top of page

Halsstraffung

Möchten Sie Ihr Aussehen verjüngen? Ein Halslifting könnte die perfekte Lösung für Sie sein! Dieser Eingriff kann Ihnen helfen, schlaffe Haut und Falten am Hals zu beseitigen und Ihnen ein jugendlicheres und eleganteres Aussehen zu verleihen. Viele Menschen entscheiden sich für ein Halslifting, um ihr Selbstbewusstsein und ihr Selbstwertgefühl zu verbessern.  Eine Halsstraffung hat eine 92%ige Erfolgsquote, was bedeutet, dass die meisten Menschen mit ihrem Ergebnis sehr zufrieden sind.

Halslift mit beauty by eda

Was ist Halsstraffung?

Eine Halsstraffung ist ein chirurgischer Eingriff, der darauf abzielt, das Aussehen des Halses zu verbessern, indem überschüssige Haut und Fett entfernt, die darunter liegenden Muskeln gestrafft und die Konturen der Kieferlinie und des Kinns neu geformt werden. Es kann Ihnen zu einem jugendlicheren und definierteren Aussehen verhelfen und Ihr Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl stärken.

 

Die Menschen entscheiden sich aus verschiedenen Gründen für ein Halslifting.

 

Einige davon sind:

- Sie sind unzufrieden mit dem Aussehen ihres Halses aufgrund von Alterung, Gewichtsverlust oder genetischen Faktoren.
- Sie möchten schlaffe Haut, Falten oder Bänder an ihrem Hals loswerden.
- Sie möchten ihre Gesichtsharmonie verbessern und ihre Gesichtszüge ausgleichen.
- Sie möchten auf Fotos und in den sozialen Medien attraktiver und professioneller aussehen.

 

 

Wenn Sie mehr über das Halslifting erfahren möchten, werde ich Ihnen einige Tipps geben, wie Sie sich auf den Eingriff vorbereiten und was Sie während der Genesung erwarten können.

Vorteile von Halsstraffung

Ein jünger aussehender Hals
Einer der offensichtlichsten Vorteile einer Halsstraffung besteht darin, dass Ihr Hals dadurch jünger und verjüngter aussieht. Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut an Elastizität und Kollagen, was dazu führt, dass sie schlaff und schlaff wird. Dadurch kann ein „Truthahnhals“- oder „Flechtlappen“-Effekt entstehen, der Sie älter aussehen lässt, als Sie sind. Eine Halsstraffung kann diese Zeichen der Hautalterung umkehren, indem die Haut angehoben und gestrafft wird und so ein glatteres und strafferes Dekolleté entsteht.

 

Eine definiertere Kieferpartie
Ein weiterer Vorteil einer Halsstraffung besteht darin, dass sie die Definition Ihrer Kieferpartie verbessern kann. Ein hängender Hals kann den natürlichen Winkel Ihres Kiefers verdecken und einen „Doppelkinn“-Effekt erzeugen, der Sie schwerer aussehen lässt, als Sie sind. Durch eine Halsstraffung können überschüssiges Fett und überschüssige Haut entfernt und die Kontur Ihres Kiefers wiederhergestellt werden, wodurch ein attraktiveres und ausgewogeneres Gesichtsprofil entsteht.

 

Ein selbstbewussteres Du
Schließlich kann eine Halsstraffung Ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl stärken, indem sie Ihr Aussehen verbessert und dafür sorgt, dass Sie sich in Ihrer Haut wohler fühlen. Viele Menschen, die sich einer Halsstraffung unterziehen, berichten, dass sie sich in ihrem Privat- und Berufsleben sicherer fühlen, da sie sich in Bezug auf ihren Hals nicht mehr unwohl fühlen. Eine Halsstraffung kann auch Ihre Stimmung und geistige Gesundheit verbessern, indem sie Stress und Ängste im Zusammenhang mit Ihrem Aussehen reduziert.


