top of page

Gynäkomastie

Sind Sie mit der Größe oder Form Ihrer Brust unzufrieden? Sie sind nicht allein - Gynäkomastie ist eine häufige Erkrankung, bei der die Brüste von Jungen und Männern anschwellen und größer werden als normal. Sie wird häufig durch ein Ungleichgewicht der Hormone Östrogen und Testosteron verursacht. Die Gynäkomastie-Operation hat eine Erfolgsquote von 95 %, d. h. die meisten Patienten, die sich einer solchen Operation unterzogen haben, sind mit dem Ergebnis zufrieden. Wenn Sie eine Gynäkomastie-Operation in Betracht ziehen, informieren Sie sich auf unserer Website über die Vorteile und den Nutzen dieses lebensverändernden Eingriffs.

Einfache Lösung für männliche Brüste
Gynäkomastie mit beauty by eda

Was ist Gynäkomastie?

Gynäkomastie ist eine Erkrankung, die eine Vergrößerung des Brustgewebes bei Männern oder Jungen verursacht. Die Gynäkomastie kann eine oder beide Brüste betreffen und sie manchmal uneben oder empfindlich machen. Gynäkomastie ist nicht schädlich oder gefährlich, aber für manche Menschen kann sie peinlich oder unangenehm sein.

 

Die Hauptursache für Gynäkomastie ist ein Ungleichgewicht zwischen den Hormonen Östrogen und Testosteron. Östrogen ist das Hormon, das das Brustgewebe wachsen lässt, während Testosteron das Hormon ist, das dies verhindert. Normalerweise haben Männer einen viel höheren Testosteronspiegel als Östrogen, aber manchmal kann sich dieses Gleichgewicht aufgrund verschiedener Faktoren wie Pubertät, Alterung, Fettleibigkeit, Medikamente oder bestimmte Krankheiten verändern.

 

Gynäkomastie verschwindet in der Regel von selbst, vor allem, wenn sie während der Pubertät oder als Folge einer Gewichtsabnahme auftritt. Manche Menschen entscheiden sich jedoch für eine Operation, um das überschüssige Brustgewebe zu entfernen und ihr Aussehen zu verbessern. Dies wird als Brustverkleinerung bezeichnet und ist ein kosmetischer Eingriff, der in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen wird.

 

Wenn Sie eine Gynäkomastie haben und sich darüber Sorgen machen, sollten Sie mit einem unserer Patientenkoordinatoren sprechen. Sie können Ihnen dabei helfen, die Ursache für Ihren Zustand zu ermitteln und die beste Behandlungsoption für Sie zu finden.

Vorteile der Gynäkomastie

Eine Gynäkomastie-Operation kann Männern, die unter vergrößerten Brüsten leiden, viele Vorteile bieten.

Einige der Hauptvorteile sind:

Verbessertes Erscheinungsbild:

Eine Gynäkomastie-Operation kann die Größe und Form der männlichen Brüste reduzieren und eine flachere, festere und maskulinere Brustkontur schaffen. Dadurch können das allgemeine Erscheinungsbild und die Proportionen des Körpers verbessert und die Passform der Kleidung verbessert werden.

 

Erhöhtes Selbstvertrauen:

Eine Gynäkomastie-Operation kann das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen von Männern stärken, denen ihre Brust peinlich oder beschämt ist. Viele Männer berichten, dass sie sich nach einer Gynäkomastie-Operation in sozialen Situationen, intimen Beziehungen und im beruflichen Umfeld wohler fühlen.

 

Reduzierte körperliche Beschwerden:

Eine Gynäkomastie-Operation kann die körperlichen Beschwerden und Schmerzen lindern, die manche Männer aufgrund vergrößerter Brüste verspüren. Dies kann Scheuern, Reizungen, Entzündungen oder Empfindlichkeit des Brustgewebes oder der Brustwarzen umfassen.

 

Verbesserte Gesundheit:

Eine Gynäkomastie-Operation kann die Gesundheit und das Wohlbefinden von Männern verbessern, die aufgrund von Grunderkrankungen oder Medikamenten an Gynäkomastie leiden. Durch die Entfernung des überschüssigen Brustgewebes kann die Operation dazu beitragen, Komplikationen wie Infektionen, Entzündungen oder Krebs zu behandeln oder zu verhindern.

Ist eine Gynäkomastie-Operation das Richtige für Sie?

