top of page

Mommy Makeover

Sind Sie eine Mutter, die sich nach der Geburt ihrer Kinder mit ihrem Körper unzufrieden fühlt? Würden Sie gerne Ihre Figur und Ihr Selbstvertrauen von vor der Schwangerschaft wiederherstellen? Dann könnten Sie an einem Mommy Makeover interessiert sein, einer Kombination aus kosmetischen Eingriffen, mit denen Sie Ihre ästhetischen Ziele erreichen können.

Mommy Makeover with Beauty by Eda
Mommy makeover with beauty by eda

Was ist mommy makeover?

Der Begriff "Mommy Makeover" bezieht sich auf eine Kombination von kosmetischen Eingriffen, die darauf abzielen, das Aussehen des Körpers einer Frau nach Schwangerschaft und Geburt wiederherzustellen oder zu verbessern.

 

Zu den häufigsten Eingriffen, die zu einem Mommy Makeover gehören, gehören Brustvergrößerung, Bruststraffung, Bauchstraffung, Fettabsaugung und Vaginalverjüngung.


Ein Mommy-Makeover ist kein Einheitsverfahren. Er wird auf die individuellen Bedürfnisse und Ziele jeder Patientin zugeschnitten. Ein Beratungsgespräch mit einem zertifizierten plastischen Chirurgen ist notwendig, um die beste Kombination von Verfahren für jeden Fall zu bestimmen. Ein Mommy Makeover kann in einem oder mehreren Schritten durchgeführt werden, je nach Umfang und Komplexität der Eingriffe.

 

Ein Mommy Makeover ist eine persönliche Entscheidung, die nach Abwägung der Vor- und Nachteile und nach Beratung mit einem qualifizierten plastischen Chirurgen getroffen werden sollte. Ein Mommy Makeover kann Frauen helfen, ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl wiederzuerlangen, indem sie ihr körperliches Erscheinungsbild nach Schwangerschaft und Geburt wiederherstellen oder verbessern.

Vorteile des Mommy Makeover

Ein Mommy-Makeover kann viele Vorteile für Frauen bieten, die ihren Körper nach der Geburt eines Kindes zurückgewinnen möchten. Einige dieser Vorteile sind:

Verbessertes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen:

Viele Mütter fühlen sich nach Schwangerschaft und Geburt unsicher in Bezug auf ihr Aussehen, was sich auf ihre Stimmung, Beziehungen und Lebensqualität auswirken kann. Ein Mommy-Makeover kann dazu beitragen, dass Sie sich in Ihrer Haut wohler und attraktiver fühlen und Ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen stärken.


Langanhaltende Ergebnisse:

Im Gegensatz zu Diät und Bewegung, die möglicherweise nicht ausreichen, um die durch Schwangerschaft und Geburt verursachten Veränderungen auszugleichen, kann ein Mommy-Makeover zu langanhaltenden Ergebnissen führen, die künftigen Gewichtsschwankungen standhalten. Solange Sie einen gesunden Lebensstil pflegen, können Sie sich noch viele Jahre an Ihrer neuen Figur erfreuen.

 

Komfort und Wirtschaftlichkeit:

Durch die Kombination mehrerer Eingriffe in einer Operation können Sie Zeit und Geld für Anästhesie, Einrichtungsgebühren und Genesung sparen. Sie können außerdem die Anzahl der Besuche beim Chirurgen reduzieren und die mit mehreren Operationen verbundenen Ausfallzeiten und Risiken minimieren.


Personalisierte Behandlung:

Ein Mommy-Makeover ist keine Einheitslösung, sondern ein maßgeschneiderter Plan, der Ihre individuellen Ziele und Wünsche widerspiegelt. Sie können die Verfahren auswählen, die Ihren Bedürfnissen und Erwartungen entsprechen, und mit Ihrem Chirurgen zusammenarbeiten, um ein realistisches und zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Ist ein Mommy-Makeover das Richtige für mich?

Ein Mommy-Makeover kann eine großartige Option für Frauen sein, die ihren Körper vor der Schwangerschaft wiederherstellen und sich selbstbewusster in ihrem Aussehen fühlen möchten. Es ist jedoch wichtig, realistische Erwartungen zu haben und zu verstehen, dass ein Mommy-Makeover kein Ersatz für eine Gewichtsabnahme oder einen gesunden Lebensstil ist. Es ist auch ratsam, mit der Durchführung eines Mommy-Makeovers zu warten, bis Sie mit der Geburt Ihrer Kinder fertig sind, da zukünftige Schwangerschaften das Ergebnis beeinträchtigen können.

