top of page

Liposuktion

Haben Sie hartnäckige Fettpolster, die nicht verschwinden, egal wie viel Sie trainieren und sich gesund ernähren? Möchten Sie Ihren Körper formen und Ihr Aussehen verbessern? Dann sollten Sie eine Fettabsaugung in Betracht ziehen, ein kosmetisches Verfahren, bei dem überschüssiges Fett an bestimmten Körperstellen wie Bauch, Hüften, Armen oder Kinn entfernt wird. Eine Fettabsaugung kann Ihnen helfen, Ihre Wunschform zu erreichen und Ihr Selbstwertgefühl zu steigern.

Fettabsaugung mit beauty by eda

Was ist Liposuktion?

Die Fettabsaugung ist ein kosmetisch-chirurgischer Eingriff, bei dem überschüssiges Fett aus verschiedenen Körperregionen wie Bauch, Oberschenkeln, Hüften, Armen, Hals oder Kinn entfernt wird. Die Fettabsaugung wird auch als Lipoplastik, Liposkulptur oder Lipo bezeichnet.

Die Menschen entscheiden sich aus verschiedenen Gründen für eine Fettabsaugung.

 

Einige der häufigsten Gründe sind:

- Verbesserung des Aussehens und des Selbstbewusstseins durch Umformung der Körperkonturen und Entfernung unerwünschter Fettansammlungen.
- Zur Behandlung bestimmter Erkrankungen, die mit überschüssigem Fett einhergehen, wie Lipome (gutartige Fetttumore), Gynäkomastie (vergrößerte Männerbrüste) oder Lymphödeme (Schwellungen der Gliedmaßen aufgrund von Flüssigkeitsansammlungen).
- Als Ergänzung zu anderen Methoden der Gewichtsabnahme oder der bariatrischen Chirurgie, um hartnäckiges Fett zu entfernen, das nicht auf Diät und Sport anspricht.

 

Die Fettabsaugung ist keine Operation zur Gewichtsreduzierung und dient nicht der Behandlung von Fettleibigkeit. Sie ist auch kein Ersatz für eine gesunde Lebensweise und verhindert keine zukünftige Gewichtszunahme. Bei der Fettabsaugung handelt es sich um einen chirurgischen Eingriff, der mit Risiken und Komplikationen verbunden ist, wie Blutungen, Infektionen, Nervenschäden, Narbenbildung oder Konturunregelmäßigkeiten.

Vorteile der Liposuktion

Bei der Fettabsaugung handelt es sich um eine sichere Entfernung von Fett

Vielleicht ist einer der Hauptgründe dafür, dass die Fettabsaugung so beliebt ist, dass es sich um ein so sicheres Verfahren handelt. Bei der Fettabsaugung werden kleine Einschnitte in die zu behandelnden Bereiche gemacht und anschließend wird eine Flüssigkeit in Ihren Körper injiziert, um den Bereich zu betäuben und die Fettzellen aufzubrechen. Anschließend wird ein dünner Schlauch, eine sogenannte Kanüle, durch die Einschnitte eingeführt und mit einem Vakuumgerät das Fett abgesaugt. Die Schnitte werden mit Nähten verschlossen und mit Verbänden abgedeckt. Der Eingriff wird in der Regel unter Vollnarkose oder örtlicher Betäubung mit Sedierung durchgeführt, je nach Umfang der Behandlung und Ihren Wünschen. Bei der Fettabsaugung besteht ein geringes Risiko für Komplikationen wie Blutungen, Infektionen, Taubheitsgefühle oder Konturunregelmäßigkeiten, insbesondere wenn sie von einem qualifizierten und erfahrenen plastischen Chirurgen durchgeführt wird.

 

Mit der Fettabsaugung können mehrere Bereiche gleichzeitig behandelt werden

Ein weiterer Vorteil der Fettabsaugung besteht darin, dass mehrere Körperbereiche gleichzeitig behandelt werden können, wodurch Sie Zeit und Geld sparen. Sie können einen oder mehrere Bereiche gezielt ansprechen, die Sie stören, beispielsweise Ihren Bauch, Ihre Oberarme, Ihr Gesäß, Ihre Waden und Knöchel, Ihre Brust und Ihren Rücken, Ihre Hüften und Oberschenkel, Ihr Kinn und Ihren Nacken. Sie können die Fettabsaugung auch mit anderen kosmetischen Eingriffen wie einer Bauchdeckenstraffung, einer Brustverkleinerung oder einem Facelift kombinieren, um eine umfassendere Verjüngungskur zu erzielen.

 

Eine Fettabsaugung kann Ihre Gesundheit verbessern

Die Fettabsaugung ist keine Methode zur Gewichtsabnahme und kein Ersatz für einen gesunden Lebensstil. Es kann jedoch einige positive Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben, indem es die Fettmenge in Ihrem Körper reduziert. Überschüssiges Fett kann das Risiko für die Entwicklung verschiedener Krankheiten wie Diabetes, Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Schlaganfall und einiger Krebsarten erhöhen. Durch die Entfernung von überschüssigem Fett aus Ihrem Körper kann eine Fettabsaugung Ihren Blutdruck, Ihren Cholesterinspiegel, Ihren Blutzuckerspiegel und Ihre Entzündungsmarker senken. Es kann auch Ihre Beweglichkeit, Gelenkschmerzen, Atmung und Schlafqualität verbessern.