Eine Halsstraffung ist ein kosmetischer chirurgischer Eingriff, der viele Vorteile für Ihr Aussehen und Ihr Selbstvertrauen bieten kann. Durch die Entfernung überschüssiger Haut und Fett, die Straffung der Muskulatur und die Glättung von Falten kann ein Halslift Ihren Hals jünger, straffer und definierter aussehen lassen. Wenn Sie an einer Halsstraffung interessiert sind, wenden Sie sich an einen staatlich geprüften plastischen Chirurgen, der Ihren Zustand beurteilen und den besten Behandlungsplan für Sie empfehlen kann.

Arten der Halsstraffung

Es gibt verschiedene Arten von Halsstraffungsverfahren, die auf unterschiedliche Anliegen und Ziele eingehen können. In diesem Blogbeitrag besprechen wir die häufigsten Arten von Halsstraffung und was sie für Sie tun können.

 

Traditionelles Halslift

Eine traditionelle Halsstraffung ist die umfassendste Art der Halsstraffung, mit der schlaffe Haut, Wangen, Hals und Muskelstreifen korrigiert werden können. Dabei werden Schnitte um die Ohren und unter dem Kinn vorgenommen, um Zugang zu den darunter liegenden Strukturen des Halses zu erhalten. Anschließend entfernt der Chirurg überschüssige Haut und Fett, strafft den Platysma-Muskel und positioniert Haut und Gewebe neu, um ein glatteres und strafferes Erscheinungsbild zu erzielen. Eine herkömmliche Halsstraffung kann zu dramatischen Ergebnissen führen, die jahrelang anhalten können.

Mini-Halslift

Ein Mini-Halslift ist eine weniger invasive Art der Halsstraffung, mit der leichte bis mittelschwere Alterserscheinungen im unteren Gesichtsbereich und am Hals behandelt werden können. Dabei werden kleinere Schnitte rund um die Ohren und unter dem Kinn vorgenommen, um überschüssiges Fett zu entfernen und die Haut zu straffen. Ein Mini-Halslift kann die Definition von Kiefer und Kinn verbessern, das Erscheinungsbild von Wangen und Hals reduzieren und für ein jugendlicheres Aussehen sorgen. Eine Mini-Halsstraffung hat eine kürzere Erholungszeit und weniger Narbenbildung als eine herkömmliche Halsstraffung.

Fettabsaugung

Bei der Fettabsaugung handelt es sich um eine Form der Halsstraffung, mit der überschüssiges Fett aus dem Halsbereich entfernt werden kann. Dabei werden kleine Einschnitte unter dem Kinn gemacht und mit einem dünnen Schlauch, einer sogenannten Kanüle, das unerwünschte Fett abgesaugt. Eine Fettabsaugung kann die Kontur und Form des Halses verbessern, indem sie die Fülle verringert und einen schärferen Winkel zwischen Kinn und Hals schafft. Die Fettabsaugung eignet sich für Menschen mit guter Hautelastizität und keiner Muskelerschlaffung.

Nicht-chirurgische Halsstraffung

Eine nicht-chirurgische Halsstraffung ist eine Form der Halsstraffung, die das Erscheinungsbild des Halses ohne Operation verbessern kann. Dabei werden injizierbare Behandlungen wie Botox, Filler oder Kybella eingesetzt, um Falten zu glätten, Volumen zu verleihen oder Fett im Halsbereich aufzulösen. Eine nicht-chirurgische Halsstraffung kann zu subtilen Verbesserungen führen, die mehrere Monate anhalten können. Eine nicht-chirurgische Halsstraffung ist ideal für Menschen, die leichte Alterserscheinungen am Hals haben und eine Operation oder Ausfallzeiten vermeiden möchten.

Welche Art von Halsstraffung ist die richtige für Sie?

Welche Art der Halsstraffung für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihrer Anatomie, Ihren Zielen, Ihren Erwartungen und Ihrem Budget ab. Um herauszufinden, welche Art der Halsstraffung für Sie die richtige ist, sollten Sie einen Facharzt für plastische Chirurgie konsultieren, der auf kosmetische Gesichtschirurgie spezialisiert ist. Sie können Ihren Zustand beurteilen, Ihre Optionen besprechen und das für Sie am besten geeignete Verfahren empfehlen.