Um herauszufinden, ob Sie ein guter Kandidat für ein Mommy-Makeover sind, sollten Sie sich an uns wenden. Wir können Ihren Gesundheitszustand, Ihre Krankengeschichte, Ihre Anatomie und Ihre Ziele beurteilen. Gemeinsam können Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Verfahren besprechen und die für Sie beste Vorgehensweise festlegen.

Wenn Sie bereit sind, den nächsten Schritt auf dem Weg zu Ihrem Traumkörper zu machen, kontaktieren Sie uns noch heute, um einen Beratungstermin mit einem unserer erfahrenen Koordinatoren zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, Ihnen dabei zu helfen, Ihr Aussehen zu verändern und Ihr Wohlbefinden mit einem Mommy-Makeover zu steigern.

Arten von Mommy Makeover

Ein Mommy-Makeover kann verschiedene Probleme beheben, wie zum Beispiel schlaffe Brüste, schlaffe Haut, Dehnungsstreifen, überschüssiges Fett und geschwächte Bauchmuskeln. Welche Art von Mommy-Makeover für jede Frau geeignet ist, hängt von ihren Zielen, Vorlieben, ihrer Anatomie und ihrem Budget ab. Hier sind einige der gängigsten Arten von Mommy-Makeover-Verfahren:

 

Brustvergrößerung

Bei der Brustvergrößerung handelt es sich um einen Eingriff, bei dem Implantate unter das Brustgewebe oder den Brustmuskel eingesetzt werden, um die Größe, Form und Fülle der Brüste zu vergrößern. Eine Brustvergrößerung kann Frauen helfen, die aufgrund von Schwangerschaft und Stillzeit an Brustvolumen verloren haben oder unter einer Brustasymmetrie leiden. Brustimplantate gibt es in verschiedenen Größen, Formen, Materialien und Profilen, um unterschiedlichen Bedürfnissen und Vorlieben gerecht zu werden. Eine Brustvergrößerung kann auch mit einer Bruststraffung kombiniert werden, um die Erschlaffung der Brust zu korrigieren und die Position und Form der Brustwarzen zu verbessern.

 

Bruststraffung

Bei der Bruststraffung handelt es sich um einen Eingriff, bei dem überschüssige Haut entfernt und das Brustgewebe neu geformt wird, um die Brüste anzuheben und zu straffen. Eine Bruststraffung kann Frauen helfen, die aufgrund von Alterung, Schwerkraft, Gewichtsschwankungen, Schwangerschaft und Stillzeit eine Ptosis (Erschlaffung) der Brust entwickelt haben. Durch eine Bruststraffung kann auch die Größe vergrößerter Warzenhöfe reduziert und die Brustwarzen an eine jugendlichere und natürlicher aussehende Stelle gebracht werden. Die Bruststraffung kann je nach gewünschtem Ergebnis mit oder ohne Implantate durchgeführt werden.

 

Bauchdeckenstraffung

Eine Bauchstraffung ist ein Eingriff, bei dem überschüssige Haut und Fett vom Bauch entfernt und die darunter liegenden Muskeln gestrafft werden, um eine flachere und festere Bauchkontur zu schaffen. Eine Bauchdeckenstraffung kann Frauen helfen, die eine Rektusdiastase (Ablösung der Bauchmuskeln), einen Nabelbruch (Vorwölbung des Bauchnabels nach außen) oder schlaffe Haut und Dehnungsstreifen aufgrund von Schwangerschaft und Geburt entwickelt haben. Eine Bauchstraffung kann auch das Erscheinungsbild einer Narbe im Kaiserschnitt verbessern, indem sie entfernt oder tiefer am Bauch positioniert wird. Die Bauchstraffung kann als vollständige Bauchstraffung (mit einem Schnitt von Hüfte zu Hüfte) oder als Mini-Bauchstraffung (mit einem kleineren Schnitt unterhalb des Nabels) durchgeführt werden.

