top of page

Augenlidstraffung

Sind Sie mit dem Aussehen Ihrer Augen unzufrieden? Sie sind nicht allein - jedes Jahr unterziehen sich weltweit Tausende von Menschen einer Augenlidoperation. Tatsächlich hat die Augenlidchirurgie eine Erfolgsquote von 93 %! Wenn Sie eine Augenlidoperation in Erwägung ziehen, sollten Sie einen Blick auf unsere Website werfen, um mehr über das Verfahren zu erfahren und zu sehen, wie es Ihnen helfen kann, Ihr gewünschtes Aussehen zu erreichen.

Augenlidchirurgie mit Beauty by Eda

Was ist Augenlidstraffung?

Die Augenlidchirurgie, auch Blepharoplastik genannt, ist ein kosmetischer Eingriff, der darauf abzielt, das Aussehen der Augenlider zu verbessern. Die Augenlider gehören zu den auffälligsten Merkmalen des Gesichts und können das Aussehen und das Empfinden eines Menschen beeinflussen.

 

Die Augenlidchirurgie kann verschiedene Probleme angehen, die die Augenlider betreffen können, z. B. schlaffe Haut, überschüssiges Fett, Falten, Schlupflider oder Schwellungen. Durch die Entfernung oder Neupositionierung des überschüssigen Gewebes kann die Augenlidchirurgie für ein jugendlicheres, wacheres und erfrischteres Aussehen sorgen.

Menschen können sich aus unterschiedlichen Gründen für eine Augenlidoperation entscheiden. Manche möchten ihre natürliche Schönheit unterstreichen und ihr Selbstvertrauen stärken. Andere möchten vielleicht ein funktionelles Problem beheben, das ihre Sicht beeinträchtigt oder Unbehagen verursacht. Die Augenlidchirurgie kann auch Menschen helfen, die an Krankheiten leiden, die sich auf die Augenlider auswirken, z. B. Schilddrüsenerkrankungen, Gesichtsnervenlähmung oder Lidtumore.

Vorteile der Augenlidchirurgie

Die Augenlidchirurgie, auch Blepharoplastik genannt, ist ein kosmetischer Eingriff, bei dem überschüssige Haut und Fett von den oberen und unteren Augenlidern entfernt werden. Die Augenlidchirurgie kann das Aussehen der Augen verbessern und sie jugendlicher und wacher erscheinen lassen. Bei der Augenlidchirurgie geht es jedoch nicht nur um Ästhetik. Sie kann auch funktionelle Vorteile für Menschen haben, die an bestimmten Erkrankungen leiden, die ihre Augenlider beeinträchtigen.

Einer der Vorteile der Augenlidchirurgie besteht darin, dass sie das Sehvermögen von Menschen verbessern kann, deren hängende oder schlaffe Oberlider die Sicht beeinträchtigen. Durch die Entfernung der überschüssigen Haut und die Anhebung der Augenlider kann die Augenlidchirurgie das Sichtfeld erweitern und die Notwendigkeit einer ständigen Kontraktion der Stirnmuskeln verringern, um die Augen offen zu halten. Dies kann auch Kopfschmerzen und Augenbelastungen lindern, die durch die hängenden Augenlider verursacht werden.

Ein weiterer Vorteil der Augenlidchirurgie ist, dass sie Menschen helfen kann, die aufgrund eines Nasenklappenkollapses Schwierigkeiten beim Atmen durch die Nase haben. Bei einem Nasenklappenkollaps klappen die Nasenlöcher beim Einatmen nach innen, so dass das Atmen durch die Nase erschwert wird. Eine der Ursachen für einen Nasenklappenkollaps sind schwache oder lose Unterlider, die auf die Nasenlöcher ziehen. Durch Straffung und Stützung der unteren Augenlider kann die Augenlidchirurgie die Funktion der Nasenklappen verbessern und mehr Luft in die Nase einströmen lassen.

