top of page

Schlauchmagen op

Haben Sie mit Übergewicht oder Fettleibigkeit zu kämpfen? Sie sind nicht allein - die Sleeve-Gastrektomie ist eine der weltweit beliebtesten Operationen zur Gewichtsreduktion. Die Sleeve-Gastrektomie hat eine Erfolgsquote von 98 %, was bedeutet, dass die meisten Menschen, die sie durchgeführt haben, mit dem Ergebnis zufrieden sind. Lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile und den Nutzen dieses lebensverändernden Eingriffs zu erfahren.

Verändern Sie Ihr Leben mit einer Sleeve-Gastrektomie für dauerhaften Gewichtsverlust bei Beauty by Eda
Sleeve Gastrectomy mit beauty by eda

Was ist Schlauchmagen op?

Bei der Sleeve-Gastrektomie handelt es sich um einen chirurgischen Eingriff zur Gewichtsreduktion, bei dem Ihr Magen um etwa 80 % verkleinert wird. Das bedeutet, dass Sie sich schneller satt fühlen und weniger essen, was Ihnen hilft, Gewicht zu verlieren und Ihre Gesundheit zu verbessern. 

 

Die Sleeve-Gastrektomie ist auch als Magenmanschette oder vertikale Sleeve-Gastrektomie bekannt. Sie unterscheidet sich von anderen bariatrischen Eingriffen wie dem Magenbypass oder dem Magenband, da sie die Verdauung oder Aufnahme der Nahrung nicht verändert. Es wird lediglich die Menge der Nahrung verändert, die Sie zu sich nehmen können.

 

Die Sleeve-Gastrektomie kann für viele Menschen, die mit Fettleibigkeit und den damit verbundenen Komplikationen zu kämpfen haben, ein lebensverändernder Eingriff sein. Sie kann ihnen helfen, Gewicht zu verlieren, ihre Lebensqualität zu verbessern und das Risiko zu verringern, chronische Krankheiten zu entwickeln oder zu verschlimmern. Es handelt sich jedoch nicht um eine magische Lösung oder einen Schnellschuss. Sie erfordert eine lebenslange Verpflichtung zu gesunder Ernährung und körperlicher Betätigung, um den Gewichtsverlust beizubehalten und Komplikationen zu vermeiden.

 

Wenn Sie mehr über die Sleeve-Gastrektomie erfahren oder herausfinden möchten, ob Sie ein geeigneter Kandidat dafür sind, wenden Sie sich an unsere Patientenkoordinatoren.

Vorteile der Schlauchmagen op

Wie funktioniert eine Schlauchmagenoperation?

Die Schlauchmagenoperation wird in der Regel laparoskopisch durchgeführt. Das bedeutet, dass der Chirurg kleine Schnitte in Ihrem Bauch macht und durch diese eine Kamera und chirurgische Instrumente einführt. Anschließend schneidet und klammert der Chirurg Ihren Magen, um den Beutel zu bilden, und entfernt den überschüssigen Teil. Die Operation dauert etwa eine Stunde und erfordert eine Vollnarkose. Sie müssen nach der Operation ein bis zwei Tage im Krankenhaus bleiben und in den ersten Wochen eine flüssige Diät einhalten. Mit der Heilung Ihres Magens werden Sie nach und nach auf weiche Kost und dann auf normale Kost umsteigen. Sie müssen außerdem lebenslang Vitamin- und Mineralstoffpräparate einnehmen, um einem Mangel vorzubeugen.

Was sind die Vorteile einer Schlauchmagenoperation?

Durch eine Schlauchmagenoperation können Sie in relativ kurzer Zeit deutlich an Gewicht verlieren. Studien haben gezeigt, dass Patienten, die sich einer Schlauchmagenoperation unterziehen, innerhalb eines Jahres bis zu 60 % ihres Übergewichts verlieren und den Großteil davon bis zu fünf Jahre beibehalten können. Dies kann Ihre Gesundheit und Lebensqualität in vielerlei Hinsicht verbessern, wie zum Beispiel:

- Senkung Ihres Risikos für durch Fettleibigkeit bedingte Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Schlaganfall, Schlafapnoe, Arthritis und einige Krebsarten.
- Verbesserung Ihrer Mobilität, Ihres Energieniveaus, Ihrer Stimmung, Ihres Selbstwertgefühls und Ihrer sozialen Interaktionen.
- Reduzierung oder Eliminierung Ihres Bedarfs an Medikamenten gegen Diabetes, Bluthochdruck, Cholesterin und andere Erkrankungen.
- Verbesserung Ihrer Fruchtbarkeit und Ihrer Schwangerschaftsergebnisse, wenn Sie eine Frau im gebärfähigen Alter sind.

Ist eine Schlauchmagenoperation das Richtige für Sie?