 

Fettabsaugung

Bei der Fettabsaugung handelt es sich um ein Verfahren, bei dem unerwünschtes Fett mithilfe eines dünnen Schlauchs, einer sogenannten Kanüle, aus bestimmten Körperbereichen abgesaugt wird. Eine Fettabsaugung kann Frauen helfen, die hartnäckige Fettdepots haben, die gegen Diät und Sport resistent sind, beispielsweise am Bauch, an den Hüften, an den Oberschenkeln, an den Armen, am Rücken oder am Kinn. Eine Fettabsaugung kann die Form und Proportionen des Körpers verbessern, indem sie glattere und definiertere Konturen schafft. Die Fettabsaugung kann allein oder in Verbindung mit anderen Eingriffen wie einer Bauchstraffung oder einer Brustverkleinerung durchgeführt werden.

 

Brustverkleinerung

Bei der Brustverkleinerung handelt es sich um ein Verfahren, bei dem überschüssiges Brustgewebe, Fett und Haut entfernt werden, um die Größe und das Gewicht übermäßig großer Brüste zu reduzieren. Eine Brustverkleinerung kann Frauen helfen, die aufgrund unverhältnismäßig großer Brüste unter körperlichen Beschwerden oder emotionalem Stress leiden, wie z. B. Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Schulterfalten, Hautreizungen, Schwierigkeiten, gut sitzende Kleidung zu finden, oder geringem Selbstwertgefühl. Eine Brustverkleinerung kann auch die Form und Symmetrie der Brüste verbessern, indem sie angehoben und proportionaler zum Rest des Körpers wird.

Dies sind einige der gängigsten Arten von Mommy-Makeover-Verfahren. Da jedoch die Bedürfnisse und Ziele jeder Frau einzigartig sind, ist es wichtig, einen Facharzt für plastische Chirurgie zu konsultieren, der einen individuell auf sie zugeschnittenen Mommy-Makeover-Plan erstellen kann, der am besten zu ihr passt.

Mommy Makeover Verfahren

Schritt 1: Beratung

Der erste Schritt eines Mommy-Makeovers besteht darin, einen Facharzt für plastische Chirurgie zu konsultieren, der Erfahrung in der Durchführung dieser Art von Operation hat. Der Chirurg wird Ihre Krankengeschichte, Ihren körperlichen Zustand, Ihre Ziele und Erwartungen beurteilen. Sie werden auch Ihre Brüste und Ihren Bauch untersuchen und Messungen und Fotos machen. Auf der Grundlage dieser Informationen empfehlen sie Ihnen die beste Kombination von Verfahren und erläutern die Risiken, Vorteile, Kosten und Genesungszeit. Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen und Ihre Vorlieben hinsichtlich der Größe, Form und Platzierung Ihrer Implantate zu besprechen (falls Sie sich für eine Brustvergrößerung entscheiden).

 

Schritt 2: Vorbereitung

Der zweite Schritt eines Mommy-Makeovers ist die Vorbereitung auf die Operation. Sie müssen die Anweisungen Ihres Chirurgen bezüglich Medikamenten, Nahrungsergänzungsmitteln, Rauchen, Alkohol, Ernährung und Hygiene befolgen. Sie müssen außerdem dafür sorgen, dass jemand Sie zum und vom Operationszentrum fährt und in den ersten 24 Stunden nach der Operation bei Ihnen bleibt. Für Ihre Genesung müssen Sie zu Hause einige Dinge bereithalten, z. B. Eisbeutel, Kissen, Kompressionskleidung, Schmerzmittel, Antibiotika und Wundversorgungsmaterialien.

 

Schritt 3: Operation

Der dritte Schritt eines Mommy-Makeovers ist die eigentliche Operation. Abhängig vom Umfang und der Komplexität Ihrer Eingriffe kann die Operation zwischen drei und sechs Stunden dauern. Um Ihren Komfort und Ihre Sicherheit während der Operation zu gewährleisten, erhalten Sie eine Vollnarkose oder Sedierung. Der Chirurg wird an diskreten Stellen an Ihren Brüsten und Ihrem Bauch Einschnitte vornehmen und die gewünschten Eingriffe durchführen. Sie können Implantate, Fetttransplantation oder beides verwenden, um das Volumen und die Form Ihrer Brust zu verbessern. Sie können auch überschüssige Haut und Fett von Ihrem Bauch entfernen und die darunter liegenden Muskeln straffen, um einen flacheren und festeren Bauch zu schaffen. Sie können auch eine Fettabsaugung an anderen Stellen Ihres Körpers durchführen, an denen Sie unerwünschte Fettablagerungen haben. Sie können auch eine Vaginalverjüngung durchführen, um das Aussehen und die Funktion Ihres Genitalbereichs zu verbessern. Nach Abschluss der Eingriffe verschließt der Chirurg die Schnitte mit Nähten und legt Verbände und Verbände an.