Das Verfahren zur Halsstraffung

Beratung

Der erste Schritt einer Halsstraffung ist ein Beratungsgespräch mit Ihrem plastischen Chirurgen. Während dieses Termins wird Ihr Chirurg Ihre Krankengeschichte, Ihre Ziele und Erwartungen sowie die Anatomie Ihres Halses beurteilen. Sie werden auch die verschiedenen Optionen und Techniken besprechen, die für Ihre Halsstraffung zur Verfügung stehen, wie zum Beispiel:

- Eine traditionelle Halsstraffung, bei der Schnitte um die Ohren und unter dem Kinn vorgenommen werden, um Zugang zu Haut, Fett und Nackenmuskulatur zu erhalten und diese zu verändern.
- Eine Halsstraffung mit begrenzten Schnitten, bei der kleinere Schnitte um die Ohren herum vorgenommen werden, nur um die Haut des unteren Gesichts und des Halses zu straffen und anzuheben.
- Eine reine Fettabsaugung des Halses, bei der winzige Einschnitte unter dem Kinn und hinter den Ohren vorgenommen werden, um überschüssiges Fett aus dem Halsbereich abzusaugen.

Ihr Chirurg wird Ihnen basierend auf Ihrem gewünschten Ergebnis, Ihrer Hautqualität und Ihrer Anatomie die beste Option empfehlen. Sie erläutern außerdem die Risiken, Vorteile, Kosten und Wiederherstellungszeit jeder Option.

 

Operation

Der zweite Schritt einer Halsstraffung ist die Operation. Dies erfolgt in der Regel unter Vollnarkose oder örtlicher Betäubung mit Sedierung. Die Operation kann je nach Ausmaß und Komplexität des Eingriffs zwischen einer und drei Stunden dauern.

Während der Operation wird Ihr Chirurg die Schnitte entsprechend der gewählten Technik vornehmen und einen oder mehrere der folgenden Schritte durchführen:

- Entfernen Sie überschüssige Haut und Fett im Halsbereich.
- Spannen und positionieren Sie den Platysma-Muskel, der für die Bildung vertikaler Bänder am Hals verantwortlich ist, neu.
- Die Haut über der neuen Halskontur neu drapieren und glätten.
- Verschließen Sie die Schnitte mit Nähten oder Hautkleber.

Ihr Chirurg kann in Verbindung mit Ihrer Halsstraffung möglicherweise auch andere Eingriffe durchführen, wie z. B. ein Facelift, eine Augenbrauenstraffung oder eine Augenlidoperation, um Ihre allgemeine Gesichtsverjüngung zu verbessern.

 

Erholung

Der dritte Schritt einer Halsstraffung besteht darin, sich von der Operation zu erholen. Dies geschieht in der Regel zu Hause oder in einer Nachsorgeeinrichtung. Sie benötigen jemanden, der Sie nach der Operation nach Hause fährt und mindestens 24 Stunden bei Ihnen bleibt.

Nach der Operation können Sie mehrere Tage oder Wochen lang mit Schwellungen, Blutergüssen, Taubheitsgefühlen und Beschwerden im Nackenbereich rechnen. Ihr Chirurg wird Ihnen Schmerzmittel und Antibiotika verschreiben, um Sie bei der Behandlung dieser Symptome und der Vorbeugung von Infektionen zu unterstützen.

 

Sie müssen auch einige postoperative Anweisungen befolgen, um eine reibungslose und sichere Genesung zu gewährleisten, wie zum Beispiel:

- Halten Sie Ihren Kopf hoch und vermeiden Sie es mindestens zwei Wochen lang, Ihren Hals zu beugen oder zu verdrehen.
- Tragen Sie gemäß den Anweisungen Ihres Chirurgen mehrere Tage oder Wochen lang ein Kompressionskleidungsstück um Ihren Hals.
- Vermeiden Sie mindestens vier Wochen lang anstrengende Aktivitäten, schweres Heben und Kontaktsportarten.
- Vermeiden Sie mindestens sechs Wochen lang Sonneneinstrahlung und Rauchen.
- Gehen Sie regelmäßig zu Ihrem Chirurgen, um Ihren Heilungsfortschritt zu überwachen und alle Nähte oder Drainagen zu entfernen.