 

Eine Fettabsaugung kann Ihr Selbstvertrauen stärken

Eine Fettabsaugung kann auch einen erheblichen Einfluss auf Ihr psychisches Wohlbefinden haben, indem sie Ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl stärkt. Viele Menschen, die sich einer Fettabsaugung unterziehen, berichten, dass sie mit ihrem Aussehen zufriedener sind und sich in ihrer Kleidung wohler fühlen. Sie erleben auch weniger soziale Ängste und Depressionen im Zusammenhang mit ihrem Körperbild. Eine Fettabsaugung kann Ihnen dabei helfen, eine proportionalere und ausgeglichenere Figur zu erreichen, die Ihren idealen ästhetischen Zielen entspricht.

 

Eine Fettabsaugung kann langanhaltende Ergebnisse liefern

Eine Fettabsaugung kann zu langanhaltenden Ergebnissen führen, wenn Sie nach dem Eingriff ein stabiles Gewicht halten. Die bei der Fettabsaugung entfernten Fettzellen verschwinden endgültig und wachsen nicht nach. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie in Zukunft nicht zunehmen können. Die verbleibenden Fettzellen in Ihrem Körper können sich immer noch ausdehnen, wenn Sie mehr Kalorien zu sich nehmen als Sie verbrennen. Daher ist es wichtig, sich gesund zu ernähren und Sport zu treiben, um die Ergebnisse Ihrer Fettabsaugung zu erhalten.

 

Eine Fettabsaugung kann Ihre Lebensqualität verbessern

Schließlich kann die Fettabsaugung Ihre Lebensqualität verbessern, indem sie Ihnen ermöglicht, mehr Aktivitäten und Hobbys nachzugehen, auf die Sie zuvor aufgrund Ihres überschüssigen Fetts möglicherweise verzichtet haben. Beispielsweise fühlen Sie sich möglicherweise wohler, wenn Sie Badeanzüge oder enganliegende Kleidung tragen, an Sport- oder Fitnesskursen teilnehmen, reisen oder neue Orte erkunden oder sich mit neuen Menschen verabreden oder Kontakte knüpfen. Die Fettabsaugung kann Ihnen helfen, alle physischen oder emotionalen Barrieren zu überwinden, die Sie daran hindern, Ihr Leben in vollen Zügen zu genießen.

Die Fettabsaugung ist eine beliebte Schönheitsoperation, die viele Vorteile für Menschen bieten kann, die ihr Aussehen verbessern und ihren Körper konturieren möchten. Es kann überschüssiges Fett sicher aus bestimmten Bereichen des Körpers entfernen, die gegen Diät und Bewegung resistent sind. Es kann auch mehrere Bereiche gleichzeitig behandeln, Ihre Gesundheit verbessern, Ihr Selbstvertrauen stärken, langanhaltende Ergebnisse liefern und Ihre Lebensqualität verbessern. Wenn Sie an einer Fettabsaugung interessiert sind und mehr darüber erfahren möchten, kontaktieren Sie uns noch heute, um einen Beratungstermin mit unserem erfahrenen Patientenkoordinator zu vereinbaren.

Arten der Liposuktion

Die Fettabsaugung eignet sich für Menschen, die ein stabiles Körpergewicht und eine gute Hautelastizität haben, aber hartnäckige Fettdepots haben, die gegen Diät und Bewegung resistent sind.

Es stehen verschiedene Arten der Fettabsaugung zur Verfügung, jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen. 

 

Traditionelle Fettabsaugung

Die traditionelle Fettabsaugung, auch saugunterstützte Fettabsaugung (SAL) genannt, ist die älteste und am weitesten verbreitete Art der Fettabsaugung. Bei diesem Verfahren macht der Chirurg kleine Einschnitte in die Haut und führt einen dünnen Schlauch, eine sogenannte Kanüle, ein. Die Kanüle ist an ein Vakuumgerät angeschlossen, das die Fettzellen aus dem Zielbereich absaugt. Der Chirurg bewegt die Kanüle hin und her, um das Fett aufzubrechen und die gewünschte Form zu formen.

 

Mit der herkömmlichen Fettabsaugung lassen sich große Fettmengen an verschiedenen Stellen des Körpers effektiv entfernen. Allerdings hat es auch einige Nachteile, wie zum Beispiel:

- Es kann zu Blutergüssen, Schwellungen, Blutungen und Schmerzen im behandelten Bereich kommen.
- Es kann das umliegende Gewebe, die Nerven, die Blutgefäße und die Haut schädigen.
- Es kann zu ungleichmäßigen oder klumpigen Ergebnissen kommen, wenn die Fettentfernung nicht gleichmäßig erfolgt.
- Es kann eine Vollnarkose und eine längere Erholungszeit erforderlich sein.

 

Tumeszenz-Fettabsaugung

Die Tumeszenz-Fettabsaugung ist eine Variante der herkömmlichen Fettabsaugung, bei der eine große Menge Flüssigkeit verwendet wird, um Blutungen und Schmerzen zu lindern. Bei diesem Verfahren injiziert der Chirurg eine Lösung aus Kochsalzlösung (Salzwasser), Lidocain (einem Lokalanästhetikum) und Adrenalin (einem Medikament, das die Blutgefäße verengt) in den Zielbereich. Durch die Lösung quellen die Fettzellen auf und lassen sich leichter entfernen. Außerdem betäubt es den Bereich und reduziert den Blutverlust.