Die Augenlidchirurgie ist kein Einheitsverfahren. Sie sollte auf die Bedürfnisse und Ziele jedes Einzelnen zugeschnitten sein. Die besten Kandidaten für eine Augenlidoperation sind Menschen, die bei guter Gesundheit sind, realistische Erwartungen haben und keine Augenkrankheiten haben, die den Eingriff oder die Genesung erschweren könnten. Die Augenlidchirurgie wird in der Regel unter örtlicher Betäubung mit Sedierung oder unter Vollnarkose durchgeführt, je nach Umfang des Eingriffs und Präferenz des Patienten. Die Erholungszeit variiert je nach Art und Umfang der Augenlidoperation, beträgt aber im Allgemeinen etwa ein bis zwei Wochen.

 

Die Augenlidchirurgie kann sowohl kosmetische als auch funktionelle Vorteile für Menschen haben, die ihr Aussehen und ihre Lebensqualität verbessern möchten. Wenn Sie an einer Augenlidoperation interessiert sind, sollten Sie sich mit uns beraten. Wir können Ihre Augenlider beurteilen, Ihre Ziele und Erwartungen besprechen und Ihnen die für Sie beste Option empfehlen.

Arten der Augenlidchirurgie

Oberlidstraffung:

Bei dieser Art der Augenlidoperation wird überschüssige Haut und Fett von den oberen Augenlidern entfernt, was zu hängenden, schlaffen oder hängenden Augenlidern führen kann. Dies kann die Sichtbarkeit der Augen verbessern, ein wacheres und jugendlicheres Aussehen erzeugen und die Belastung der Augen oder Kopfschmerzen durch schwere Augenlider reduzieren. Durch eine Operation am oberen Augenlid kann auch die Ptosis korrigiert werden. Dabei handelt es sich um einen Zustand, bei dem der obere Augenlidmuskel schwach oder beschädigt ist und dazu führt, dass das Augenlid über dem Auge hängt.

 

Unterlidstraffung:

Bei dieser Art der Augenlidoperation wird überschüssige Haut, Fett und Muskeln von den unteren Augenlidern entfernt oder neu positioniert, was zu Tränensäcken, Falten oder Augenringen führen kann. Dadurch kann das Erscheinungsbild der Augen verbessert, ein erfrischteres und verjüngteres Aussehen geschaffen und Zeichen der Hautalterung oder Müdigkeit reduziert werden. Durch eine Operation am unteren Augenlid kann auch ein Ektropium oder Entropium korrigiert werden. Hierbei handelt es sich um Erkrankungen, bei denen sich das untere Augenlid nach außen oder innen dreht und Reizungen, Trockenheit oder Infektionen verursacht.

 

Doppellidoperation:

Bei dieser Art der Augenlidoperation wird eine Falte im oberen Augenlid erzeugt, die bei manchen Menschen, insbesondere bei Menschen asiatischer Abstammung, fehlt oder nur schwach ausgeprägt ist. Dies kann die Form und Größe der Augen verbessern, ein definierteres und attraktiveres Aussehen erzeugen und das Auftragen von Make-up oder das Tragen von Kontaktlinsen erleichtern. Durch eine Operation am doppelten Augenlid können auch Asymmetrien oder Unebenheiten der Augenlider korrigiert werden.

Transkonjunktivale Blepharoplastik:

Bei dieser Art der Augenlidoperation wird ein Schnitt im unteren Augenlid vorgenommen und Fett entfernt oder neu positioniert, ohne die Haut oder die Muskeln zu beeinträchtigen. Dadurch können Schwellungen oder Vorwölbungen der unteren Augenlider reduziert werden, ohne sichtbare Narben zu hinterlassen oder die Augenform zu verändern. Die transkonjunktivale Blepharoplastik eignet sich für Patienten mit guter Hautelastizität und minimalem Hautüberschuss an den unteren Augenlidern.

Eine Augenlidoperation ist ein sicherer und wirksamer Eingriff, der das Aussehen und die Funktion der Augen verbessern kann. Es ist jedoch wichtig, einen qualifizierten und erfahrenen plastischen Chirurgen zu konsultieren, der Ihnen die beste Art der Augenlidoperation für Ihre Ziele und Bedürfnisse empfehlen kann. Für ein umfassenderes Ergebnis kann eine Augenlidoperation auch mit anderen Gesichtsbehandlungen wie Brauenlifting, Facelift oder Botox-Injektionen kombiniert werden.