 

Innerhalb weniger Wochen nach der Operation werden Sie eine gewisse Verbesserung Ihres Halsbildes feststellen. Es kann jedoch mehrere Monate dauern, bis die Schwellung vollständig abgeklungen ist und die endgültigen Ergebnisse sichtbar werden. Auch Ihre Narben werden mit der Zeit verblassen und unauffälliger.

 

Eine Halsstraffung kann Ihnen einen jugendlicheren und definierteren Hals verleihen, der zu Ihren Gesichtszügen passt und Ihr Selbstvertrauen stärkt. Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über dieses Verfahren zu erfahren oder einen Beratungstermin mit einem unserer staatlich geprüften plastischen Chirurgen zu vereinbaren, kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Halsstraffung Erholung

1 Woche nach der Operation

In der ersten Woche nach der Halsstraffung werden Sie wahrscheinlich Schwellungen, Blutergüsse und Beschwerden im Nackenbereich verspüren. Möglicherweise verspüren Sie auch ein Taubheitsgefühl oder ein Kribbeln auf der Haut. Diese sind normal und klingen mit der Zeit allmählich ab. Um Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren, sollten Sie den Kopf möglichst hoch lagern und kalte Kompressen auf den Hals legen. Sie sollten außerdem alle anstrengenden Aktivitäten oder Bewegungen vermeiden, die Ihren Nacken belasten oder Druck auf die Schnitte ausüben könnten. In den ersten Tagen müssen Sie ein Kompressionskleidungsstück oder einen Verband um Ihren Hals tragen, um das heilende Gewebe zu unterstützen und die Flüssigkeitsansammlung zu minimieren. Sie werden auch einige Nähte oder Klammern haben, die Ihr Chirurg nach etwa einer Woche entfernen wird.

 

2 Wochen nach der Operation

In der zweiten Woche nach der Halsstraffung sollten Sie eine deutliche Verbesserung der Schwellungen und Blutergüsse bemerken. Möglicherweise verspüren Sie immer noch leichte Beschwerden oder ein Spannungsgefühl im Nacken, dies kann jedoch mit von Ihrem Chirurgen verschriebenen Schmerzmitteln behandelt werden. Sie sollten weiterhin alle anstrengenden Aktivitäten oder Übungen vermeiden, die Ihre Heilung beeinträchtigen oder Blutungen verursachen könnten. Sie sollten auch Sonneneinstrahlung oder Bräunung vermeiden, da dies die Narbenheilung und Pigmentierung beeinträchtigen könnte. Möglicherweise können Sie einige Ihrer normalen täglichen Aktivitäten wie Autofahren, Arbeiten oder soziale Kontakte wieder aufnehmen, sollten aber dennoch die Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen Ihres Chirurgen befolgen.

 

3 Wochen nach der Operation

Zu diesem Zeitpunkt sollten die meisten Schwellungen und Blutergüsse abgeklungen sein und Sie sollten einige Ergebnisse Ihrer Halsstraffung sehen können. Ihr Hals sollte glatter, fester und definierter aussehen. Möglicherweise haben Sie immer noch ein gewisses Taubheits- oder Spannungsgefühl in der Haut, das sich jedoch mit der Zeit bessert, da sich die Nerven regenerieren und die Haut sich an die neuen Konturen anpasst. Sie sollten Ihren Hals weiterhin vor Sonnenschäden schützen, indem Sie im Freien Sonnenschutzmittel und eine Mütze oder einen Schal tragen. Möglicherweise beginnen Sie auch damit, einige leichte Übungen wie Gehen oder Radfahren in Ihren Alltag zu integrieren. Sie sollten jedoch schweres Heben oder Kontaktsportarten vermeiden, bis Ihr Chirurg dies genehmigt hat.