Eine Gynäkomastie-Operation ist ein sicheres und wirksames Verfahren, das Männern dabei helfen kann, das gewünschte Aussehen ihrer Brust zu erreichen und ihre Lebensqualität zu verbessern. Allerdings ist nicht jeder Mann mit vergrößerten Brüsten ein guter Kandidat für eine Gynäkomastie-Operation. Um für eine Gynäkomastie-Operation in Frage zu kommen, sollten Sie:

- Seien Sie bei guter körperlicher und geistiger Gesundheit
- Sie haben realistische Erwartungen an das Ergebnis der Operation
- Sie haben ein stabiles Körpergewicht und planen nicht, signifikant an Gewicht zu verlieren oder zuzunehmen
- Keine aktiven Infektionen oder Blutungsstörungen haben
- Keine Erkrankungen haben, die die Heilung beeinträchtigen oder das Risiko erhöhen könnten
- Sie haben in der Vergangenheit weder geraucht noch Drogen missbraucht
- Andere nicht-chirurgische Behandlungen wie Diät, Bewegung oder Medikamente ohne Erfolg ausprobiert haben

Wenn Sie glauben, an einer Gynäkomastie zu leiden und an einer Gynäkomastie-Operation interessiert sind, sollten Sie sich an unseren Patientenkoordinator wenden. Anschließend beurteilt der Chirurg Ihren Zustand, bespricht Ihre Ziele und Erwartungen, erläutert die Risiken und Vorteile der Operation und empfiehlt die beste Technik für Ihren Fall. Gemeinsam können Sie entscheiden, ob eine Gynäkomastie-Operation für Sie das Richtige ist, und Ihre Behandlung entsprechend planen.

Arten von Gynäkomastie

Fettabsaugung

Die Fettabsaugung ist ein minimalinvasives Verfahren, bei dem überschüssiges Fett mithilfe eines dünnen Schlauchs, einer sogenannten Kanüle, aus dem Brustbereich entfernt wird. Die Kanüle wird durch kleine Einschnitte in die Haut eingeführt und hin und her bewegt, um das Fett aufzubrechen und abzusaugen. Die Fettabsaugung kann je nach Umfang des Eingriffs und Ihren Wünschen unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt werden. Die Fettabsaugung eignet sich für Männer mit leichter bis mittelschwerer Gynäkomastie, die durch überschüssiges Fett, aber nicht durch überschüssiges Drüsengewebe oder Haut verursacht wird.

 

+ Vorteile der Fettabsaugung

- Es kann die Form und Kontur Ihrer Brust verbessern
- Es kann Schmerzen und Beschwerden lindern, die durch große Brüste verursacht werden
- Es kann Ihr Selbstvertrauen und Ihr Körperbild stärken
- Die Erholungszeit ist kürzer als bei anderen Verfahren
- Es hinterlässt minimale Narben, die in den natürlichen Hautfalten verborgen sind

 

- Risiken einer Fettabsaugung

- Möglicherweise wird nicht das gesamte überschüssige Brustgewebe entfernt, insbesondere wenn Sie mehr Drüsengewebe als Fett haben
- Es kann zu Unebenheiten, Asymmetrien oder Unregelmäßigkeiten in Ihrer Brust kommen
- Es kann zu Blutungen, Infektionen, Blutergüssen, Schwellungen oder Taubheitsgefühlen im behandelten Bereich kommen
- Es kann benachbarte Nerven, Blutgefäße, Muskeln oder Organe schädigen
- Möglicherweise sind zusätzliche Eingriffe erforderlich, um etwaige Komplikationen oder unbefriedigende Ergebnisse zu korrigieren

 

Exzision

Die Exzision ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem mit einem Skalpell überschüssiges Drüsengewebe und Haut aus dem Brustbereich entfernt werden. Die Einschnitte werden normalerweise um den Warzenhof (der dunkle Kreis um die Brustwarze herum) oder entlang der Unterkante der Brust vorgenommen. Anschließend werden überschüssiges Gewebe und Haut herausgeschnitten und die verbleibende Haut zusammengenäht. Die Exzision kann je nach Umfang des Eingriffs und Ihren Wünschen unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt werden. Die Exzision eignet sich für Männer mit mittelschwerer bis schwerer Gynäkomastie, die durch überschüssiges Drüsengewebe und/oder Haut, aber nicht durch überschüssiges Fett verursacht wird.

 

+ Vorteile der Exzision

- Es kann das gesamte überschüssige Brustgewebe, einschließlich Drüsengewebe und Haut, entfernt werden
- Es kann zu einer flacheren und festeren Brust führen
- Es kann die Brustwarzengröße reduzieren und bei Bedarf neu positionieren
- Es kann Ihr Selbstvertrauen und Ihr Körperbild stärken
- Es kann zu dauerhaften Ergebnissen führen, es sei denn, Sie nehmen zu oder haben hormonelle Veränderungen

 

- Risiken einer Exzision

- Es kann zu mehr sichtbaren Narben kommen als bei einer Fettabsaugung, insbesondere wenn Sie große Schnitte haben
- Es kann zu Blutungen, Infektionen, Blutergüssen, Schwellungen oder Taubheitsgefühlen im behandelten Bereich kommen
- Es kann benachbarte Nerven, Blutgefäße, Muskeln oder Organe schädigen
- Es kann zu einem Gefühls- oder Funktionsverlust Ihrer Brustwarzen oder Ihres Brustkorbs kommen
- Möglicherweise sind zusätzliche Eingriffe erforderlich, um etwaige Komplikationen oder unbefriedigende Ergebnisse zu korrigieren