Das Verfahren der Augenlidchirurgie

Schritt-für-Schritt-Erklärung, was bei einer Augenlidoperation passiert:

 

1. Vor der Operation führt der Patient ein Beratungsgespräch mit dem Chirurgen, um seine Erwartungen, seine Krankengeschichte und mögliche Risiken oder Komplikationen zu besprechen. Der Chirurg untersucht außerdem die Augen und Gesichtszüge des Patienten und nimmt zu Planungszwecken Messungen und Fotos vor.

 

2. Am Tag der Operation erhält der Patient eine Anästhesie, um sein Wohlbefinden und seine Sicherheit zu gewährleisten. Die Art der Anästhesie kann je nach Umfang des Eingriffs und Wunsch des Patienten variieren. Einige Patienten entscheiden sich möglicherweise für eine Lokalanästhesie mit Sedierung, während andere möglicherweise eine Vollnarkose benötigen.

 

3. Der Chirurg wird Schnitte entlang der natürlichen Falten der Augenlider vornehmen, um Narbenbildung zu minimieren. Bei einer Oberlidstraffung erfolgt der Schnitt meist entlang der Oberlidfalte. Bei einer Unterlidoperation erfolgt der Schnitt meist direkt unterhalb des Wimpernkranzes oder innerhalb des Unterlids (transkonjunktivaler Zugang).

 

4. Anschließend entfernt oder positioniert der Chirurg überschüssige Haut, Fett und Muskeln von den Augenlidern, um ein jugendlicheres und frischeres Aussehen zu erzielen. Der Chirurg kann auch die darunter liegenden Strukturen der Augenlider straffen oder anpassen, um deren Funktion und Form zu verbessern.

 

5. Der Chirurg verschließt die Schnitte mit Nähten, Hautkleber oder Klebeband. Abhängig von der Art der Inzision können die Nähte resorbierbar oder nicht resorbierbar sein. Der Chirurg kann auch sterile Verbände oder Salben anbringen, um die Wunden zu schützen und Infektionen vorzubeugen.

 

6. Der Patient wird in einen Aufwachraum gebracht, wo er auf Anzeichen von Blutungen, Infektionen oder Nebenwirkungen der Anästhesie überwacht wird. Der Patient kann einige Tage nach der Operation Schwellungen, Blutergüsse, Schmerzen oder Beschwerden an den Augenlidern verspüren. Der Chirurg wird Ihnen Schmerzmittel und Augentropfen verschreiben, um diese Symptome zu lindern.

 

7. Dem Patienten wird empfohlen, den Kopf hoch zu halten und kalte Kompressen anzulegen, um Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren. Der Patient wird außerdem angewiesen, einige Wochen nach der Operation das Reiben oder Berühren der Augen, das Tragen von Kontaktlinsen, das Auftragen von Make-up und die direkte Sonneneinstrahlung der Augen zu vermeiden.

 

8. Der Patient wird Nachuntersuchungen beim Chirurgen durchführen, um den Heilungsfortschritt zu überprüfen und alle Nähte oder Verbände zu entfernen. Der Chirurg wird Ihnen auch Hinweise geben, wie Sie Ihre Augen pflegen und wann Sie ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen können. Es kann mehrere Monate dauern, bis die endgültigen Ergebnisse einer Augenlidoperation sichtbar werden, da die Schwellungen und Blutergüsse nachlassen und die Narben verblassen.

 

Eine Augenlidoperation ist eine sichere und wirksame Methode zur Verbesserung des Aussehens und des Selbstvertrauens, indem die Augen verjüngt und Anzeichen von Alterung oder Müdigkeit beseitigt werden. Allerdings birgt sie, wie jede Operation, einige Risiken und Einschränkungen, die vor dem Eingriff mit einem qualifizierten plastischen Chirurgen besprochen werden sollten.