 

4 Wochen nach der Operation

In der vierten Woche nach der Halsstraffung sollten Sie sich deutlich besser fühlen und mehr Selbstvertrauen in Bezug auf Ihr Aussehen haben. Ihr Hals sollte natürlich und erfrischt aussehen und nur minimale Anzeichen einer Operation aufweisen. Möglicherweise haben Sie entlang der Schnittlinien immer noch einige schwache Narben, diese verblassen jedoch mit der Zeit und werden unauffälliger. Sie sollten in der Lage sein, die meisten Ihrer normalen Aktivitäten und Hobbys ohne Einschränkungen wieder aufzunehmen. Sie sollten jedoch dennoch den Ratschlägen Ihres Chirurgen folgen, wie Sie Ihren Hals pflegen und Ihre Ergebnisse erhalten.

 

3 Monate nach der Operation

Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie alle Vorteile Ihrer Halsstraffung nutzen können. Ihr Hals sollte jugendlich und verjüngt aussehen, mit einem glatten und definierten Profil. Ihre Narben sollten kaum sichtbar sein und gut zu Ihrem Hautton passen. Sie sollten sich in Ihrem Aussehen wohl und sicher fühlen und in der Lage sein, alle Kleidungsstücke und Accessoires zu tragen, die Ihren Hals zur Geltung bringen. Sie sollten auch weiterhin gute Hautpflegegewohnheiten praktizieren, z. B. Feuchtigkeit spenden, reinigen und Ihren Hals vor Sonnenschäden schützen.

 

6 Monate nach der Operation

Sechs Monate nach Ihrer Halsstraffung sollten Sie das endgültige Ergebnis Ihrer Operation erreicht haben. Ihr Hals sollte natürlich und schön aussehen, ohne Anzeichen von Alterung oder Erschlaffung. Ihre Narben sollten sehr schwach und unauffällig sein. Sie sollten mit Ihren Ergebnissen sehr zufrieden sein und sich selbstbewusster fühlen. Sie sollten außerdem einen gesunden Lebensstil pflegen, der eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und ausreichend Flüssigkeitszufuhr umfasst, um Ihre Ergebnisse so lange wie möglich aufrechtzuerhalten.

 

1 Jahr nach der Operation

Ein Jahr nach der Halsstraffung sollten Sie Ihre Verwandlung feiern und Ihren neuen Look genießen. Ihr Hals sollte großartig aussehen und Ihre Gesichtszüge ergänzen. Ihre Narben sollten nahezu unsichtbar sein und Ihr Aussehen überhaupt nicht beeinträchtigen. Sie sollten mit Ihren Ergebnissen sehr zufrieden sein und stolz auf sich sein, dass Sie diesen Schritt zur Verbesserung Ihres Aussehens und Selbstwertgefühls unternommen haben. Sie sollten auch mit Ihrem Chirurgen in Kontakt bleiben und ihn regelmäßig kontaktieren, um Ihre Fortschritte zu überwachen und etwaige Bedenken oder Fragen zu klären.

Risiken und Komplikationen

Einige der häufigsten Komplikationen bei einem Halslifting sind:

 

- Blutungen: Diese können während oder nach der Operation auftreten und erfordern möglicherweise eine zusätzliche Operation, um sie zu stoppen. Sie können das Risiko von Blutungen verringern, indem Sie mindestens zwei Wochen vor und nach dem Eingriff auf Blutverdünner wie Aspirin, Ibuprofen oder pflanzliche Präparate verzichten. Außerdem sollten Sie mindestens vier Wochen lang nach dem Eingriff keine anstrengenden Aktivitäten unternehmen und nicht rauchen.