Die Tumeszenz-Fettabsaugung hat gegenüber der herkömmlichen Fettabsaugung einige Vorteile, wie zum Beispiel:

- Die Operation kann unter örtlicher Betäubung und Sedierung durchgeführt werden, wodurch das Risiko von Komplikationen und Nebenwirkungen verringert wird.
- Es kann Blutergüsse, Schwellungen, Schmerzen und Infektionen im behandelten Bereich reduzieren.
- Es kann zu glatteren und gleichmäßigeren Ergebnissen führen.

Allerdings hat die Tumeszenz-Liposuktion auch einige Nachteile, wie zum Beispiel:

- Aufgrund der großen Menge an verwendeter Flüssigkeit kann die Durchführung länger dauern als bei einer herkömmlichen Fettabsaugung.
- Wenn zu viel Flüssigkeit injiziert oder absorbiert wird, kann es zu Flüssigkeitsansammlungen und einem Ungleichgewicht im Körper kommen.
- Es kann dennoch zu Schäden an den umliegenden Geweben, Nerven, Blutgefäßen und der Haut kommen.

 

Ultraschallunterstützte Fettabsaugung

Bei der ultraschallunterstützten Fettabsaugung (UAL) handelt es sich um eine Form der Fettabsaugung, bei der mithilfe von Ultraschallwellen die Fettzellen vor der Entfernung verflüssigt werden. Bei diesem Verfahren führt der Chirurg eine spezielle Kanüle ein, die Ultraschallenergie in den Zielbereich abgibt. Die Ultraschallenergie erwärmt und schmilzt die Fettzellen, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen. Anschließend wird das verflüssigte Fett über eine weitere Kanüle abgesaugt.

Die ultraschallunterstützte Fettabsaugung hat gegenüber der herkömmlichen Fettabsaugung einige Vorteile, wie zum Beispiel:

- Es kann mehr Fett aus faserigen Bereichen wie dem Rücken, der Brust oder den männlichen Brüsten entfernen.
- Es kann die Kollagenproduktion anregen und die Haut im behandelten Bereich straffen.
- Es kann Blutergüsse, Schwellungen, Schmerzen und Blutverlust reduzieren.

Allerdings hat die ultraschallgestützte Fettabsaugung auch einige Nachteile, wie zum Beispiel:

- Es kann zu Verbrennungen oder Blasen auf der Haut oder inneren Organen kommen, wenn die Ultraschallenergie zu hoch ist oder zu lange angewendet wird.
- Es kann zu Seromen (mit Flüssigkeit gefüllten Taschen) oder Hämatomen (mit Blut gefüllten Taschen) unter der Haut kommen, wenn das verflüssigte Fett nicht vollständig entfernt wird.
- Es kann eine Vollnarkose und eine längere Erholungszeit erforderlich sein.

 

Lasergestützte Fettabsaugung

Die laserunterstützte Fettabsaugung ist eine Variante der herkömmlichen Fettabsaugung, bei der die Fettzellen mit einem Laser geschmolzen werden, bevor sie abgesaugt werden. Bei diesem Verfahren führt der Chirurg einen dünnen Schlauch, eine sogenannte Kanüle, an deren Spitze sich eine Laserfaser befindet, in den Zielbereich ein. Der Laser erhitzt und verflüssigt die Fettzellen, die dann über dieselbe Kanüle abgesaugt werden.

Die laserunterstützte Fettabsaugung hat gegenüber der herkömmlichen Fettabsaugung einige Vorteile, wie zum Beispiel:

- Die Operation kann unter örtlicher Betäubung und Sedierung durchgeführt werden, wodurch das Risiko von Komplikationen und Nebenwirkungen verringert wird.
- Es kann die Kollagenproduktion anregen und die Haut im behandelten Bereich straffen.
- Es kann Blutungen, Blutergüsse, Schwellungen, Schmerzen und die Erholungszeit reduzieren.

Allerdings hat die lasergestützte Fettabsaugung auch einige Nachteile, wie zum Beispiel:

- Aufgrund der Kosten für Laserausrüstung und Wartung kann sie teurer sein als eine herkömmliche Fettabsaugung.
- Es kann zu Verbrennungen, Blasen, Narben oder Veränderungen der Hautfarbe kommen, wenn der Laser zu heiß ist oder zu lange angewendet wird.
- Es kann dennoch zu Schäden an den umliegenden Geweben, Nerven, Blutgefäßen und der Haut kommen.

Kraftunterstützte Fettabsaugung (PAL)

Die motorisch unterstützte Fettabsaugung ist eine Variante der herkömmlichen Fettabsaugung, bei der eine vibrierende Kanüle zum Aufbrechen der Fettzellen vor dem Absaugen eingesetzt wird. Bei diesem Verfahren führt der Chirurg einen dünnen Schlauch, eine sogenannte Kanüle, ein, deren motorisierte Spitze sich schnell vor und zurück in den Zielbereich bewegt. Durch die Vibration werden die Fettzellen gelockert und abgelöst, die dann über dieselbe Kanüle abgesaugt werden.

Die motorisch unterstützte Fettabsaugung hat gegenüber der herkömmlichen Fettabsaugung einige Vorteile, wie zum Beispiel:

- Die Operation kann unter örtlicher Betäubung und Sedierung durchgeführt werden, wodurch das Risiko von Komplikationen und Nebenwirkungen verringert wird.
- Es kann eine präzisere und gründlichere Entfernung von Fett an schwierigen Stellen wie Kinn, Hals, Armen oder Waden ermöglichen.
- Es kann die Operationszeit und die Ermüdung des Chirurgen reduzieren.