 

Schritt 4: Wiederherstellung

Der vierte Schritt eines Mommy-Makeovers ist die Erholungsphase. Sie werden in einen Aufwachraum gebracht, wo Sie von einer Krankenschwester überwacht werden, bis Sie bereit sind, nach Hause zu gehen. Möglicherweise verspüren Sie Schmerzen, Schwellungen, Blutergüsse, Taubheitsgefühl und Spannungsgefühl in den behandelten Bereichen. Dies sind normale und vorübergehende Nebenwirkungen, die mit der Zeit allmählich abklingen. Sie erhalten Anweisungen zur Pflege Ihrer Wunden, Drainagen (sofern vorhanden), Implantate (sofern vorhanden) und Kompressionskleidung. Sie werden auch darüber beraten, wie Sie Ihre Schmerzen und Beschwerden mit Medikamenten und Eisbeuteln lindern können. Nach der Operation müssen Sie mehrere Wochen lang anstrengende Aktivitäten, das Heben schwerer Gegenstände, Rauchen, Alkohol und Geschlechtsverkehr vermeiden. Sie müssen Ihren Chirurgen regelmäßig konsultieren, um den Heilungsfortschritt zu überprüfen und alle Nähte oder Drainagen zu entfernen.

 

Schritt 5: Ergebnisse

Der fünfte Schritt eines Mommy-Makeovers besteht darin, sich über die Ergebnisse zu freuen. Sie werden nach der Operation eine sofortige Verbesserung Ihres Aussehens bemerken, es kann jedoch mehrere Monate dauern, bis die endgültigen Ergebnisse sichtbar werden, da die Schwellung nachlässt und die Implantate festsitzen. Durch die Schnitte werden Narben entstehen, die jedoch mit der Zeit verblassen und unauffälliger werden. Um Ihre Ergebnisse so lange wie möglich zu erhalten, müssen Sie einen gesunden Lebensstil mit ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Bewegung beibehalten. Ein Mommy-Makeover kann Ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl stärken, indem es Ihre weiblichen Kurven und jugendlichen Konturen wiederherstellt.

Erholung vom Mommy Makeover

1 Woche:

Die erste Woche nach der Operation ist normalerweise die größte Herausforderung, da Sie in den behandelten Bereichen Schmerzen, Schwellungen, Blutergüsse und Beschwerden verspüren. Sie müssen Kompressionskleidung oder Stütz-BHs tragen, um Schwellungen zu minimieren und das heilende Gewebe zu unterstützen. Außerdem verfügen Sie über Drainagen, um überschüssige Flüssigkeit aus den Einschnitten aufzufangen. Sie müssen die von Ihrem Chirurgen verordneten Schmerzmittel und Antibiotika einnehmen und jede anstrengende Tätigkeit oder Heben vermeiden. Sie benötigen jemanden, der Ihnen bei den täglichen Aufgaben und bei der Kinderbetreuung hilft, da Sie nicht in der Lage sind, ein Auto zu fahren oder für sich selbst oder Ihre Kinder zu sorgen. Sie werden Nachuntersuchungen bei Ihrem Chirurgen durchführen, um Ihren Fortschritt zu überwachen und die Drainagen zu entfernen.

 

2 Wochen:

Ab der zweiten Woche sollten Sie sich besser und wohler fühlen. Es treten immer noch Schwellungen und Blutergüsse auf, die jedoch allmählich abklingen sollten. Möglicherweise können Sie einige leichte Aktivitäten wie Gehen oder Arbeiten von zu Hause aus wieder aufnehmen, aber Sie sollten dennoch schweres Heben oder körperliche Betätigung vermeiden. Sie müssen noch mehrere Wochen lang Kompressionskleidung oder Stütz-BHs tragen. Möglicherweise können Sie vorsichtig duschen oder baden, Sie sollten jedoch vermeiden, sich in Wasser einzuweichen und Ihre Schnitte nicht direktem Sonnenlicht auszusetzen.

 

3 Wochen:

Ab der dritten Woche sollten Sie eine deutliche Verbesserung Ihres Aussehens und Wohlbefindens bemerken. Sie sollten in der Lage sein, zur Arbeit und zu den meisten normalen Routinetätigkeiten zurückzukehren, sofern diese nicht mit anstrengender körperlicher Anstrengung oder Stößen verbunden sind. Sie sollten dennoch die Anweisungen Ihres Chirurgen zur Wundversorgung und Narbenbehandlung befolgen. Möglicherweise können Sie wieder sanfte Übungen wie Yoga oder Schwimmen machen, sollten sich jedoch vorher an Ihren Chirurgen wenden.