Genesung nach einer Augenlidoperation

1-2 Wochen nach der Augenlidoperation:

Die ersten zwei Wochen sind für Ihre Genesung am kritischsten. Sie werden Schwellungen, Blutergüsse, Rötungen und Beschwerden um Ihre Augen haben. Es kann auch zu Trockenheit, Juckreiz, Lichtempfindlichkeit, verschwommenem Sehen oder Tränen kommen. Um diese Symptome zu lindern und Infektionen oder Komplikationen vorzubeugen, sollten Sie die Anweisungen Ihres Chirurgen sorgfältig befolgen. Einige der häufigsten Empfehlungen sind:

- Legen Sie mehrmals täglich 10–15 Minuten lang kalte Kompressen oder Eisbeutel auf Ihre Augen, um Schwellungen und Schmerzen zu lindern.
- Halten Sie Ihren Kopf immer hoch, auch beim Schlafen, um die Blutzirkulation und Drainage zu fördern.
- Vermeiden Sie es, Ihre Augen oder Schnittwunden zu reiben, zu kratzen oder zu berühren.
- Verwenden Sie Augentropfen oder Augensalben, wie von Ihrem Chirurgen verschrieben, um Ihre Augen feucht zu halten und Trockenheit oder Infektionen vorzubeugen.
- Vermeiden Sie das Tragen von Kontaktlinsen, Make-up oder anderen Produkten, die Ihre Augen reizen oder die Heilung beeinträchtigen könnten.
- Tragen Sie beim Gehen nach draußen eine Sonnenbrille oder einen Hut, um Ihre Augen vor Sonneneinstrahlung und Wind zu schützen.
- Vermeiden Sie anstrengende Aktivitäten wie Sport, Heben, Bücken oder Anstrengung, die den Blutdruck erhöhen oder Blutungen verursachen können.
- Vermeiden Sie Rauchen, Alkohol und alle Medikamente, die Ihr Blut verdünnen oder die Heilung beeinträchtigen könnten.
- Achten Sie auf eine gesunde Ernährung und trinken Sie viel Wasser, um hydriert und genährt zu bleiben.

An Ihren Augenlidern werden einige Stiche oder Nähte angebracht sein, die nach etwa einer Woche von Ihrem Chirurgen entfernt werden. Sie werden auch einige Nachuntersuchungen bei Ihrem Chirurgen durchführen, um Ihre Fortschritte zu überwachen und etwaige Bedenken auszuräumen. Nach der ersten Woche sollten Sie eine gewisse Verbesserung Ihres Aussehens und Ihrer Sehkraft bemerken, es kann jedoch sein, dass Sie immer noch Blutergüsse oder Schwellungen haben, deren Abklingen möglicherweise länger dauert.

3-4 Wochen nach der Augenlidoperation:

In der dritten oder vierten Woche Ihrer Genesung sollten Sie einen deutlichen Unterschied an Ihren Augenlidern feststellen. Die meisten Schwellungen und Blutergüsse sollten inzwischen verschwunden sein und Ihre Schnitte sollten gut verheilen. Möglicherweise haben Sie immer noch leichte Narben oder Rötungen, die mit der Zeit verschwinden. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie in der Lage sein, die meisten Ihrer normalen Aktivitäten wieder aufzunehmen. Sie sollten jedoch dennoch auf Ihre Augen achten und alles vermeiden, was zu Reizungen oder Verletzungen führen könnte. Außerdem sollten Sie Ihre Augen weiterhin vor Sonneneinstrahlung schützen und Sonnenschutzmittel oder Make-up mit Lichtschutzfaktor verwenden. Möglicherweise haben Sie noch einige Nachuntersuchungen bei Ihrem Chirurgen, um Ihre Ergebnisse zu überprüfen und bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen.

1-3 Monate nach der Augenlidoperation:

Im ersten Monat Ihrer Genesung sollten Sie in den vollen Genuss der Vorteile Ihrer Augenlidoperation kommen. Ihre Augenlider sollten jugendlicher, erfrischter und natürlicher aussehen. Auch Ihre Sicht sollte klarer und komfortabler sein. Auf Wunsch sollten Sie wieder Kontaktlinsen tragen können. Möglicherweise haben Sie immer noch leichte Narben oder Rötungen, die sich mit der Zeit weiter bessern. Sie sollten weiterhin den Rat Ihres Chirurgen befolgen, wie Sie Ihre Augen pflegen und Ihre Ergebnisse erhalten. Sie sollten außerdem einen gesunden Lebensstil pflegen und das Rauchen sowie alles vermeiden, was Ihrer Haut oder Ihren Augen schaden könnte.