 

Kombination

Bei der Kombination handelt es sich um ein Verfahren, bei dem Fettabsaugung und Exzision kombiniert werden, um überschüssiges Fett, Drüsengewebe und Haut aus dem Brustbereich zu entfernen. Die Fettabsaugung wird zunächst durchgeführt, um überschüssiges Fett zu entfernen, gefolgt von einer Exzision, um überschüssiges Drüsengewebe und Haut zu entfernen. Der Kombinationseingriff kann je nach Umfang des Eingriffs und Ihren Wünschen unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt werden. Die Kombination eignet sich für Männer mit schwerer Gynäkomastie, die durch überschüssiges Fett, Drüsengewebe und Haut verursacht wird.

 

+ Vorteile der Kombination

- Es kann alle Aspekte der Gynäkomastie behandeln: Fett, Drüsengewebe und Haut
- Es kann zu einer flacheren, festeren und proportionaleren Brust führen
- Es kann die Brustwarzengröße reduzieren und bei Bedarf neu positionieren
- Es kann Ihr Selbstvertrauen und Ihr Körperbild stärken
- Es kann zu dauerhaften Ergebnissen führen, es sei denn, Sie nehmen zu oder haben hormonelle Veränderungen

 

Kombinationsrisiken

- Insbesondere kann es zu mehr sichtbaren Narben kommen als bei einer Fettabsaugung allein

Gynäkomastie Op

Vor der Operation

Vor Ihrer Operation führen Sie ein Beratungsgespräch mit Ihrem Chirurgen, um Ihre Krankengeschichte, Ihre Erwartungen und Ihre Ziele zu besprechen. Ihr Chirurg wird Ihren Brustkorb untersuchen und Messungen und Fotos für Ihre Krankenakte machen. Bei Ihnen werden auch einige Tests durchgeführt, wie z. B. Blutuntersuchungen und ein Elektrokardiogramm (EKG), um sicherzustellen, dass Sie für die Operation gesund genug sind.

Ihr Chirurg erklärt Ihnen die Einzelheiten der Operation, einschließlich der Technik, der Anästhesie, der Risiken und der Genesung. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen und etwaige Bedenken zu äußern.

 

Ihr Chirurg wird Ihnen auch einige Anweisungen zur Vorbereitung auf Ihre Operation geben, wie zum Beispiel:

- Hören Sie mindestens zwei Wochen vor der Operation mit dem Rauchen auf, da Rauchen die Heilung beeinträchtigen und das Risiko von Komplikationen erhöhen kann.
- Vermeiden Sie die Einnahme von Aspirin, entzündungshemmenden Medikamenten und pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln, die die Blutung verstärken können.
- Vereinbaren Sie, dass jemand Sie nach der Operation nach Hause fährt und die erste Nacht bei Ihnen bleibt.
- Füllen Sie Ihre Rezepte für Schmerzmittel und Antibiotika vor der Operation aus.
- Essen und trinken Sie nach Mitternacht am Abend vor der Operation nichts mehr.

 

Der Tag der Operation

Am Tag Ihrer Operation werden Sie einige Stunden vor Ihrem geplanten Termin im Krankenhaus oder Operationszentrum eintreffen. Sie werden einchecken und einige Unterlagen erledigen. Eine Krankenschwester nimmt Ihre Vitalfunktionen auf und überprüft Ihre Krankengeschichte. Sie werden einen Kittel anziehen und einen intravenösen Zugang (IV) in Ihren Arm führen lassen.

Sie treffen sich mit Ihrem Anästhesisten, der je nach Empfehlung Ihres Chirurgen eine Vollnarkose oder eine Lokalanästhesie mit Sedierung durchführt. Eine Vollnarkose sorgt dafür, dass Sie während der Operation schlafen, während eine Lokalanästhesie mit Sedierung dafür sorgt, dass Sie entspannt, aber wach sind. Sie treffen sich auch mit Ihrem Chirurgen, der Ihre Brust mit einem chirurgischen Stift markiert, um die Schnitte zu steuern.

Die Operation dauert in der Regel ein bis zwei Stunden, abhängig vom Umfang der erforderlichen Korrektur. Ihr Chirurg wird kleine Einschnitte rund um den Warzenhof (die dunkle Haut um die Brustwarze) oder in der Achselhöhle vornehmen. Durch diese Einschnitte entfernt Ihr Chirurg überschüssiges Fett mittels Fettabsaugung und überschüssiges Drüsengewebe mithilfe eines Skalpells oder einer Schere. Anschließend formt Ihr Chirurg das verbleibende Gewebe und die Haut um, um eine flachere und festere Brustkontur zu schaffen. Bei Bedarf kann Ihr Chirurg auch den Warzenhof und die Brustwarze neu positionieren oder ihre Größe ändern.