Allerdings hat die maschinelle Fettabsaugung auch einige Nachteile, wie zum Beispiel:

- Aufgrund der Vibration und des Sogs kann es lauter und unangenehmer sein als bei einer herkömmlichen Fettabsaugung.
- Aufgrund eines mechanischen Traumas kann es zu einer stärkeren Schwellung und Entzündung im behandelten Bereich kommen.
- Es kann dennoch zu Schäden an den umliegenden Geweben, Nerven, Blutgefäßen und der Haut kommen.

Welche Art der Fettabsaugung ist die richtige für Sie?

Welche Art der Fettabsaugung für Sie am besten geeignet ist, hängt von mehreren Faktoren ab, wie z. B. Ihren Zielen, Erwartungen, Ihrem Gesundheitszustand, Ihrem Budget und Ihren Vorlieben. Sie sollten sich an unseren Patientenkoordinator wenden, um die Vor- und Nachteile jeder Technik zu besprechen und diejenige auszuwählen, die Ihren Bedürfnissen und Wünschen entspricht. Denken Sie daran, dass die Fettabsaugung kein Ersatz für einen gesunden Lebensstil ist und Sie auf eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung achten sollten, um Ihre Ergebnisse zu erhalten.

Liposuktions verfahren

Schritt 1: Beratung

Bevor Sie sich einer Fettabsaugung unterziehen, müssen Sie sich mit einem Facharzt für plastische Chirurgie beraten lassen, der Ihre Krankengeschichte, Ihren körperlichen Zustand und Ihre ästhetischen Ziele beurteilt. Der Chirurg untersucht die Bereiche Ihres Körpers, die Sie behandeln möchten, und stellt fest, ob Sie für eine Fettabsaugung in Frage kommen. Der Chirurg wird mit Ihnen auch die Risiken, Vorteile, Kosten und Erwartungen des Eingriffs besprechen. Während der Beratung sollten Sie alle Ihre Fragen stellen und etwaige Bedenken äußern.

 

Schritt 2: Vorbereitung

Am Tag der Operation müssen Sie einige Anweisungen befolgen, um sich auf den Eingriff vorzubereiten. Möglicherweise müssen Sie vor der Operation mehrere Stunden lang fasten und auf die Einnahme bestimmter Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel verzichten, die die Blutung verstärken oder die Anästhesie beeinträchtigen können. Tragen Sie außerdem locker sitzende und bequeme Kleidung und lassen Sie sich nach der Operation von jemandem nach Hause fahren.

 

Schritt 3: Anästhesie

Die Fettabsaugung kann unter örtlicher Betäubung, Sedierung oder Vollnarkose durchgeführt werden, je nach Umfang und Ort der Fettentfernung und Ihren Wünschen. Durch die Lokalanästhesie wird nur der zu behandelnde Bereich betäubt und Sie können während des Eingriffs wach bleiben. Durch die Sedierung fühlen Sie sich entspannt und schläfrig, aber nicht bewusstlos. Eine Vollnarkose lässt Sie vollständig einschlafen und erfordert einen Beatmungsschlauch. Der Chirurg wird basierend auf Ihrer Gesundheit und Sicherheit die für Sie beste Anästhesieart auswählen.

Schritt 4: Einschnitt

Der Chirurg wird kleine Einschnitte in die Haut in der Nähe der Bereiche machen, in denen das Fett entfernt werden soll. Die Einschnitte sind in der Regel weniger als 2,5 cm lang und werden an unauffälligen Stellen platziert, um Narbenbildung zu minimieren.

 

Schritt 5: Fettentfernung

Der Chirurg führt einen dünnen Schlauch, eine sogenannte Kanüle, durch die Einschnitte ein und bewegt ihn hin und her, um das Fett zu lösen und abzusaugen. Die Kanüle ist an ein Vakuumgerät angeschlossen, das das Fett in einem Behälter sammelt. Der Chirurg verwendet verschiedene Techniken und Geräte, um eine Fettabsaugung durchzuführen, beispielsweise eine Tumeszenz-Fettabsaugung, eine ultraschallunterstützte Fettabsaugung, eine laserunterstützte Fettabsaugung oder eine motorunterstützte Fettabsaugung. Die Wahl der Technik hängt von der Menge und Lage des zu entfernenden Fetts sowie dem gewünschten Ergebnis ab.

Schritt 6: Abschluss

Nachdem die gewünschte Fettmenge entfernt wurde, verschließt der Chirurg die Schnitte mit Nähten oder Klebeband. Der Chirurg kann in einige der Einschnitte auch Drainagen legen, um Flüssigkeitsansammlungen und Infektionen zu verhindern. Anschließend wird der Chirurg die behandelten Bereiche mit Bandagen oder Kompressionsstrümpfen umwickeln, um Schwellungen und Blutergüsse zu reduzieren und die Heilung zu unterstützen.

 

Schritt 7: Wiederherstellung

Sie werden in einen Aufwachraum verlegt, wo Sie auf etwaige Komplikationen oder Nebenwirkungen der Anästhesie überwacht werden. Möglicherweise verspüren Sie Schmerzen, Unbehagen, Taubheitsgefühl oder Schmerzen in den behandelten Bereichen, die mit Medikamenten behandelt werden können. Es kann auch zu Blutungen, Schwellungen, Blutergüssen oder Flüssigkeitsaustritt aus den Einschnitten kommen, was normal und zu erwarten ist. Sie erhalten Anweisungen zur Pflege Ihrer Wunden, Drainagen, Verbände und Kompressionsstrümpfe zu Hause. Sie werden auch darüber informiert, wann Sie Ihre normalen Aktivitäten und Nachuntersuchungen wieder aufnehmen können.