 

4 Wochen:

Ab der vierten Woche sollten Sie sich in Ihrem neuen Körper viel sicherer und wohler fühlen. Sie sollten in der Lage sein, die meisten Ihrer Aktivitäten vor der Operation, einschließlich moderater körperlicher Betätigung und Geschlechtsverkehr, wieder aufzunehmen. Dennoch sollten Sie darauf achten, es nicht zu übertreiben oder sich zu verletzen. Sie sollten weiterhin Kompressionskleidung oder Stütz-BHs tragen, bis Ihr Chirurg Ihnen etwas anderes rät. Sie sollten Ihre Schnitte außerdem weiterhin vor Sonneneinstrahlung schützen und Narbencremes oder -gele verwenden, wie von Ihrem Chirurgen empfohlen.

 

3 Monate:

Ab dem dritten Monat sollten Sie die vollen Ergebnisse Ihres Mommy-Makeovers genießen können. Ihre Schwellungen und Blutergüsse sollten verschwunden sein und Ihre Narben sollten verblassen. Ihre Brüste, Ihr Bauch, Ihr Gesäß und Ihre Vagina sollten jugendlicher, fester und konturierter aussehen. Sie sollten sich mit Ihrem Aussehen und Selbstwertgefühl selbstbewusster und glücklicher fühlen. Sie sollten in der Lage sein, jede Kleidung zu tragen, die Ihnen gefällt, und Ihre neuen Kurven zur Schau zu stellen.

 

6 Monate:

Im sechsten Monat sollten Ihre Narben kaum noch sichtbar sein und gut zu Ihrem Hautton passen. Ihre Ergebnisse sollten stabil und lang anhaltend sein, solange Sie einen gesunden Lebensstil und ein gesundes Gewicht beibehalten. Sie sollten Ihren Chirurgen weiterhin regelmäßig konsultieren, um sicherzustellen, dass alles gut heilt und keine Komplikationen oder Revisionen erforderlich sind.

 

1 Jahr:

Im ersten Jahr sollten Sie Ihre Mommy-Makeover-Reise feiern und die Vorteile Ihrer Verwandlung genießen. Sie sollten jünger, sexy und selbstbewusster aussehen und sich jünger fühlen als je zuvor. Sie sollten stolz auf sich sein, dass Sie diesen Schritt getan und in sich selbst und Ihr Glück investiert haben.

Risiken und Komplikationen

Zu den allgemeinen Risiken und Komplikationen, die bei jeder Operation auftreten können, gehören:

- Blutungen
- Infektion
- Narbenbildung
- Nervenschäden
- Komplikationen bei der Anästhesie
- Blutgerinnsel
- Serom (Flüssigkeitsansammlung unter der Haut)
- Hämatom (Blutansammlung unter der Haut)
- Wundheilungsprobleme
- Asymmetrie
- Unbefriedigende Ergebnisse
- Notwendigkeit einer Revisionsoperation

Einige der spezifischen Risiken und Komplikationen, die bei jedem Eingriff auftreten können, sind:

Brustvergrößerung:

- Kapselkontraktur (Narbenbildung um das Implantat herum)
- Implantatbruch oder Undichtigkeit
- Fehlstellung oder Verschiebung des Implantats
- Brustimplantaterkrankung (eine seltene Erkrankung, bei der bei einigen Frauen systemische Symptome im Zusammenhang mit ihren Implantaten auftreten)
- Brustimplantat-assoziiertes anaplastisches großzelliges Lymphom (BIA-ALCL) (eine seltene Krebsart, die sich im Narbengewebe um bestimmte Arten von Implantaten entwickeln kann)

 

Bruststraffung:

- Verlust des Brustwarzengefühls
- Schwierigkeiten beim Stillen
- Brustwarzennekrose (Absterben von Brustwarzengewebe aufgrund schlechter Blutversorgung)
- Die Form oder Größe der Brust verändert sich im Laufe der Zeit

 

Bauchstraffung:

- Nabelnekrose (Absterben von Bauchnabelgewebe aufgrund schlechter Blutversorgung)
- Hautnekrose (Absterben von Hautgewebe aufgrund schlechter Blutversorgung)
- Schwäche oder Trennung der Bauchmuskulatur
- Gefühlsveränderungen oder Taubheitsgefühl im Unterbauch