 

6-12 Monate nach der Augenlidoperation:

Im sechsten Monat Ihrer Genesung sollten Sie das endgültige Ergebnis Ihrer Augenlidoperation erreicht haben. Ihre Augenlider sollten glatt, fest und symmetrisch aussehen. Ihre Narben sollten kaum sichtbar oder in den natürlichen Augenfalten verborgen sein. Wenn Sie gut auf sich selbst achten und Faktoren vermeiden, die zu Hautalterung oder Erschlaffung führen können, sollten Ihre Ergebnisse viele Jahre anhalten. Sie sollten jedoch bedenken, dass eine Augenlidoperation den natürlichen Alterungsprozess nicht aufhält und dass Sie möglicherweise in Zukunft einige Nachbesserungen oder Überarbeitungen benötigen, wenn Sie mit Ihrem Aussehen nicht zufrieden sind.

Eine Augenlidoperation kann Ihr Aussehen und Ihr Selbstvertrauen verbessern, indem sie Ihnen ein jugendlicheres und wacheres Aussehen verleiht. Es ist jedoch wichtig, realistische Erwartungen zu haben und zu verstehen, dass es sich um einen chirurgischen Eingriff handelt, der eine gewisse Genesungszeit und Pflege erfordert. Wenn Sie diese Tipps befolgen und auf die Anweisungen Ihres Chirurgen hören, können Sie eine reibungslose und erfolgreiche Genesung nach einer Augenlidoperation gewährleisten.

Risiken und Komplikationen

Blutung:

Während oder nach der Operation kann es zu Blutungen kommen, die zu Blutergüssen, Schwellungen oder Hämatomen (Blutansammlungen unter der Haut) führen können. Blutungen können auch das Infektionsrisiko erhöhen oder das Auge oder das umliegende Gewebe schädigen. Um Blutungen zu minimieren, sollten Sie mindestens eine Woche vor und nach der Operation auf die Einnahme von Blutverdünnern wie Aspirin oder Ibuprofen verzichten. Sie sollten außerdem Rauchen, Alkohol und anstrengende Aktivitäten vermeiden, die Ihren Blutdruck erhöhen können.

 

Infektion:

An der Einschnittstelle oder im Auge selbst kann eine Infektion auftreten, die Schmerzen, Rötung, Ausfluss oder Fieber verursachen kann. Eine Infektion kann auch zu Narbenbildung, Sehverlust oder Blindheit führen. Um einer Infektion vorzubeugen, sollten Sie die Anweisungen Ihres Chirurgen zur Wundversorgung befolgen und die verschriebenen Antibiotika und Augentropfen verwenden. Sie sollten außerdem vermeiden, Ihre Augen zu berühren oder Make-up aufzutragen, bis sie vollständig verheilt sind.


Trockene Augen:

Nach einer Augenlidoperation kann es aufgrund einer verminderten Tränenproduktion oder einer veränderten Augenlidstellung zu trockenen Augen kommen. Trockene Augen können Reizungen, Brennen, Juckreiz oder Lichtempfindlichkeit verursachen. Trockene Augen können auch Ihre Sehqualität beeinträchtigen und das Risiko einer Hornhautschädigung erhöhen. Zur Behandlung trockener Augen sollten Sie, wie von Ihrem Chirurgen empfohlen, künstliche Tränen oder befeuchtende Salben verwenden. Sie sollten außerdem trockene Umgebungen wie Klimaanlagen oder Heizungsanlagen meiden und im Freien eine Sonnenbrille tragen.