 

Die Fettabsaugung ist ein sicheres und wirksames Verfahren, das Ihnen dabei helfen kann, Ihre gewünschte Körperform zu erreichen und Ihr Selbstwertgefühl zu stärken. Es ist jedoch wichtig, realistische Erwartungen zu haben und zu verstehen, dass eine Fettabsaugung keine dauerhafte Lösung für Gewichtskontrolle oder Fettleibigkeit ist. Sie müssen sich gesund ernähren und regelmäßig Sport treiben, um Ihre Ergebnisse zu erhalten und eine Gewichtszunahme in anderen Bereichen Ihres Körpers zu vermeiden.

Erholung nach einer Liposuktion

1 Woche:

Die erste Woche nach der Fettabsaugung ist in der Regel die größte Herausforderung, da es zu Schmerzen, Schwellungen, Blutergüssen und Flüssigkeitsaustritt aus den Einschnitten kommen kann. Sie müssen um die behandelten Bereiche ein Kompressionskleidungsstück oder elastische Bandagen tragen, um Schwellungen zu reduzieren und Ihre neue Körperform zu unterstützen. Möglicherweise werden Ihnen auch kleine Drainagen unter die Haut gelegt, um überschüssiges Blut oder Flüssigkeit zu entfernen. Ihr Arzt wird Ihnen Schmerzmittel und Antibiotika verschreiben, um Infektionen vorzubeugen und es Ihnen angenehmer zu machen. Sie müssen sich ausruhen und anstrengende Aktivitäten vermeiden, sich aber auch alle zwei Stunden bewegen, um Blutgerinnseln vorzubeugen und die Durchblutung zu fördern. In den ersten fünf Tagen können Sie weder duschen noch baden, aber Sie können ein Schwammbad verwenden oder Ihre Haare mit Hilfe einer anderen Person über dem Waschbecken waschen. Sie werden einen Nachuntersuchungsbesuch bei Ihrem Arzt durchführen, um Ihren Heilungsfortschritt zu überprüfen und die Drainagen und Verbände zu entfernen.

2 Wochen:

In der zweiten Woche nach der Fettabsaugung werden Sie eine gewisse Besserung Ihrer Schmerzen und Schwellungen bemerken. Sie müssen das Kompressionskleidungsstück weiterhin 24 Stunden am Tag tragen, können aber möglicherweise auf ein leichteres Kleidungsstück umsteigen. Sie können normal duschen oder baden, sollten jedoch das Eintauchen in Whirlpools oder Pools vermeiden. Möglicherweise können Sie einige leichte Aktivitäten wie Gehen oder Autofahren wieder aufnehmen, aber Sie sollten es vermeiden, schwere Gegenstände zu heben oder Sport zu treiben. Sie werden Ihre Medikamente weiterhin wie verordnet einnehmen und die Anweisungen Ihres Arztes zur Wundversorgung und Hygiene befolgen.

3 Wochen:

In der dritten Woche nach der Fettabsaugung werden Sie deutlichere Ergebnisse Ihrer Operation sehen. Ihre Schwellungen und Blutergüsse werden weiter zurückgehen und Ihre Schnitte beginnen zu heilen und zu verblassen. Sie müssen das Kompressionskleidungsstück weiterhin den größten Teil des Tages tragen, können es aber möglicherweise nachts ausziehen. Sie können zur Arbeit und zu den meisten Ihrer täglichen Aktivitäten zurückkehren, sollten aber trotzdem auf anstrengende körperliche Betätigung oder Sport verzichten. Sie müssen die behandelten Bereiche sanft massieren, um etwaige Klumpen und Beulen zu glätten und die Durchblutung zu verbessern.

4 Wochen:

In der vierten Woche nach der Fettabsaugung werden Sie sich fast wieder normal fühlen. Ihre Schmerzen und Schwellungen werden minimal sein und Ihre Schnitte werden kaum wahrnehmbar sein. Sofern Ihr Arzt Ihnen nichts anderes empfiehlt, können Sie ganz auf das Tragen der Kompressionskleidung verzichten. Sie können Ihr normales Trainingsprogramm wieder aufnehmen und sich an Ihrer neuen Körperform und -kontur erfreuen.

3 Monate:

Drei Monate nach der Fettabsaugung werden Sie etwa 90 % Ihres Endergebnisses erreicht haben. Ihre Schwellung wird verschwinden und Ihre Haut hat sich an Ihre neuen Körperkonturen angepasst. Sie werden die volle Wirkung Ihrer Operation genießen und sich über ein schlankeres und strafferes Aussehen freuen.

6 Monate:

Sechs Monate nach der Fettabsaugung werden Sie Ihr endgültiges Ergebnis erreicht haben. Ihre Haut ist vollständig verheilt und Ihre Narben sind deutlich verblasst. Sie können Ihre Ergebnisse aufrechterhalten, indem Sie sich gesund ernähren, Sport treiben und Gewichtsschwankungen vermeiden.

1 Jahr:

Ein Jahr nach der Fettabsaugung haben Sie die Genesung nach der Fettabsaugung abgeschlossen. Ihre Ergebnisse werden dauerhaft sein, solange Sie ein stabiles Gewicht und einen stabilen Lebensstil beibehalten. Sie werden sich sicherer und wohler in Ihrer Haut fühlen und eine bessere Lebensqualität genießen.