 

Fettabsaugung:

- Hautunregelmäßigkeiten oder Grübchen
- Konturdeformitäten oder Asymmetrie
- Fettembolie (eine seltene, aber schwerwiegende Erkrankung, bei der Fett in den Blutkreislauf gelangt und in die Lunge oder das Gehirn gelangt)
- Hautverfärbung oder Hyperpigmentierung

 

Vaginale Verjüngung:

- Schmerzen oder Beschwerden beim Geschlechtsverkehr
- Scheidentrockenheit oder Reizung
- Vaginale Infektion oder Entzündung
- Vaginale Verengung oder Stenose
- Gefühls- oder Lustverlust

So minimieren Sie Risiken und Komplikationen

Der beste Weg, die mit einem Mommy Makeover verbundenen Risiken und Komplikationen zu minimieren, besteht darin, einen qualifizierten, erfahrenen und zertifizierten plastischen Chirurgen zu wählen, der die Eingriffe sicher und effektiv durchführen kann. Ein guter plastischer Chirurg beurteilt Ihre Krankengeschichte, Ihren körperlichen Zustand, Ihre Ziele und Erwartungen und empfiehlt die für Sie am besten geeigneten Verfahren. Sie erläutern außerdem die Vorteile, Risiken, Alternativen und Einschränkungen der einzelnen Verfahren und beantworten alle Ihre Fragen.

Eine weitere Möglichkeit, Risiken und Komplikationen zu minimieren, besteht darin, die Anweisungen Ihres Chirurgen vor und nach der Operation sorgfältig zu befolgen. Sie müssen vor der Operation mit dem Rauchen aufhören, bestimmte Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel meiden und auf eine gesunde Ernährung und ein gesundes Gewicht achten. Sie müssen außerdem dafür sorgen, dass jemand Sie nach Hause fährt und in den ersten 24 Stunden nach der Operation bei Ihnen bleibt. Sie müssen Kompressionskleidung tragen, wie verordnet Antibiotika und Schmerzmittel einnehmen, Ihre Schnitte sauber und trocken halten, anstrengende Aktivitäten und das Heben schwerer Gegenstände vermeiden und Ihre Nachsorgetermine wahrnehmen. Sie müssen außerdem Ihren Heilungsprozess überwachen und Ihrem Chirurgen sofort alle Anzeichen einer Infektion, Blutung, Schwellung oder anderen Komplikationen melden.

Für viele Frauen, die ihre Körperform und ihr Selbstvertrauen vor der Schwangerschaft wiederherstellen möchten, kann ein Mommy Makeover eine lohnende Erfahrung sein. Allerdings ist es kein risikofreies Verfahren und erfordert eine sorgfältige Planung, Vorbereitung und Wiederherstellung. Indem Sie sich für einen seriösen plastischen Chirurgen entscheiden und dessen Ratschläge befolgen, können Sie das Risiko ernsthafter Risiken oder Komplikationen verringern und sich über Jahre hinweg an den Ergebnissen Ihres Mommy Makeover erfreuen.