Ihr Chirurg wird die Einschnitte mit Nähten (Stichen) verschließen und zu ihrem Schutz Verbände oder Verbände anlegen. Möglicherweise werden Ihnen auch kleine Drainageschläuche unter die Haut eingeführt, um eventuell angesammelte Flüssigkeit oder Blut aufzufangen. Sie werden in einen Aufwachraum gebracht, wo Sie überwacht werden, bis Sie bereit sind, nach Hause zu gehen.

 

Nach der Operation

Nach der Operation müssen Sie sich mehrere Tage ausruhen und erholen. Es können Schmerzen, Schwellungen, Blutergüsse und Taubheitsgefühle im Brustbereich auftreten. Dies sind normale und vorübergehende Nebenwirkungen, die mit der Zeit allmählich abklingen. Ihr Chirurg wird Ihnen Schmerzmittel und Antibiotika verschreiben, um Ihnen bei der Behandlung von Beschwerden zu helfen und Infektionen vorzubeugen.

Sie müssen mehrere Wochen lang ein Kompressionskleidungsstück oder einen elastischen Verband um Ihre Brust tragen, um das heilende Gewebe zu unterstützen und Schwellungen zu minimieren. Außerdem müssen Sie etwa vier bis sechs Wochen lang jede anstrengende Tätigkeit wie Heben, Bücken oder Sport vermeiden. Sie können Ihre normalen täglichen Aktivitäten wieder aufnehmen, sobald Sie sich wohl fühlen. Befolgen Sie jedoch stets die Ratschläge Ihres Chirurgen, wann und wie dies zu tun ist.

Sie werden Nachuntersuchungen bei Ihrem Chirurgen durchführen, um Ihren Fortschritt zu überprüfen und alle Nähte oder Drainagen zu entfernen. Ihr Chirurg berät Sie auch zur Pflege Ihrer Schnitte und Narben. Sie sollten Ihre Schnitte sauber und trocken halten und sie nicht direktem Sonnenlicht oder Solarium aussetzen. Sie sollten auch die von Ihrem Chirurgen empfohlenen Narbencremes oder -gele verwenden, damit die Narben mit der Zeit verblassen.

 

Ergebnisse

Eine Gynäkomastie-Operation kann das Erscheinungsbild Ihrer Brust deutlich verbessern und Ihr Selbstvertrauen stärken. Die Ergebnisse sind in der Regel dauerhaft, solange Sie ein stabiles Gewicht halten und hormonelle Veränderungen vermeiden, die eine erneute Gynäkomastie auslösen könnten. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass Alterung, Schwerkraft usw

Erholung von Gynäkomastie

1 Woche nach der Operation

In der ersten Woche nach der Operation müssen Sie ein Kompressionskleidungsstück um Ihre Brust tragen, um Schwellungen zu minimieren und das heilende Gewebe zu unterstützen. Möglicherweise werden auch einige Drainagen eingelegt, um überschüssige Flüssigkeit und Blut von der Operationsstelle zu entfernen. Sie sollten jede anstrengende Tätigkeit, Heben oder Dehnen vermeiden, die Druck auf Ihre Brust ausüben könnten. Es können Schmerzen, Blutergüsse und Taubheitsgefühle auftreten, die mit Medikamenten und Eisbeuteln behandelt werden können. Sie sollten Ihren Brustkorb beim Schlafen oder Ausruhen hochlagern, um Schwellungen und Beschwerden zu reduzieren. Sie müssen Ihren Chirurgen zu einem Folgetermin aufsuchen, um Ihren Fortschritt zu überprüfen und die Drainagen zu entfernen.

2 Wochen nach der Operation

In der zweiten Woche sollten Sie eine gewisse Besserung Ihrer Schwellungen und Blutergüsse bemerken. Abhängig vom Rat Ihres Chirurgen müssen Sie das Kompressionskleidungsstück möglicherweise noch ein oder zwei Wochen lang tragen. Sie können einige leichte Aktivitäten wie Gehen oder Autofahren wieder aufnehmen, sollten aber dennoch schweres Heben oder Übungen vermeiden, die Ihre Brustmuskulatur belasten könnten. Sie sollten Ihre Brust beim Schlafen oder Ausruhen weiterhin hoch halten. Möglicherweise sehen Sie erste Ergebnisse Ihrer Operation, bedenken Sie jedoch, dass es mehrere Monate dauern wird, bis das endgültige Ergebnis sichtbar wird.