- Infektion: Diese kann an den Einschnittstellen oder tiefer im Gewebe auftreten und erfordert möglicherweise Antibiotika oder eine Drainage. Sie können das Risiko einer Infektion verringern, indem Sie die Einschnittstellen sauber und trocken halten, die Anweisungen Ihres Chirurgen zur Wundpflege befolgen und alle Anzeichen einer Infektion wie Fieber, Rötung, Schwellung oder Eiterbildung melden.
- Narbenbildung: Diese kann an den Einschnittstellen auftreten und je nach Hauttyp, Heilungsprozess und Operationstechnik in Größe, Form, Farbe und Sichtbarkeit variieren. Sie können das Risiko einer Narbenbildung verringern, indem Sie sich nicht der Sonne aussetzen, Silikongel oder -folien verwenden und die Narben nach Anweisung Ihres Chirurgen massieren.
- Nervenverletzungen: Diese kann während des Eingriffs auftreten und das Gefühl oder die Bewegung Ihres Gesichts, Halses oder Ihrer Ohren beeinträchtigen. Je nach Ausmaß der Schädigung kann sie vorübergehend oder dauerhaft sein. Sie können das Risiko einer Nervenverletzung verringern, indem Sie einen qualifizierten und erfahrenen Chirurgen wählen, der sorgfältige Techniken anwendet, um Nervenverletzungen zu vermeiden.
- Hämatom: Hierbei handelt es sich um eine Ansammlung von Blut unter der Haut, die Schwellungen, Schmerzen, Blutergüsse und Druck verursachen kann. Es kann innerhalb von Stunden oder Tagen nach der Operation auftreten und muss möglicherweise abgeleitet oder entfernt werden. Sie können das Risiko eines Hämatoms verringern, indem Sie Blutverdünner, anstrengende Aktivitäten, Rauchen und hohen Blutdruck vermeiden.
- Serom: Hierbei handelt es sich um eine Flüssigkeitsansammlung unter der Haut, die Schwellungen, Schmerzen, Infektionen und eine verzögerte Heilung verursachen kann. Es kann innerhalb von Tagen oder Wochen nach der Operation auftreten und erfordert möglicherweise eine Drainage oder Entfernung. Sie können das Risiko eines Seroms verringern, indem Sie nach Anweisung Ihres Chirurgen ein Kompressionskleidungsstück tragen und eine übermäßige Flüssigkeitszufuhr vermeiden.

 

Dies sind einige der häufigsten Risiken und Komplikationen im Zusammenhang mit einem Halslifting. Es kann jedoch auch zu anderen seltenen oder unvorhergesehenen Komplikationen kommen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Chirurgen alle potenziellen Risiken und Vorteile eines Halsliftings besprechen, bevor Sie sich zu einem solchen Eingriff entschließen. Sie sollten auch die prä- und postoperativen Anweisungen Ihres Chirurgen sorgfältig befolgen, um ein sicheres und erfolgreiches Ergebnis zu gewährleisten.