  • What is a rhinoplasty?
    Rhinoplasty is a surgical procedure that changes the shape or size of the nose. It can also correct breathing problems caused by structural defects in the nose. Rhinoplasty can be done for cosmetic or functional reasons, or both.
  • Best rhinoplasty surgeon, how to find?
    Finding the best rhinoplasty surgeon for your nose job can be a daunting task. There are many factors to consider, such as the surgeon's experience, credentials, reputation, results, and cost. You may also have specific preferences or expectations for your desired outcome. Finding the best rhinoplasty surgeon for you may take some time and effort, but it is worth it in the long run. You deserve to have a nose that suits your face and enhances your appearance and self-esteem. If you need more guidance or assistance in your search, Eda is here for you. Eda is a platform that connects you with the best rhinoplasty surgeons in Turkey, Istanbul. Eda offers you personalized service, affordable prices, high-quality care, and amazing results. Eda is here for you to find the best rhinoplasty surgeons for you. Related questions regarding plastic surgeons: best rhinoplasty surgeon uk best rhinoplasty surgeon in usa best rhinoplasty surgeon nyc best rhinoplasty surgeon in chicago best rhinoplasty surgeon in miami best rhinoplasty surgeon in texas best rhinoplasty surgeon los angeles best rhinoplasty surgeon chicago best rhinoplasty surgeon turkey
  • How long does it take to recover from rhinoplasty?
    The recovery time from rhinoplasty varies depending on the type and extent of the surgery, as well as the individual healing process. Generally, most patients can return to work or school within one to two weeks after the surgery. However, swelling and bruising may take several months to subside completely, and the final result may not be visible until a year or more after the surgery.
  • How much is a nose job? or Rhinoplasty cost ?
    The cost of rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 2250€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation. Answers to Related Questions: how much is a nose job us: 6000$ ± how much is a nose job in california: 7500$ ± how much is a nose job in florida: 7000$ ± how much is a nose job new york: 7000$ ± how much is a nose job uk: 4000-7000£ ± how much is a nose job london: 5000-7000£ ± how much is a nose job in turkey: 2500-3500$ ±
  • What are the risks of rhinoplasty?
    As with any surgery, rhinoplasty carries some risks and complications, such as bleeding, infection, anesthesia reactions, scarring, asymmetry, numbness, difficulty breathing, nasal collapse, or dissatisfaction with the outcome. Some of these risks can be minimized by choosing a qualified and experienced surgeon, following pre- and post-operative instructions carefully, and having realistic expectations about the results. However, some risks are unpredictable and may require additional surgery or treatment to correct.
  • What is a non-surgical nose job?
    A non-surgical nose job is a cosmetic procedure that uses injectable fillers to alter the shape and appearance of the nose without surgery. The fillers are usually made of hyaluronic acid, a substance that naturally occurs in the skin and can add volume, smooth out bumps, lift the tip, or correct asymmetry. A non-surgical nose job is also known as liquid rhinoplasty or filler rhinoplasty.
  • How long does a non-surgical nose job last?
    The results of a non-surgical nose job are temporary and depend on the type and amount of filler used. Generally, the effects can last from six months to two years, after which the filler will gradually dissolve and the nose will return to its original shape. To maintain the desired outcome, repeat treatments may be needed.
  • Can you get a non-surgical nose job if you have had a surgical nose job before?
    It depends on the condition of your nose and the goals you have for your appearance. Some people may opt for a non-surgical nose job to enhance or refine the results of a previous surgical nose job, especially if they have minor irregularities or asymmetries that do not warrant another surgery. However, if you have significant deformities, breathing problems, or dissatisfaction with your surgical nose job, a non-surgical nose job may not be enough to address your concerns and you may need to consider revision rhinoplasty instead.
  • What is revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a surgical procedure that aims to correct or improve the outcome of a previous surgical nose job. Revision rhinoplasty can be performed for functional or aesthetic reasons, such as restoring nasal breathing, repairing structural damage, revising scars, or enhancing the shape and proportion of the nose. Revision rhinoplasty is usually more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue, altered anatomy, and limited cartilage availability.
  • How long does it take to recover from revision rhinoplasty?
    The recovery time from revision rhinoplasty varies depending on the extent and complexity of the surgery, as well as the individual healing process of each patient. In general, most patients can expect to experience some swelling, bruising, discomfort, and congestion for the first few weeks after surgery. A splint or cast may be applied to protect and support the nose for about a week. Most patients can resume normal activities within two weeks, but strenuous exercise and contact sports should be avoided for at least six weeks. The final results of revision rhinoplasty may take up to a year or longer to fully settle and reveal themselves.
  • How much does revision rhinoplasty cost?
    The cost of revision rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 3000€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation.