Narbenbildung:

Nach einer Augenlidoperation kann es aufgrund des Schnitts oder der Nähte zum Schließen der Wunde zu Narbenbildung kommen. Narben können das Aussehen Ihrer Augenlider beeinträchtigen und sie uneben oder unnatürlich aussehen lassen. Narbenbildung kann auch die Funktion Ihrer Augenlider beeinträchtigen und Probleme wie ein Ektropium (nach außen gerichtetes Drehen des unteren Augenlids) oder ein Entropium (nach innen gerichtetes Drehen des unteren Augenlids) verursachen. Um die Narbenbildung zu reduzieren, sollten Sie mindestens sechs Monate nach der Operation Sonneneinstrahlung vermeiden und Ihre Augenlider mit Sonnenschutzmitteln eincremen. Sie sollten Ihre Narben außerdem sanft mit Feuchtigkeitscreme oder Silikongel massieren, um sie weicher zu machen und ihr Aussehen zu verbessern.


Nervenschäden:

Bei einer Augenlidoperation kann es aufgrund einer versehentlichen Verletzung der Nerven, die die Bewegung oder das Gefühl Ihrer Augenlider steuern, zu Nervenschäden kommen. Nervenschäden können vorübergehende oder dauerhafte Lähmungen, Taubheitsgefühle, Kribbeln oder Schmerzen in den Augenlidern verursachen. Nervenschäden können sich auch auf Ihren Gesichtsausdruck auswirken und dazu führen, dass Sie asymmetrisch oder unnatürlich aussehen. Um Nervenschäden vorzubeugen, sollten Sie einen qualifizierten und erfahrenen Chirurgen wählen, der weiß, wie man Augenlidoperationen sicher und effektiv durchführt. Sie sollten auch die Anweisungen Ihres Chirurgen befolgen, um Ihre Augen und Augenlider nach der Operation vor Traumata oder Druck zu schützen.

Dies sind einige der häufigsten Risiken und Komplikationen im Zusammenhang mit einer Augenlidoperation. Dies ist jedoch keine vollständige Liste und es können auch andere seltene oder unvorhergesehene Komplikationen auftreten. Daher ist es wichtig, dass Sie alle möglichen Risiken und Komplikationen mit Ihrem Chirurgen besprechen, bevor Sie sich für eine Augenlidoperation entscheiden. Sie sollten außerdem die Vor- und Nachteile einer Augenlidoperation sorgfältig abwägen und eine fundierte Entscheidung basierend auf Ihren persönlichen Zielen und Erwartungen treffen.