Die Schlauchmagenoperation ist keine schnelle Lösung oder Wunderlösung zur Gewichtsabnahme. Es handelt sich um eine große Operation, die ein lebenslanges Engagement für gesunde Ernährung und körperliche Aktivität erfordert. Es birgt auch einige potenzielle Risiken und Komplikationen wie Blutungen, Infektionen, Auslaufen, Übelkeit, Erbrechen, sauren Rückfluss, Geschwüre, Gallensteine, Mangelernährung und Gewichtszunahme. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt und ein bariatrisches Team konsultieren, bevor Sie sich für diesen Eingriff entscheiden. Sie beurteilen Ihre Krankengeschichte, Ihren körperlichen Zustand, Ihre psychische Bereitschaft und Ihre Erwartungen und helfen Ihnen festzustellen, ob eine Schlauchmagenoperation für Sie geeignet ist.

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über die Schlauchmagenoperation oder andere chirurgische Optionen zur Gewichtsreduktion zu erfahren, wenden Sie sich bitte an unskontaktiere unsHeute. Wir sind hier, um Ihnen dabei zu helfen, Ihre Gesundheits- und Wellnessziele zu erreichen.

Arten der Schlauchmagen op

Je nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben gibt es verschiedene Varianten der Schlauchmagenoperation. Einige davon umfassen:

- Standard-Schlauchgastrektomie:

Dies ist die häufigste Art der Schlauchmagenoperation, bei der etwa 80 % des Magens entlang der größeren Krümmung entfernt werden.


- Erweiterte Schlauchmagenoperation:

Dies ist eine modifizierte Version der Standard-Schlauchmagenoperation, bei der mehr als 80 % des Magens entfernt werden, um einen kleineren und engeren Schlauch zu schaffen. Dies kann zu einem stärkeren Gewichtsverlust und weniger Reflux (Rückfluss von Säure aus dem Magen) führen.


- Plikationshülsen-Gastrektomie:

Dies ist eine neuere Technik, bei der der Magen gefaltet und genäht wird, anstatt ihn zu entfernen. Dadurch entsteht ein kleinerer Magenbeutel ohne Schneiden oder Heften. Dies kann das Risiko von Leckagen oder Blutungen am Magenrand verringern, kann aber auch zu einer höheren Rate an Komplikationen wie Übelkeit, Erbrechen und Verstopfung führen.


- Zwölffingerdarm-Switch mit Hülsengastrektomie:

Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus Schlauchmagen und Duodenal-Switch, einer anderen Art der bariatrischen Operation, bei der ein Teil des Dünndarms umgeleitet wird. Dadurch entstehen zwei Transportwege für die Nahrung: einer für die Verdauung und einer für den Abfall. Dies verringert die Aufnahme von Kalorien und Nährstoffen aus der Nahrung, was zu mehr Gewichtsverlust, aber auch mehr Unterernährung und Durchfall führt.

Woher weiß ich, welche Art der Schlauchmagenoperation für mich die richtige ist?

Welche Art der Schlauchmagenoperation für Sie am besten geeignet ist, hängt von mehreren Faktoren ab, wie z. B. Ihrem Gewicht, Ihrem Gesundheitszustand, Ihren Zielen, Erwartungen und Vorlieben. Sie sollten diese mit Ihrem Chirurgen und Ihrem bariatrischen Team besprechen, bevor Sie sich für einen Eingriff entscheiden.

Einige allgemeine Überlegungen umfassen:

- Die Standard-Schlauchgastrektomie eignet sich für die meisten Menschen, die für eine bariatrische Operation in Frage kommen und ein einfaches und wirksames Verfahren mit geringer Komplikationsrate wünschen.
- Eine erweiterte Schlauchmagenoperation kann eine Option für Menschen sein, die unter schwerer Fettleibigkeit (BMI über 50) leiden oder bei denen es mit der Standardschlauchgastrektomie nicht gelungen ist, ausreichend Gewicht zu verlieren.
- Die Plikationsschlauchgastrektomie kann eine Option für Menschen sein, die ein Durchtrennen oder Heften ihres Magens vermeiden möchten oder bei denen Kontraindikationen für eine Standardschlauchgastrektomie bestehen.
- Zwölffingerdarmwechsel mit Schlauchmagen kann eine Option für Menschen sein, die an sehr schwerer Fettleibigkeit (BMI über 60) leiden oder an Diabetes oder hohen Cholesterinwerten leiden, die mit einer Standard-Schlauchgastrektomie nicht gut kontrolliert werden können.

Das Verfahren

Vor der Operation

Bevor Sie sich einer Schlauchmagenoperation unterziehen, müssen Sie sich körperlich und geistig auf den Eingriff vorbereiten. Sie müssen vor der Operation eine Diät einhalten, die aus kalorienarmen, proteinreichen und kohlenhydratarmen Lebensmitteln besteht. Diese Diät hilft Ihnen, Ihre Leber zu verkleinern und das Risiko von Komplikationen während der Operation zu verringern. Sie müssen außerdem mindestens zwei Wochen vor der Operation mit dem Rauchen und dem Trinken von Alkohol aufhören, da diese Gewohnheiten den Heilungsprozess beeinträchtigen und das Infektionsrisiko erhöhen können.