  • What are the risks of revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a complex and challenging surgery that carries some risks and complications. Some of the possible risks include: - Bleeding - Infection - Scarring - Asymmetry - Breathing difficulties - Numbness - Skin discoloration - Swelling - Pain - Allergic reactions - Unsatisfactory results - Need for further surgery To minimize the risks of revision rhinoplasty, it is important to choose a qualified and experienced surgeon who specializes in this type of surgery. It is also essential to follow the preoperative and postoperative instructions given by the surgeon and to report any signs of complications or concerns.
  • What is an open rhinoplasty?
    An open rhinoplasty is a surgical technique that involves making a small incision across the columella, which is the strip of skin between the nostrils. This allows the surgeon to lift the skin and soft tissues off the nasal framework and access the underlying structures more easily. An open rhinoplasty can provide more visibility and precision for the surgeon, especially when dealing with complex or revision cases. However, an open rhinoplasty also has some drawbacks, such as a longer recovery time, more swelling and bruising, and a visible scar on the columella.
  • What is a closed rhinoplasty?
    A closed rhinoplasty is a surgical technique that involves making incisions inside the nostrils only. This avoids any external scars and preserves the natural shape and position of the columella. A closed rhinoplasty can also result in less swelling and bruising, faster healing, and shorter operating time. However, a closed rhinoplasty can limit the exposure and manipulation of the nasal structures and may not be suitable for all cases.
  • Open vs closed rhinoplasty, Which type of rhinoplasty is better?
    There is no definitive answer to which type of rhinoplasty is better: open or closed. Both techniques have their advantages and disadvantages, and the choice depends on several factors, such as: - The goals and expectations of the patient - The anatomy and features of the nose - The extent and nature of the changes needed - The preference and experience of the surgeon The best way to determine which type of rhinoplasty is better for each individual case is to consult with a board-certified plastic surgeon who can evaluate the nose and recommend the most appropriate option.
  • How long does a nose job last?
    A nose job, or rhinoplasty, is a permanent procedure that reshapes your nose according to your goals and preferences. However, your nose may change slightly over time due to aging, gravity, or trauma. These changes are usually minor and do not affect the overall appearance of your nose. To maintain the results of your nose job, you should avoid sun exposure, smoking, and injuries to your nose.
  • Can you get a nose job twice?
    In some cases, you may need or want a second nose job, or revision rhinoplasty, to correct or improve the results of your first surgery. This may be due to dissatisfaction with the aesthetic outcome, breathing problems, or complications from the first surgery. Revision rhinoplasty is more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue and altered anatomy. Therefore, you should choose a qualified and experienced surgeon who specializes in revision rhinoplasty and have realistic expectations about the results.
  • Can you get a nose job at 16 years old?
    Rhinoplasty is not recommended for patients who are still growing, as it may interfere with the natural development of their nose and face. The age at which growth stops varies from person to person, but it is generally around 16 for girls and 18 for boys. If you are under 18 years old and want to have a nose job, you will need parental consent and a thorough evaluation by a plastic surgeon to determine if you are a suitable candidate.
  • Can you get a nose job without changing your ethnicity?
    Rhinoplasty can be performed on patients of any ethnic background, and it does not have to alter your ethnic identity or features. The goal of rhinoplasty is to enhance your natural beauty and balance your facial proportions, not to make you look like someone else. A skilled and experienced surgeon will respect your cultural heritage and preferences and tailor the surgery to suit your individual needs and goals.
  • How do I prepare for the procedure?
    Before your rhinoplasty surgery, you will need to follow some instructions from your surgeon to ensure a safe and successful outcome. These may include: - Stop smoking at least two weeks before and after the surgery, as smoking can impair healing and increase the risk of complications. - Avoid taking aspirin, ibuprofen, or other blood-thinning medications or supplements for at least two weeks before and after the surgery, as they can increase bleeding and bruising. - Arrange for someone to drive you home after the surgery and stay with you for the first night. - Fill any prescriptions that your surgeon gives you before the surgery and have them ready at home. - Prepare a comfortable recovery area with pillows, ice packs, books, magazines, or other entertainment. - Follow any dietary restrictions that your surgeon advises you before the surgery. - Shower and wash your hair the night before or the morning of the surgery. - Do not eat or drink anything after midnight the night before the surgery. - Wear loose-fitting and comfortable clothing on the day of the surgery. If you have any questions or concerns about preparing for your rhinoplasty surgery, do not hesitate to contact your surgeon or their staff.

Mommy Makeover
Vorher Nachher

Vorher- und Nachher-Fotos von Mommy-Makeover-Eingriffen sind eine gute Möglichkeit, den Unterschied zu sehen, den diese Operation für Ihren Körper und Ihr Selbstbewusstsein bedeuten kann. Sie können Ihnen helfen, sich vorzustellen, wie ein Mommy Makeover Ihre Form von vor der Schwangerschaft wiederherstellen und häufige Probleme wie hängende Brüste, lose Haut und überschüssiges Fett beseitigen kann. Anhand dieser Fotos können Sie sehen, wie ein Mommy Makeover eine jugendlichere und ausgewogenere Silhouette schaffen kann, die Ihrer inneren Schönheit entspricht. Schauen Sie sich unsere Galerie mit Vorher-Nachher-Fotos an, um zu sehen, welche verblüffenden Ergebnisse mit einem Mommy-Makeover möglich sind.

Erreichen Sie heute Ihre Schönheitsziele

  • TikTok
  • Instagram
  • Youtube
bottom of page