  • What is a rhinoplasty?
    Rhinoplasty is a surgical procedure that changes the shape or size of the nose. It can also correct breathing problems caused by structural defects in the nose. Rhinoplasty can be done for cosmetic or functional reasons, or both.
  • Best rhinoplasty surgeon, how to find?
    Finding the best rhinoplasty surgeon for your nose job can be a daunting task. There are many factors to consider, such as the surgeon's experience, credentials, reputation, results, and cost. You may also have specific preferences or expectations for your desired outcome. Finding the best rhinoplasty surgeon for you may take some time and effort, but it is worth it in the long run. You deserve to have a nose that suits your face and enhances your appearance and self-esteem. If you need more guidance or assistance in your search, Eda is here for you. Eda is a platform that connects you with the best rhinoplasty surgeons in Turkey, Istanbul. Eda offers you personalized service, affordable prices, high-quality care, and amazing results. Eda is here for you to find the best rhinoplasty surgeons for you. Related questions regarding plastic surgeons: best rhinoplasty surgeon uk best rhinoplasty surgeon in usa best rhinoplasty surgeon nyc best rhinoplasty surgeon in chicago best rhinoplasty surgeon in miami best rhinoplasty surgeon in texas best rhinoplasty surgeon los angeles best rhinoplasty surgeon chicago best rhinoplasty surgeon turkey
  • How long does it take to recover from rhinoplasty?
    The recovery time from rhinoplasty varies depending on the type and extent of the surgery, as well as the individual healing process. Generally, most patients can return to work or school within one to two weeks after the surgery. However, swelling and bruising may take several months to subside completely, and the final result may not be visible until a year or more after the surgery.
  • How much is a nose job? or Rhinoplasty cost ?
    The cost of rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 2250€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation. Answers to Related Questions: how much is a nose job us: 6000$ ± how much is a nose job in california: 7500$ ± how much is a nose job in florida: 7000$ ± how much is a nose job new york: 7000$ ± how much is a nose job uk: 4000-7000£ ± how much is a nose job london: 5000-7000£ ± how much is a nose job in turkey: 2500-3500$ ±
  • What are the risks of rhinoplasty?
    As with any surgery, rhinoplasty carries some risks and complications, such as bleeding, infection, anesthesia reactions, scarring, asymmetry, numbness, difficulty breathing, nasal collapse, or dissatisfaction with the outcome. Some of these risks can be minimized by choosing a qualified and experienced surgeon, following pre- and post-operative instructions carefully, and having realistic expectations about the results. However, some risks are unpredictable and may require additional surgery or treatment to correct.
  • What is a non-surgical nose job?
    A non-surgical nose job is a cosmetic procedure that uses injectable fillers to alter the shape and appearance of the nose without surgery. The fillers are usually made of hyaluronic acid, a substance that naturally occurs in the skin and can add volume, smooth out bumps, lift the tip, or correct asymmetry. A non-surgical nose job is also known as liquid rhinoplasty or filler rhinoplasty.
  • How long does a non-surgical nose job last?
    The results of a non-surgical nose job are temporary and depend on the type and amount of filler used. Generally, the effects can last from six months to two years, after which the filler will gradually dissolve and the nose will return to its original shape. To maintain the desired outcome, repeat treatments may be needed.
  • Can you get a non-surgical nose job if you have had a surgical nose job before?
    It depends on the condition of your nose and the goals you have for your appearance. Some people may opt for a non-surgical nose job to enhance or refine the results of a previous surgical nose job, especially if they have minor irregularities or asymmetries that do not warrant another surgery. However, if you have significant deformities, breathing problems, or dissatisfaction with your surgical nose job, a non-surgical nose job may not be enough to address your concerns and you may need to consider revision rhinoplasty instead.
  • What is revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a surgical procedure that aims to correct or improve the outcome of a previous surgical nose job. Revision rhinoplasty can be performed for functional or aesthetic reasons, such as restoring nasal breathing, repairing structural damage, revising scars, or enhancing the shape and proportion of the nose. Revision rhinoplasty is usually more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue, altered anatomy, and limited cartilage availability.
  • How long does it take to recover from revision rhinoplasty?
    The recovery time from revision rhinoplasty varies depending on the extent and complexity of the surgery, as well as the individual healing process of each patient. In general, most patients can expect to experience some swelling, bruising, discomfort, and congestion for the first few weeks after surgery. A splint or cast may be applied to protect and support the nose for about a week. Most patients can resume normal activities within two weeks, but strenuous exercise and contact sports should be avoided for at least six weeks. The final results of revision rhinoplasty may take up to a year or longer to fully settle and reveal themselves.
  • How much does revision rhinoplasty cost?
    The cost of revision rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 3000€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation.