3 Wochen nach der Operation

In der dritten Woche sollten Sie in der Lage sein, die meisten Ihrer normalen Aktivitäten wieder aufzunehmen, mit Ausnahme derjenigen, bei denen Sie direkten Kontakt mit Ihrer Brust haben, wie z. B. Sport oder Schwimmen. Möglicherweise haben Sie immer noch eine gewisse Schwellung und ein Taubheitsgefühl, das mit der Zeit allmählich abklingt. Möglicherweise hinterlassen die Schnitte auch einige Narben, die mit der Zeit verblassen und flacher werden. Sie sollten Ihre Narben vor Sonneneinstrahlung schützen, indem Sie Sonnenschutzmittel oder Kleidung tragen, die sie bedeckt. Sie sollten den Anweisungen Ihres Chirurgen folgen, wie Sie Ihre Narben massieren und mit Feuchtigkeit versorgen, um ihr Aussehen zu verbessern.

4 Wochen nach der Operation

Ab der vierten Woche sollten Sie in der Lage sein, alle Ihre normalen Aktivitäten, einschließlich Bewegung und Sport, wieder aufzunehmen. Sie sollten jedoch auf Ihren Körper hören und jede Aktivität vermeiden, die Schmerzen oder Beschwerden in der Brust verursacht. Sie sollten die Kompressionskleidung so lange tragen, bis Ihr Chirurg Sie auffordert, damit aufzuhören. Sie sollten Ihre Narben außerdem weiterhin vor Sonneneinstrahlung schützen und Ihre Narbenpflegeroutine befolgen.

3 Monate nach der Operation

Im dritten Monat sollten Sie eine deutliche Verbesserung Ihrer Brustkontur und Ihres Aussehens feststellen. Ihre Schwellung und Ihr Taubheitsgefühl sollten größtenteils verschwunden sein und Ihre Narben sollten weniger auffällig sein. Sie sollen die Ergebnisse Ihrer Operation ohne Einschränkungen und Einschränkungen genießen können. Sie sollten jedoch dennoch einen gesunden Lebensstil und ein gesundes Gewicht beibehalten, um ein erneutes Auftreten einer Gynäkomastie zu verhindern.

6 Monate nach der Operation

Im sechsten Monat sollten Sie die endgültigen Ergebnisse Ihrer Operation sehen. Ihre Brust sollte maskuliner und proportional zu Ihrem Körper aussehen. Ihre Narben sollten kaum sichtbar sein und gut zu Ihrem Hautton passen. Sie sollten sich in Ihrem Aussehen und Ihrer Kleidungswahl sicherer und wohler fühlen.

1 Jahr nach der Operation

Nach einem Jahr sollten Sie sich vollständig von der Operation erholt haben und die langfristigen Vorteile der Gynäkomastie-Korrektur genießen. Ihre Brust sollte stabil und gleichmäßig bleiben, solange Sie einen gesunden Lebensstil und ein gesundes Gewicht beibehalten. Sie sollten stolz auf Ihre Entscheidung für eine Gynäkomastie-Operation sein und Ihr neues Aussehen feiern.

Risiken und Komplikationen

Die Gynäkomastie-Operation ist ein kosmetischer Eingriff, bei dem überschüssiges Brustgewebe und Fett bei Männern mit vergrößerten oder überentwickelten Brüsten entfernt werden. Dieser Zustand, Gynäkomastie genannt, kann Männer jeden Alters betreffen und durch hormonelle Veränderungen, Übergewicht, bestimmte Medikamente oder Krankheiten verursacht werden. Gynäkomastie kann körperliche Beschwerden, emotionalen Stress und ein geringes Selbstwertgefühl verursachen.

 

Die Operation kann mittels Fettabsaugung, Exzision oder einer Kombination beider Techniken durchgeführt werden. Bei der Fettabsaugung wird ein dünner Schlauch (Kanüle) durch kleine Schnitte eingeführt und das überschüssige Fett abgesaugt. Bei der Exzision werden größere Schnitte gesetzt und das überschüssige Drüsengewebe, die Haut und der Warzenhof (der dunkle Bereich um die Brustwarze) herausgeschnitten. Manchmal werden beide Methoden angewandt, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Die Operation dauert in der Regel ein bis zwei Stunden und wird unter Vollnarkose durchgeführt. Sie brauchen jemanden, der Sie nach der Operation nach Hause fährt und die erste Nacht bei Ihnen bleibt. Außerdem müssen Sie mehrere Wochen lang ein Kompressionskleidungsstück tragen, um die Schwellung zu reduzieren und Ihre Brust zu stützen.