 

Die Genesung nach einer Fettabsaugung verläuft bei jedem anders, abhängig vom Ausmaß der Operation, der verwendeten Technik, den behandelten Bereichen und Ihrem individuellen Heilungsprozess. Der oben genannte Zeitrahmen ist nur eine Schätzung und kann je nach Ihrem spezifischen Fall variieren. Befolgen Sie stets die Ratschläge und Anweisungen Ihres Arztes für eine sichere und reibungslose Genesung.

Risiken und Komplikationen

Häufige Risiken und Komplikationen:

- Blutergüsse: Dies ist die häufigste Nebenwirkung einer Fettabsaugung und verschwindet normalerweise innerhalb weniger Wochen. Sie kann durch das Tragen von Kompressionskleidung, den Verzicht auf Blutverdünner und entzündungshemmende Medikamente sowie das Anlegen von Eisbeuteln an den betroffenen Stellen reduziert werden.
- Schwellung: Diese kommt auch nach einer Fettabsaugung sehr häufig vor und kann mehrere Monate anhalten. Sie kann durch das Tragen von Kompressionskleidung, Hochlagerung der behandelten Bereiche, viel Flüssigkeitszufuhr und die Einnahme entzündungshemmender Medikamente nach ärztlicher Verordnung gelindert werden.
- Schmerzen: Diese sind nach einer Fettabsaugung zu erwarten und können je nach Ausmaß des Eingriffs und der Schmerztoleranz der Person unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Sie kann durch die Einnahme von Schmerzmitteln nach ärztlicher Verordnung, das Anlegen von Eisbeuteln auf die betroffenen Stellen und möglichst viel Ruhe in den Griff bekommen werden.
- Infektion: Dies ist eine seltene, aber schwerwiegende Komplikation der Fettabsaugung, die zu Fieber, Rötung, Eiter und zunehmenden Schmerzen führen kann. Dies kann verhindert werden, indem man die Anweisungen des Arztes zur Wundversorgung befolgt, Antibiotika wie verordnet einnimmt und dem Arzt sofort alle Anzeichen einer Infektion meldet.
- Narbenbildung: Dies ist nach einer Fettabsaugung unvermeidlich, da sie durch die Schnitte entsteht, die zum Einführen des Absauggeräts vorgenommen werden. Die Narben sind normalerweise klein und verblassen mit der Zeit. Bei manchen Menschen können sie jedoch je nach Hauttyp, Farbe und Heilungsfähigkeit stärker sichtbar sein. Sie können minimiert werden, indem man Sonneneinstrahlung vermeidet, Silikongel oder -folien verwendet und sich bei Bedarf einer Laser- oder Mikronadelbehandlung unterzieht.

Seltene Risiken und Komplikationen

- Hämatom: Dies ist eine Blutansammlung unter der Haut, die Schwellungen, Schmerzen und Blutergüsse verursachen kann. Sie kann durch eine Verletzung eines Blutgefäßes während einer Fettabsaugung oder durch Blutungsstörungen oder Blutverdünner entstehen. Die Behandlung kann durch eine chirurgische Blutabnahme oder eine Nadel erfolgen.
- Serom: Dies ist eine Flüssigkeitsansammlung unter der Haut, die Schwellungen, Schmerzen und Infektionen verursachen kann. Dies kann durch den Austritt von Flüssigkeit aus dem Lymphsystem oder durch übermäßige Flüssigkeitsinjektion während der Fettabsaugung entstehen. Die Behandlung kann durch chirurgisches Ablassen der Flüssigkeit oder mit einer Nadel erfolgen.
- Nervenschäden: Dies ist eine seltene Komplikation, die zu Taubheitsgefühl, Kribbeln, Brennen oder Schwäche in den behandelten Bereichen führen kann. Es kann aufgrund einer Nervenverletzung während einer Fettabsaugung oder aufgrund einer Schwellung oder Narbenbildung, die einen Nerv komprimiert, auftreten. Normalerweise bessert es sich mit der Zeit, kann aber in manchen Fällen dauerhaft sein.
- Hautschäden: Hierbei handelt es sich um eine seltene Komplikation, die zu Verfärbungen, Grübchenbildung, Erschlaffung oder Nekrose (Absterben) der Haut in den behandelten Bereichen führen kann. Dies kann durch übermäßiges Absaugen, Hitze oder Kälte während der Fettabsaugung oder durch eine Infektion oder eine schlechte Blutversorgung der Haut verursacht werden. Bei Bedarf kann die Erkrankung durch eine Hauttransplantation oder andere chirurgische Eingriffe behandelt werden.
- Organschaden: Hierbei handelt es sich um eine sehr seltene, aber lebensbedrohliche Komplikation, die zu Perforationen, Blutungen, Infektionen oder zum Versagen eines Organs wie Leber, Milz, Niere oder Darm führen kann. Es kann aufgrund einer Organverletzung während einer Fettabsaugung oder aufgrund einer Flüssigkeitsüberladung oder Embolie (Verstopfung) eines Organs auftreten. Es erfordert sofortige ärztliche Hilfe und kann eine Operation oder Intensivpflege erfordern.

So minimieren Sie Risiken und Komplikationen

Der beste Weg, die mit einer Fettabsaugung verbundenen Risiken und Komplikationen zu minimieren, besteht darin, einen qualifizierten und erfahrenen plastischen Chirurgen zu wählen, der die Fettabsaugung sicher und effektiv durchführt. Der Chirurg sollte über eine entsprechende Ausbildung, Zertifizierung und Akkreditierung für die Fettabsaugung verfügen und strenge Hygiene- und Sterilisationsstandards einhalten. Der Chirurg sollte außerdem eine gründliche Beurteilung der Krankengeschichte, des körperlichen Zustands, der Erwartungen und der Ziele des Patienten durchführen, bevor er eine Fettabsaugung empfiehlt.

