These changes are usually minor and do not affect the overall appearance of your nose. To maintain the results of your nose job, you should avoid sun exposure, smoking, and injuries to your nose.
  • Can you get a nose job twice?
    In some cases, you may need or want a second nose job, or revision rhinoplasty, to correct or improve the results of your first surgery. This may be due to dissatisfaction with the aesthetic outcome, breathing problems, or complications from the first surgery. Revision rhinoplasty is more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue and altered anatomy. Therefore, you should choose a qualified and experienced surgeon who specializes in revision rhinoplasty and have realistic expectations about the results.
  • Can you get a nose job at 16 years old?
    Rhinoplasty is not recommended for patients who are still growing, as it may interfere with the natural development of their nose and face. The age at which growth stops varies from person to person, but it is generally around 16 for girls and 18 for boys. If you are under 18 years old and want to have a nose job, you will need parental consent and a thorough evaluation by a plastic surgeon to determine if you are a suitable candidate.
  • Can you get a nose job without changing your ethnicity?
    Rhinoplasty can be performed on patients of any ethnic background, and it does not have to alter your ethnic identity or features. The goal of rhinoplasty is to enhance your natural beauty and balance your facial proportions, not to make you look like someone else. A skilled and experienced surgeon will respect your cultural heritage and preferences and tailor the surgery to suit your individual needs and goals.
  • How do I prepare for the procedure?
    Before your rhinoplasty surgery, you will need to follow some instructions from your surgeon to ensure a safe and successful outcome. These may include: - Stop smoking at least two weeks before and after the surgery, as smoking can impair healing and increase the risk of complications. - Avoid taking aspirin, ibuprofen, or other blood-thinning medications or supplements for at least two weeks before and after the surgery, as they can increase bleeding and bruising. - Arrange for someone to drive you home after the surgery and stay with you for the first night. - Fill any prescriptions that your surgeon gives you before the surgery and have them ready at home. - Prepare a comfortable recovery area with pillows, ice packs, books, magazines, or other entertainment. - Follow any dietary restrictions that your surgeon advises you before the surgery. - Shower and wash your hair the night before or the morning of the surgery. - Do not eat or drink anything after midnight the night before the surgery. - Wear loose-fitting and comfortable clothing on the day of the surgery. If you have any questions or concerns about preparing for your rhinoplasty surgery, do not hesitate to contact your surgeon or their staff.

Brustvergrößerung
vorher nachher

Vorher- und Nachher-Fotos von Brustvergrößerungen sind eine gute Möglichkeit, sich ein Bild von den Vorteilen des Eingriffs zu machen. Sie können Ihnen helfen zu entscheiden, welche Größe und Form der Implantate für Sie am besten geeignet sind und wie sie Ihre natürlichen Kurven betonen können. Anhand dieser Fotos können Sie sehen, wie eine Brustvergrößerung Ihr Selbstvertrauen stärken und Ihnen ein weiblicheres Aussehen verleihen kann. Schauen Sie sich unsere Galerie mit Vorher-Nachher-Fotos an, um die erstaunlichen Ergebnisse zu sehen, die mit einer Brustvergrößerung möglich sind.

Erreichen Sie heute Ihre Schönheitsziele

  • TikTok
  • Instagram
  • Youtube
bottom of page