Wie jeder chirurgische Eingriff birgt auch die Gynäkomastieoperation einige Risiken und mögliche Komplikationen. Dazu gehören:

- Anästhesierisiken: Dazu gehören allergische Reaktionen, Übelkeit, Erbrechen, niedriger Blutdruck und Atemprobleme.
- Blutungen: Nach der Operation kann es zu Blutungen oder Hämatomen (Blutansammlungen unter der Haut) kommen. In diesem Fall ist möglicherweise ein zusätzlicher chirurgischer Eingriff erforderlich, um das Blut abzuleiten und die Blutung zu stoppen.
- Infektion: Es kann sich eine Infektion an der Einschnittstelle oder im Brustgewebe entwickeln. Dies kann Antibiotika oder eine zusätzliche Operation zur Behandlung der Infektion erfordern.
- Narbenbildung: Sie werden Narben von den Einschnitten haben, die je nach Technik sichtbar oder versteckt sein können. Die Narben können mit der Zeit verblassen oder dauerhaft bleiben.
- Asymmetrie: Es kann sein, dass Sie nach dem Eingriff eine ungleichmäßige oder unregelmäßige Brustform oder -größe haben. Dies kann auf einen ungleichmäßigen Fettabbau, die Elastizität der Haut oder die Heilung zurückzuführen sein. Möglicherweise ist eine zusätzliche Operation erforderlich, um die Asymmetrie zu korrigieren.
- Gefühl der Brustwarzen: Nach der Operation kann sich das Empfinden der Brustwarzen verändern. Dies kann vorübergehend oder dauerhaft sein. Es kann sein, dass Sie das Gefühl verlieren oder eine erhöhte Empfindlichkeit Ihrer Brustwarzen haben.
- Fettnekrose: Nach der Operation kann es zu abgestorbenem Fettgewebe in den Brüsten kommen. Dies kann zu Klumpen, Schmerzen oder Entzündungen führen. Möglicherweise ist eine weitere Operation erforderlich, um das abgestorbene Gewebe zu entfernen.
- Tiefe Venenthrombose (DVT): Nach der Operation können sich in Ihren Beinen Blutgerinnsel bilden. Dies kann eine ernste Komplikation sein, die zu einer Lungenembolie (einem Blutgerinnsel in der Lunge) oder einem Schlaganfall führen kann. Um einer Thrombose vorzubeugen, sollten Sie nicht rauchen, ausreichend trinken und Ihre Beine nach der Operation häufig bewegen.
- Unbefriedigende Ergebnisse: Möglicherweise sind Sie mit dem Ergebnis Ihrer Operation nicht zufrieden. Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass Ihre Brüste zu klein, zu groß, zu flach oder zu rund sind. Möglicherweise benötigen Sie eine weitere Operation, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Um diese Risiken und Komplikationen zu minimieren, sollten Sie die folgenden Tipps beachten:

- Wählen Sie einen qualifizierten und erfahrenen plastischen Chirurgen, der auf die Gynäkomastiechirurgie spezialisiert ist. Lassen Sie sich Vorher- und Nachher-Fotos früherer Patienten zeigen und lesen Sie die Berichte anderer Patienten.
- Besprechen Sie Ihre Erwartungen und Ziele mit Ihrem Chirurgen. Seien Sie realistisch in Bezug darauf, was die Operation für Sie tun kann und was nicht. Informieren Sie sich über die Vorteile und Grenzen der einzelnen Techniken und wählen Sie die für Sie am besten geeignete aus.
- Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Chirurgen vor und nach dem Eingriff. Hören Sie auf zu rauchen, trinken Sie keinen Alkohol und nehmen Sie keine Medikamente ein, die das Blutungsrisiko erhöhen können, wie z. B. Aspirin und entzündungshemmende Medikamente. Ernähren Sie sich gesund und halten Sie Ihren Flüssigkeitshaushalt in Ordnung. Nehmen Sie die Ihnen verschriebenen Medikamente wie vorgeschrieben ein und halten Sie die Einschnitte sauber und trocken. Vermeiden Sie anstrengende Aktivitäten und Kontaktsportarten für mindestens sechs Wochen nach dem Eingriff.
- Melden Sie alle Anzeichen von Komplikationen sofort Ihrem Chirurgen. Dazu gehören Fieber, Rötungen, Schwellungen, Schmerzen, Ausfluss, Blutungen oder Atembeschwerden. Suchen Sie einen Notarzt auf, wenn Sie Schmerzen in der Brust, Kurzatmigkeit, Beinschmerzen oder anschwellen

Eine Gynäkomastie-Operation kann Ihr Aussehen und Ihr Selbstvertrauen verbessern, indem sie Ihre Brust verkleinert und Ihre Brustkontur verbessert. Es ist jedoch wichtig, sich der Risiken und Komplikationen bewusst zu sein, die mit diesem Verfahren verbunden sind, und zu wissen, wie man sie vermeiden kann. Wählen Sie einen seriösen Chirurgen, befolgen Sie seine Ratschläge und achten Sie auf eine sorgfältige Behandlung.