  • What is a rhinoplasty?
    Rhinoplasty is a surgical procedure that changes the shape or size of the nose. It can also correct breathing problems caused by structural defects in the nose. Rhinoplasty can be done for cosmetic or functional reasons, or both.
  • Best rhinoplasty surgeon, how to find?
    Finding the best rhinoplasty surgeon for your nose job can be a daunting task. There are many factors to consider, such as the surgeon's experience, credentials, reputation, results, and cost. You may also have specific preferences or expectations for your desired outcome. Finding the best rhinoplasty surgeon for you may take some time and effort, but it is worth it in the long run. You deserve to have a nose that suits your face and enhances your appearance and self-esteem. If you need more guidance or assistance in your search, Eda is here for you. Eda is a platform that connects you with the best rhinoplasty surgeons in Turkey, Istanbul. Eda offers you personalized service, affordable prices, high-quality care, and amazing results. Eda is here for you to find the best rhinoplasty surgeons for you. Related questions regarding plastic surgeons: best rhinoplasty surgeon uk best rhinoplasty surgeon in usa best rhinoplasty surgeon nyc best rhinoplasty surgeon in chicago best rhinoplasty surgeon in miami best rhinoplasty surgeon in texas best rhinoplasty surgeon los angeles best rhinoplasty surgeon chicago best rhinoplasty surgeon turkey
  • How long does it take to recover from rhinoplasty?
    The recovery time from rhinoplasty varies depending on the type and extent of the surgery, as well as the individual healing process. Generally, most patients can return to work or school within one to two weeks after the surgery. However, swelling and bruising may take several months to subside completely, and the final result may not be visible until a year or more after the surgery.
  • How much is a nose job? or Rhinoplasty cost ?
    The cost of rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 2250€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation. Answers to Related Questions: how much is a nose job us: 6000$ ± how much is a nose job in california: 7500$ ± how much is a nose job in florida: 7000$ ± how much is a nose job new york: 7000$ ± how much is a nose job uk: 4000-7000£ ± how much is a nose job london: 5000-7000£ ± how much is a nose job in turkey: 2500-3500$ ±
  • What are the risks of rhinoplasty?
    As with any surgery, rhinoplasty carries some risks and complications, such as bleeding, infection, anesthesia reactions, scarring, asymmetry, numbness, difficulty breathing, nasal collapse, or dissatisfaction with the outcome. Some of these risks can be minimized by choosing a qualified and experienced surgeon, following pre- and post-operative instructions carefully, and having realistic expectations about the results. However, some risks are unpredictable and may require additional surgery or treatment to correct.
  • What is a non-surgical nose job?
    A non-surgical nose job is a cosmetic procedure that uses injectable fillers to alter the shape and appearance of the nose without surgery. The fillers are usually made of hyaluronic acid, a substance that naturally occurs in the skin and can add volume, smooth out bumps, lift the tip, or correct asymmetry. A non-surgical nose job is also known as liquid rhinoplasty or filler rhinoplasty.
  • How long does a non-surgical nose job last?
    The results of a non-surgical nose job are temporary and depend on the type and amount of filler used. Generally, the effects can last from six months to two years, after which the filler will gradually dissolve and the nose will return to its original shape. To maintain the desired outcome, repeat treatments may be needed.
  • Can you get a non-surgical nose job if you have had a surgical nose job before?
    It depends on the condition of your nose and the goals you have for your appearance. Some people may opt for a non-surgical nose job to enhance or refine the results of a previous surgical nose job, especially if they have minor irregularities or asymmetries that do not warrant another surgery. However, if you have significant deformities, breathing problems, or dissatisfaction with your surgical nose job, a non-surgical nose job may not be enough to address your concerns and you may need to consider revision rhinoplasty instead.
  • What is revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a surgical procedure that aims to correct or improve the outcome of a previous surgical nose job. Revision rhinoplasty can be performed for functional or aesthetic reasons, such as restoring nasal breathing, repairing structural damage, revising scars, or enhancing the shape and proportion of the nose. Revision rhinoplasty is usually more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue, altered anatomy, and limited cartilage availability.
  • How long does it take to recover from revision rhinoplasty?
    The recovery time from revision rhinoplasty varies depending on the extent and complexity of the surgery, as well as the individual healing process of each patient. In general, most patients can expect to experience some swelling, bruising, discomfort, and congestion for the first few weeks after surgery. A splint or cast may be applied to protect and support the nose for about a week. Most patients can resume normal activities within two weeks, but strenuous exercise and contact sports should be avoided for at least six weeks. The final results of revision rhinoplasty may take up to a year or longer to fully settle and reveal themselves.
  • How much does revision rhinoplasty cost?
    The cost of revision rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 3000€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation.