Auch vor und nach der Fettabsaugung sollte der Patient die Anweisungen des Chirurgen sorgfältig und gewissenhaft befolgen. Der Patient sollte dem Chirurgen vor der Fettabsaugung alle medizinischen Beschwerden, Medikamente, Allergien oder Nahrungsergänzungsmittel mitteilen, die er hat oder einnimmt. Der Patient sollte außerdem das Rauchen, den Alkoholkonsum und die Einnahme von Medikamenten vermeiden, die die Fettabsaugung oder deren Genesung beeinträchtigen könnten. Der Patient sollte sich außerdem gesund ernähren und Sport treiben.

  • What is a rhinoplasty?
    Rhinoplasty is a surgical procedure that changes the shape or size of the nose. It can also correct breathing problems caused by structural defects in the nose. Rhinoplasty can be done for cosmetic or functional reasons, or both.
  • Best rhinoplasty surgeon, how to find?
    Finding the best rhinoplasty surgeon for your nose job can be a daunting task. There are many factors to consider, such as the surgeon's experience, credentials, reputation, results, and cost. You may also have specific preferences or expectations for your desired outcome. Finding the best rhinoplasty surgeon for you may take some time and effort, but it is worth it in the long run. You deserve to have a nose that suits your face and enhances your appearance and self-esteem. If you need more guidance or assistance in your search, Eda is here for you. Eda is a platform that connects you with the best rhinoplasty surgeons in Turkey, Istanbul. Eda offers you personalized service, affordable prices, high-quality care, and amazing results. Eda is here for you to find the best rhinoplasty surgeons for you. Related questions regarding plastic surgeons: best rhinoplasty surgeon uk best rhinoplasty surgeon in usa best rhinoplasty surgeon nyc best rhinoplasty surgeon in chicago best rhinoplasty surgeon in miami best rhinoplasty surgeon in texas best rhinoplasty surgeon los angeles best rhinoplasty surgeon chicago best rhinoplasty surgeon turkey
  • How long does it take to recover from rhinoplasty?
    The recovery time from rhinoplasty varies depending on the type and extent of the surgery, as well as the individual healing process. Generally, most patients can return to work or school within one to two weeks after the surgery. However, swelling and bruising may take several months to subside completely, and the final result may not be visible until a year or more after the surgery.
  • How much is a nose job? or Rhinoplasty cost ?
    The cost of rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 2250€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation. Answers to Related Questions: how much is a nose job us: 6000$ ± how much is a nose job in california: 7500$ ± how much is a nose job in florida: 7000$ ± how much is a nose job new york: 7000$ ± how much is a nose job uk: 4000-7000£ ± how much is a nose job london: 5000-7000£ ± how much is a nose job in turkey: 2500-3500$ ±
  • What are the risks of rhinoplasty?
    As with any surgery, rhinoplasty carries some risks and complications, such as bleeding, infection, anesthesia reactions, scarring, asymmetry, numbness, difficulty breathing, nasal collapse, or dissatisfaction with the outcome. Some of these risks can be minimized by choosing a qualified and experienced surgeon, following pre- and post-operative instructions carefully, and having realistic expectations about the results. However, some risks are unpredictable and may require additional surgery or treatment to correct.
  • What is a non-surgical nose job?
    A non-surgical nose job is a cosmetic procedure that uses injectable fillers to alter the shape and appearance of the nose without surgery. The fillers are usually made of hyaluronic acid, a substance that naturally occurs in the skin and can add volume, smooth out bumps, lift the tip, or correct asymmetry. A non-surgical nose job is also known as liquid rhinoplasty or filler rhinoplasty.
  • How long does a non-surgical nose job last?
    The results of a non-surgical nose job are temporary and depend on the type and amount of filler used. Generally, the effects can last from six months to two years, after which the filler will gradually dissolve and the nose will return to its original shape. To maintain the desired outcome, repeat treatments may be needed.
  • Can you get a non-surgical nose job if you have had a surgical nose job before?
    It depends on the condition of your nose and the goals you have for your appearance. Some people may opt for a non-surgical nose job to enhance or refine the results of a previous surgical nose job, especially if they have minor irregularities or asymmetries that do not warrant another surgery. However, if you have significant deformities, breathing problems, or dissatisfaction with your surgical nose job, a non-surgical nose job may not be enough to address your concerns and you may need to consider revision rhinoplasty instead.
  • What is revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a surgical procedure that aims to correct or improve the outcome of a previous surgical nose job. Revision rhinoplasty can be performed for functional or aesthetic reasons, such as restoring nasal breathing, repairing structural damage, revising scars, or enhancing the shape and proportion of the nose. Revision rhinoplasty is usually more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue, altered anatomy, and limited cartilage availability.
  • How long does it take to recover from revision rhinoplasty?
    The recovery time from revision rhinoplasty varies depending on the extent and complexity of the surgery, as well as the individual healing process of each patient. In general, most patients can expect to experience some swelling, bruising, discomfort, and congestion for the first few weeks after surgery. A splint or cast may be applied to protect and support the nose for about a week. Most patients can resume normal activities within two weeks, but strenuous exercise and contact sports should be avoided for at least six weeks. The final results of revision rhinoplasty may take up to a year or longer to fully settle and reveal themselves.
  • How much does revision rhinoplasty cost?
    The cost of revision rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 3000€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation.