  • What is a rhinoplasty?
    Rhinoplasty is a surgical procedure that changes the shape or size of the nose. It can also correct breathing problems caused by structural defects in the nose. Rhinoplasty can be done for cosmetic or functional reasons, or both.
  • Best rhinoplasty surgeon, how to find?
    Finding the best rhinoplasty surgeon for your nose job can be a daunting task. There are many factors to consider, such as the surgeon's experience, credentials, reputation, results, and cost. You may also have specific preferences or expectations for your desired outcome. Finding the best rhinoplasty surgeon for you may take some time and effort, but it is worth it in the long run. You deserve to have a nose that suits your face and enhances your appearance and self-esteem. If you need more guidance or assistance in your search, Eda is here for you. Eda is a platform that connects you with the best rhinoplasty surgeons in Turkey, Istanbul. Eda offers you personalized service, affordable prices, high-quality care, and amazing results. Eda is here for you to find the best rhinoplasty surgeons for you. Related questions regarding plastic surgeons: best rhinoplasty surgeon uk best rhinoplasty surgeon in usa best rhinoplasty surgeon nyc best rhinoplasty surgeon in chicago best rhinoplasty surgeon in miami best rhinoplasty surgeon in texas best rhinoplasty surgeon los angeles best rhinoplasty surgeon chicago best rhinoplasty surgeon turkey
  • How long does it take to recover from rhinoplasty?
    The recovery time from rhinoplasty varies depending on the type and extent of the surgery, as well as the individual healing process. Generally, most patients can return to work or school within one to two weeks after the surgery. However, swelling and bruising may take several months to subside completely, and the final result may not be visible until a year or more after the surgery.
  • How much is a nose job? or Rhinoplasty cost ?
    The cost of rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 2250€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation. Answers to Related Questions: how much is a nose job us: 6000$ ± how much is a nose job in california: 7500$ ± how much is a nose job in florida: 7000$ ± how much is a nose job new york: 7000$ ± how much is a nose job uk: 4000-7000£ ± how much is a nose job london: 5000-7000£ ± how much is a nose job in turkey: 2500-3500$ ±
  • What are the risks of rhinoplasty?
    As with any surgery, rhinoplasty carries some risks and complications, such as bleeding, infection, anesthesia reactions, scarring, asymmetry, numbness, difficulty breathing, nasal collapse, or dissatisfaction with the outcome. Some of these risks can be minimized by choosing a qualified and experienced surgeon, following pre- and post-operative instructions carefully, and having realistic expectations about the results. However, some risks are unpredictable and may require additional surgery or treatment to correct.
  • What is a non-surgical nose job?
    A non-surgical nose job is a cosmetic procedure that uses injectable fillers to alter the shape and appearance of the nose without surgery. The fillers are usually made of hyaluronic acid, a substance that naturally occurs in the skin and can add volume, smooth out bumps, lift the tip, or correct asymmetry. A non-surgical nose job is also known as liquid rhinoplasty or filler rhinoplasty.
  • How long does a non-surgical nose job last?
    The results of a non-surgical nose job are temporary and depend on the type and amount of filler used. Generally, the effects can last from six months to two years, after which the filler will gradually dissolve and the nose will return to its original shape. To maintain the desired outcome, repeat treatments may be needed.
  • Can you get a non-surgical nose job if you have had a surgical nose job before?
    It depends on the condition of your nose and the goals you have for your appearance. Some people may opt for a non-surgical nose job to enhance or refine the results of a previous surgical nose job, especially if they have minor irregularities or asymmetries that do not warrant another surgery. However, if you have significant deformities, breathing problems, or dissatisfaction with your surgical nose job, a non-surgical nose job may not be enough to address your concerns and you may need to consider revision rhinoplasty instead.
  • What is revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a surgical procedure that aims to correct or improve the outcome of a previous surgical nose job. Revision rhinoplasty can be performed for functional or aesthetic reasons, such as restoring nasal breathing, repairing structural damage, revising scars, or enhancing the shape and proportion of the nose. Revision rhinoplasty is usually more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue, altered anatomy, and limited cartilage availability.
  • How long does it take to recover from revision rhinoplasty?
    The recovery time from revision rhinoplasty varies depending on the extent and complexity of the surgery, as well as the individual healing process of each patient. In general, most patients can expect to experience some swelling, bruising, discomfort, and congestion for the first few weeks after surgery. A splint or cast may be applied to protect and support the nose for about a week. Most patients can resume normal activities within two weeks, but strenuous exercise and contact sports should be avoided for at least six weeks. The final results of revision rhinoplasty may take up to a year or longer to fully settle and reveal themselves.
  • How much does revision rhinoplasty cost?
    The cost of revision rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 3000€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation.