  • What are the risks of revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a complex and challenging surgery that carries some risks and complications. Some of the possible risks include: - Bleeding - Infection - Scarring - Asymmetry - Breathing difficulties - Numbness - Skin discoloration - Swelling - Pain - Allergic reactions - Unsatisfactory results - Need for further surgery To minimize the risks of revision rhinoplasty, it is important to choose a qualified and experienced surgeon who specializes in this type of surgery. It is also essential to follow the preoperative and postoperative instructions given by the surgeon and to report any signs of complications or concerns.
  • What is an open rhinoplasty?
    An open rhinoplasty is a surgical technique that involves making a small incision across the columella, which is the strip of skin between the nostrils. This allows the surgeon to lift the skin and soft tissues off the nasal framework and access the underlying structures more easily. An open rhinoplasty can provide more visibility and precision for the surgeon, especially when dealing with complex or revision cases. However, an open rhinoplasty also has some drawbacks, such as a longer recovery time, more swelling and bruising, and a visible scar on the columella.
  • What is a closed rhinoplasty?
    A closed rhinoplasty is a surgical technique that involves making incisions inside the nostrils only. This avoids any external scars and preserves the natural shape and position of the columella. A closed rhinoplasty can also result in less swelling and bruising, faster healing, and shorter operating time. However, a closed rhinoplasty can limit the exposure and manipulation of the nasal structures and may not be suitable for all cases.
  • Open vs closed rhinoplasty, Which type of rhinoplasty is better?
    There is no definitive answer to which type of rhinoplasty is better: open or closed. Both techniques have their advantages and disadvantages, and the choice depends on several factors, such as: - The goals and expectations of the patient - The anatomy and features of the nose - The extent and nature of the changes needed - The preference and experience of the surgeon The best way to determine which type of rhinoplasty is better for each individual case is to consult with a board-certified plastic surgeon who can evaluate the nose and recommend the most appropriate option.
  • How long does a nose job last?
    A nose job, or rhinoplasty, is a permanent procedure that reshapes your nose according to your goals and preferences. However, your nose may change slightly over time due to aging, gravity, or trauma. These changes are usually minor and do not affect the overall appearance of your nose. To maintain the results of your nose job, you should avoid sun exposure, smoking, and injuries to your nose.
  • Can you get a nose job twice?
    In some cases, you may need or want a second nose job, or revision rhinoplasty, to correct or improve the results of your first surgery. This may be due to dissatisfaction with the aesthetic outcome, breathing problems, or complications from the first surgery. Revision rhinoplasty is more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue and altered anatomy. Therefore, you should choose a qualified and experienced surgeon who specializes in revision rhinoplasty and have realistic expectations about the results.
  • Can you get a nose job at 16 years old?
    Rhinoplasty is not recommended for patients who are still growing, as it may interfere with the natural development of their nose and face. The age at which growth stops varies from person to person, but it is generally around 16 for girls and 18 for boys. If you are under 18 years old and want to have a nose job, you will need parental consent and a thorough evaluation by a plastic surgeon to determine if you are a suitable candidate.
  • Can you get a nose job without changing your ethnicity?
    Rhinoplasty can be performed on patients of any ethnic background, and it does not have to alter your ethnic identity or features. The goal of rhinoplasty is to enhance your natural beauty and balance your facial proportions, not to make you look like someone else. A skilled and experienced surgeon will respect your cultural heritage and preferences and tailor the surgery to suit your individual needs and goals.
  • How do I prepare for the procedure?
    Before your rhinoplasty surgery, you will need to follow some instructions from your surgeon to ensure a safe and successful outcome. These may include: - Stop smoking at least two weeks before and after the surgery, as smoking can impair healing and increase the risk of complications. - Avoid taking aspirin, ibuprofen, or other blood-thinning medications or supplements for at least two weeks before and after the surgery, as they can increase bleeding and bruising. - Arrange for someone to drive you home after the surgery and stay with you for the first night. - Fill any prescriptions that your surgeon gives you before the surgery and have them ready at home. - Prepare a comfortable recovery area with pillows, ice packs, books, magazines, or other entertainment. - Follow any dietary restrictions that your surgeon advises you before the surgery. - Shower and wash your hair the night before or the morning of the surgery. - Do not eat or drink anything after midnight the night before the surgery. - Wear loose-fitting and comfortable clothing on the day of the surgery. If you have any questions or concerns about preparing for your rhinoplasty surgery, do not hesitate to contact your surgeon or their staff.

Augenlidstraffung Vorher Nachher

Vorher- und Nachher-Fotos von Augenlidoperationen sind ein wichtiges Hilfsmittel für jeden, der einen solchen Eingriff in Erwägung zieht. Sie helfen Ihnen zu verstehen, was Sie von dem Eingriff erwarten können, und vermitteln Ihnen eine bessere Vorstellung davon, wie Ihr eigenes Ergebnis aussehen könnte. Anhand dieser Fotos können Sie sehen, wie die Augenlidchirurgie das Erscheinungsbild Ihrer Augen verbessern und Ihre Gesichtssymmetrie insgesamt verbessern kann. Werfen Sie einen Blick auf unsere Sammlung von Vorher-Nachher-Fotos, um die erstaunlichen Veränderungen zu sehen, die mit einer Augenlidoperation möglich sind.

Erreichen Sie heute Ihre Schönheitsziele

  • TikTok
  • Instagram
  • Youtube
bottom of page