  • What are the risks of revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a complex and challenging surgery that carries some risks and complications. Some of the possible risks include: - Bleeding - Infection - Scarring - Asymmetry - Breathing difficulties - Numbness - Skin discoloration - Swelling - Pain - Allergic reactions - Unsatisfactory results - Need for further surgery To minimize the risks of revision rhinoplasty, it is important to choose a qualified and experienced surgeon who specializes in this type of surgery. It is also essential to follow the preoperative and postoperative instructions given by the surgeon and to report any signs of complications or concerns.
  • What is an open rhinoplasty?
    An open rhinoplasty is a surgical technique that involves making a small incision across the columella, which is the strip of skin between the nostrils. This allows the surgeon to lift the skin and soft tissues off the nasal framework and access the underlying structures more easily. An open rhinoplasty can provide more visibility and precision for the surgeon, especially when dealing with complex or revision cases. However, an open rhinoplasty also has some drawbacks, such as a longer recovery time, more swelling and bruising, and a visible scar on the columella.
  • What is a closed rhinoplasty?
    A closed rhinoplasty is a surgical technique that involves making incisions inside the nostrils only. This avoids any external scars and preserves the natural shape and position of the columella. A closed rhinoplasty can also result in less swelling and bruising, faster healing, and shorter operating time. However, a closed rhinoplasty can limit the exposure and manipulation of the nasal structures and may not be suitable for all cases.
  • Open vs closed rhinoplasty, Which type of rhinoplasty is better?
    There is no definitive answer to which type of rhinoplasty is better: open or closed. Both techniques have their advantages and disadvantages, and the choice depends on several factors, such as: - The goals and expectations of the patient - The anatomy and features of the nose - The extent and nature of the changes needed - The preference and experience of the surgeon The best way to determine which type of rhinoplasty is better for each individual case is to consult with a board-certified plastic surgeon who can evaluate the nose and recommend the most appropriate option.
  • How long does a nose job last?
    A nose job, or rhinoplasty, is a permanent procedure that reshapes your nose according to your goals and preferences. However, your nose may change slightly over time due to aging, gravity, or trauma. These changes are usually minor and do not affect the overall appearance of your nose. To maintain the results of your nose job, you should avoid sun exposure, smoking, and injuries to your nose.
  • Can you get a nose job twice?
    In some cases, you may need or want a second nose job, or revision rhinoplasty, to correct or improve the results of your first surgery. This may be due to dissatisfaction with the aesthetic outcome, breathing problems, or complications from the first surgery. Revision rhinoplasty is more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue and altered anatomy. Therefore, you should choose a qualified and experienced surgeon who specializes in revision rhinoplasty and have realistic expectations about the results.
  • Can you get a nose job at 16 years old?
    Rhinoplasty is not recommended for patients who are still growing, as it may interfere with the natural development of their nose and face. The age at which growth stops varies from person to person, but it is generally around 16 for girls and 18 for boys. If you are under 18 years old and want to have a nose job, you will need parental consent and a thorough evaluation by a plastic surgeon to determine if you are a suitable candidate.
  • Can you get a nose job without changing your ethnicity?
    Rhinoplasty can be performed on patients of any ethnic background, and it does not have to alter your ethnic identity or features. The goal of rhinoplasty is to enhance your natural beauty and balance your facial proportions, not to make you look like someone else. A skilled and experienced surgeon will respect your cultural heritage and preferences and tailor the surgery to suit your individual needs and goals.
  • How do I prepare for the procedure?
    Before your rhinoplasty surgery, you will need to follow some instructions from your surgeon to ensure a safe and successful outcome. These may include: - Stop smoking at least two weeks before and after the surgery, as smoking can impair healing and increase the risk of complications. - Avoid taking aspirin, ibuprofen, or other blood-thinning medications or supplements for at least two weeks before and after the surgery, as they can increase bleeding and bruising. - Arrange for someone to drive you home after the surgery and stay with you for the first night. - Fill any prescriptions that your surgeon gives you before the surgery and have them ready at home. - Prepare a comfortable recovery area with pillows, ice packs, books, magazines, or other entertainment. - Follow any dietary restrictions that your surgeon advises you before the surgery. - Shower and wash your hair the night before or the morning of the surgery. - Do not eat or drink anything after midnight the night before the surgery. - Wear loose-fitting and comfortable clothing on the day of the surgery. If you have any questions or concerns about preparing for your rhinoplasty surgery, do not hesitate to contact your surgeon or their staff.

Fettabsaugung vorher nachher

Die Fettabsaugung ist ein beliebtes kosmetisches Verfahren, mit dem Sie hartnäckige Fettpolster loswerden und Ihre Körperform modellieren können. Ganz gleich, ob Sie Ihren Bauch, Ihre Oberschenkel, Ihre Arme oder Ihr Kinn verschlanken möchten, eine Fettabsaugung kann Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen und Ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Um zu sehen, wie eine Fettabsaugung Ihr Aussehen verändern und Ihre Proportionen verbessern kann, sehen Sie sich unsere Galerie mit Vorher-Nachher-Fotos an. Sie werden erstaunt sein, welchen Unterschied eine Fettabsaugung bei Ihrer Körperkontur und Silhouette ausmachen kann. Schauen Sie sich unsere Fotos an, um die unglaublichen Ergebnisse zu sehen, die eine Fettabsaugung erzielen kann.

Erreichen Sie heute Ihre Schönheitsziele

  • TikTok
  • Instagram
  • Youtube
bottom of page