  • What are the risks of revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a complex and challenging surgery that carries some risks and complications. Some of the possible risks include: - Bleeding - Infection - Scarring - Asymmetry - Breathing difficulties - Numbness - Skin discoloration - Swelling - Pain - Allergic reactions - Unsatisfactory results - Need for further surgery To minimize the risks of revision rhinoplasty, it is important to choose a qualified and experienced surgeon who specializes in this type of surgery. It is also essential to follow the preoperative and postoperative instructions given by the surgeon and to report any signs of complications or concerns.
  • What is an open rhinoplasty?
    An open rhinoplasty is a surgical technique that involves making a small incision across the columella, which is the strip of skin between the nostrils. This allows the surgeon to lift the skin and soft tissues off the nasal framework and access the underlying structures more easily. An open rhinoplasty can provide more visibility and precision for the surgeon, especially when dealing with complex or revision cases. However, an open rhinoplasty also has some drawbacks, such as a longer recovery time, more swelling and bruising, and a visible scar on the columella.
  • What is a closed rhinoplasty?
    A closed rhinoplasty is a surgical technique that involves making incisions inside the nostrils only. This avoids any external scars and preserves the natural shape and position of the columella. A closed rhinoplasty can also result in less swelling and bruising, faster healing, and shorter operating time. However, a closed rhinoplasty can limit the exposure and manipulation of the nasal structures and may not be suitable for all cases.
  • Open vs closed rhinoplasty, Which type of rhinoplasty is better?
    There is no definitive answer to which type of rhinoplasty is better: open or closed. Both techniques have their advantages and disadvantages, and the choice depends on several factors, such as: - The goals and expectations of the patient - The anatomy and features of the nose - The extent and nature of the changes needed - The preference and experience of the surgeon The best way to determine which type of rhinoplasty is better for each individual case is to consult with a board-certified plastic surgeon who can evaluate the nose and recommend the most appropriate option.
  • How long does a nose job last?
    A nose job, or rhinoplasty, is a permanent procedure that reshapes your nose according to your goals and preferences. However, your nose may change slightly over time due to aging, gravity, or trauma. These changes are usually minor and do not affect the overall appearance of your nose. To maintain the results of your nose job, you should avoid sun exposure, smoking, and injuries to your nose.
  • Can you get a nose job twice?
    In some cases, you may need or want a second nose job, or revision rhinoplasty, to correct or improve the results of your first surgery. This may be due to dissatisfaction with the aesthetic outcome, breathing problems, or complications from the first surgery. Revision rhinoplasty is more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue and altered anatomy. Therefore, you should choose a qualified and experienced surgeon who specializes in revision rhinoplasty and have realistic expectations about the results.
  • Can you get a nose job at 16 years old?
    Rhinoplasty is not recommended for patients who are still growing, as it may interfere with the natural development of their nose and face. The age at which growth stops varies from person to person, but it is generally around 16 for girls and 18 for boys. If you are under 18 years old and want to have a nose job, you will need parental consent and a thorough evaluation by a plastic surgeon to determine if you are a suitable candidate.
  • Can you get a nose job without changing your ethnicity?
    Rhinoplasty can be performed on patients of any ethnic background, and it does not have to alter your ethnic identity or features. The goal of rhinoplasty is to enhance your natural beauty and balance your facial proportions, not to make you look like someone else. A skilled and experienced surgeon will respect your cultural heritage and preferences and tailor the surgery to suit your individual needs and goals.
  • How do I prepare for the procedure?
    Before your rhinoplasty surgery, you will need to follow some instructions from your surgeon to ensure a safe and successful outcome. These may include: - Stop smoking at least two weeks before and after the surgery, as smoking can impair healing and increase the risk of complications. - Avoid taking aspirin, ibuprofen, or other blood-thinning medications or supplements for at least two weeks before and after the surgery, as they can increase bleeding and bruising. - Arrange for someone to drive you home after the surgery and stay with you for the first night. - Fill any prescriptions that your surgeon gives you before the surgery and have them ready at home. - Prepare a comfortable recovery area with pillows, ice packs, books, magazines, or other entertainment. - Follow any dietary restrictions that your surgeon advises you before the surgery. - Shower and wash your hair the night before or the morning of the surgery. - Do not eat or drink anything after midnight the night before the surgery. - Wear loose-fitting and comfortable clothing on the day of the surgery. If you have any questions or concerns about preparing for your rhinoplasty surgery, do not hesitate to contact your surgeon or their staff.

Halsstraffung vorher nachher

Vorher-/Nachher-Fotos von Halsstraffungen sind eine gute Möglichkeit, die Vorteile dieses Eingriffs zu erkennen. Sie zeigen Ihnen, wie die Halsstraffung die Zeichen des Alterns und des Gewichtsverlusts an Ihrem Hals reduzieren und Ihnen ein jugendlicheres und definierteres Aussehen verleihen kann. Wenn Sie diese Fotos vergleichen, können Sie erkennen, wie ein Halslifting die Falten und die schlaffe Haut am Hals glätten und ein harmonischeres Gleichgewicht mit Ihrem Gesicht schaffen kann. Sehen Sie sich unsere Galerie mit Vorher-Nachher-Fotos an, um sich von den erstaunlichen Ergebnissen zu überzeugen, die mit einer Halsstraffung erzielt werden können.

Erreichen Sie heute Ihre Schönheitsziele

  • TikTok
  • Instagram
  • Youtube
bottom of page