  • What are the risks of revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a complex and challenging surgery that carries some risks and complications. Some of the possible risks include: - Bleeding - Infection - Scarring - Asymmetry - Breathing difficulties - Numbness - Skin discoloration - Swelling - Pain - Allergic reactions - Unsatisfactory results - Need for further surgery To minimize the risks of revision rhinoplasty, it is important to choose a qualified and experienced surgeon who specializes in this type of surgery. It is also essential to follow the preoperative and postoperative instructions given by the surgeon and to report any signs of complications or concerns.
  • What is an open rhinoplasty?
    An open rhinoplasty is a surgical technique that involves making a small incision across the columella, which is the strip of skin between the nostrils. This allows the surgeon to lift the skin and soft tissues off the nasal framework and access the underlying structures more easily. An open rhinoplasty can provide more visibility and precision for the surgeon, especially when dealing with complex or revision cases. However, an open rhinoplasty also has some drawbacks, such as a longer recovery time, more swelling and bruising, and a visible scar on the columella.
  • What is a closed rhinoplasty?
    A closed rhinoplasty is a surgical technique that involves making incisions inside the nostrils only. This avoids any external scars and preserves the natural shape and position of the columella. A closed rhinoplasty can also result in less swelling and bruising, faster healing, and shorter operating time. However, a closed rhinoplasty can limit the exposure and manipulation of the nasal structures and may not be suitable for all cases.
  • Open vs closed rhinoplasty, Which type of rhinoplasty is better?
    There is no definitive answer to which type of rhinoplasty is better: open or closed. Both techniques have their advantages and disadvantages, and the choice depends on several factors, such as: - The goals and expectations of the patient - The anatomy and features of the nose - The extent and nature of the changes needed - The preference and experience of the surgeon The best way to determine which type of rhinoplasty is better for each individual case is to consult with a board-certified plastic surgeon who can evaluate the nose and recommend the most appropriate option.
  • How long does a nose job last?
    A nose job, or rhinoplasty, is a permanent procedure that reshapes your nose according to your goals and preferences. However, your nose may change slightly over time due to aging, gravity, or trauma. These changes are usually minor and do not affect the overall appearance of your nose. To maintain the results of your nose job, you should avoid sun exposure, smoking, and injuries to your nose.
  • Can you get a nose job twice?
    In some cases, you may need or want a second nose job, or revision rhinoplasty, to correct or improve the results of your first surgery. This may be due to dissatisfaction with the aesthetic outcome, breathing problems, or complications from the first surgery. Revision rhinoplasty is more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue and altered anatomy. Therefore, you should choose a qualified and experienced surgeon who specializes in revision rhinoplasty and have realistic expectations about the results.
  • Can you get a nose job at 16 years old?
    Rhinoplasty is not recommended for patients who are still growing, as it may interfere with the natural development of their nose and face. The age at which growth stops varies from person to person, but it is generally around 16 for girls and 18 for boys. If you are under 18 years old and want to have a nose job, you will need parental consent and a thorough evaluation by a plastic surgeon to determine if you are a suitable candidate.
  • Can you get a nose job without changing your ethnicity?
    Rhinoplasty can be performed on patients of any ethnic background, and it does not have to alter your ethnic identity or features. The goal of rhinoplasty is to enhance your natural beauty and balance your facial proportions, not to make you look like someone else. A skilled and experienced surgeon will respect your cultural heritage and preferences and tailor the surgery to suit your individual needs and goals.
  • How do I prepare for the procedure?
    Before your rhinoplasty surgery, you will need to follow some instructions from your surgeon to ensure a safe and successful outcome. These may include: - Stop smoking at least two weeks before and after the surgery, as smoking can impair healing and increase the risk of complications. - Avoid taking aspirin, ibuprofen, or other blood-thinning medications or supplements for at least two weeks before and after the surgery, as they can increase bleeding and bruising. - Arrange for someone to drive you home after the surgery and stay with you for the first night. - Fill any prescriptions that your surgeon gives you before the surgery and have them ready at home. - Prepare a comfortable recovery area with pillows, ice packs, books, magazines, or other entertainment. - Follow any dietary restrictions that your surgeon advises you before the surgery. - Shower and wash your hair the night before or the morning of the surgery. - Do not eat or drink anything after midnight the night before the surgery. - Wear loose-fitting and comfortable clothing on the day of the surgery. If you have any questions or concerns about preparing for your rhinoplasty surgery, do not hesitate to contact your surgeon or their staff.

Vorher-Nachher-Fotos

Vorher- und Nachher-Fotos von Gynäkomastie-Behandlungen sind ein wertvolles Hilfsmittel für alle, die über eine Behandlung nachdenken. Sie können Ihnen helfen, sich ein Bild davon zu machen, wie die Behandlung die Größe Ihrer Brüste reduzieren und Ihnen mehr Selbstvertrauen in Ihren Körper geben kann. Anhand dieser Fotos können Sie sehen, wie Gynäkomastie-Behandlungen die Brustkontur wieder männlicher erscheinen lassen und Ihre Proportionen ausgleichen können. Schauen Sie sich unsere Galerie mit Vorher-Nachher-Fotos an, um die unglaublichen Veränderungen zu sehen, die mit Gynäkomastie-Behandlungen möglich sind.

Erreichen Sie heute Ihre Schönheitsziele

  • TikTok
  • Instagram
  • Youtube
bottom of page