Sie müssen sich außerdem einigen Tests und Beurteilungen unterziehen, um sicherzustellen, dass Sie ein geeigneter Kandidat für die Operation sind. Dazu können Blutuntersuchungen, Röntgenaufnahmen des Brustkorbs, Elektrokardiogramme (EKG), Endoskopien und psychologische Untersuchungen gehören. Ihr Chirurg wird Ihre Krankengeschichte und Medikamente überprüfen und die Risiken und Vorteile der Operation erläutern. Sie haben auch die Möglichkeit, Fragen zum Verfahren zu stellen.

Während der Operation

Die Schlauchmagenoperation wird in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt, was bedeutet, dass Sie während der Operation schlafen und keine Schmerzen verspüren. Die Operation dauert in der Regel etwa eine Stunde. Ihr Chirurg wird mehrere kleine Schnitte in Ihrem Bauch machen und durch diese ein Laparoskop (einen dünnen Schlauch mit einer Kamera) und chirurgische Instrumente einführen. Mit dem Laparoskop kann Ihr Chirurg in Ihren Bauch blicken und die Operation präzise durchführen.

 

Ihr Chirurg wird dann ca. entfernen80 %Dabei bleibt ein schmaler Schlauch oder eine schmale Hülle zurück, die etwa 3 bis 4 Unzen Nahrung aufnehmen kann. Die Hülle begrenzt die Nahrungsmenge, die Sie zu sich nehmen können, und sorgt dafür, dass Sie sich schneller satt fühlen. Anschließend wird Ihr Chirurg die Schnitte mit Nähten oder Klammern verschließen.

Nach der Operation

Nach der Operation werden Sie in einen Aufwachraum gebracht, wo Sie auf Anzeichen von Komplikationen überwacht werden. Möglicherweise verspüren Sie Schmerzen, Übelkeit oder Unwohlsein im Unterleib, die mit Medikamenten behandelt werden können. Möglicherweise haben Sie auch einen Abflussschlauch in Ihrem Bauch, um überschüssige Flüssigkeit oder Blut abzuleiten. In den ersten Stunden nach der Operation können Sie weder essen noch trinken.

Normalerweise bleiben Sie nach der Operation ein bis zwei Nächte im Krankenhaus. Ihr medizinisches Team wird Ihnen Anweisungen zur Pflege Ihrer Schnittwunden, zur Vorbeugung von Infektionen und zur Schmerzbehandlung geben. Sie erhalten außerdem Anleitungen, wie Sie Ihre normalen Aktivitäten schrittweise und sicher wieder aufnehmen können.

Nach der Operation müssen Sie eine spezielle Diät einhalten, damit Ihr Magen heilen und sich an seine neue Größe anpassen kann. Sie beginnen in den ersten Tagen mit klaren Flüssigkeiten und gehen dann über mehrere Wochen zu pürierter Nahrung, weicher Nahrung und schließlich fester Nahrung über. Sie müssen mehrmals täglich kleine Portionen zu sich nehmen und die Nahrung gut kauen. Sie müssen außerdem kohlensäurehaltige Getränke, Alkohol, Koffein, scharfe Speisen sowie Lebensmittel mit hohem Fett- oder Zuckergehalt meiden.

Außerdem müssen Sie lebenslang nach der Operation Vitamin- und Mineralstoffpräparate einnehmen, da Ihre reduzierte Magengröße die Aufnahme von Nährstoffen beeinträchtigen kann. Ihr Arzt wird Ihnen die entsprechenden Nahrungsergänzungsmittel verschreiben und Ihre Blutwerte regelmäßig überwachen.

Eine Schlauchmagenoperation kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren60 %Ihres Übergewichts innerhalb eines Jahres nach der Operation. Allerdings ist es keine Wunderlösung gegen Fettleibigkeit. Sie müssen sich weiterhin gesund ernähren und regelmäßig Sport treiben, um Ihren Gewichtsverlust aufrechtzuerhalten und Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern. Sie müssen außerdem regelmäßig zu Nachuntersuchungen bei Ihrem Arzt und Ernährungsberater erscheinen, um Ihre Fortschritte zu überwachen und etwaige Probleme oder Bedenken auszuräumen.

Die Schlauchmagenoperation ist ein sicheres und wirksames Verfahren, das Ihnen dabei helfen kann, Ihre Gewichtsverlustziele zu erreichen und Ihre Lebensqualität zu verbessern. Allerdings ist sie nicht für jeden geeignet und birgt einige potenzielle Risiken und Komplikationen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich mit unserem Patientenkoordinator beraten und die Vor- und Nachteile abwägen, bevor Sie sich für diese Operation entscheiden.

Erholung

- 1 Woche:

In der ersten Woche nach der Operation kann es zu Schmerzen, Schwellungen, Blutergüssen, Blutungen oder Ausfluss an der Einschnittstelle kommen. Möglicherweise fühlen Sie sich auch müde, übel oder verstopft. Sie sollten den Einschnitt sauber und trocken halten und den Verband gemäß den Anweisungen Ihres Arztes wechseln. Sie sollten anstrengende Aktivitäten, das Heben schwerer Gegenstände, Autofahren oder Baden vermeiden. Möglicherweise müssen Sie, wie von Ihrem Arzt verordnet, Schmerzmittel oder Antibiotika einnehmen. Sie sollten sich ausgewogen ernähren und viel Flüssigkeit trinken, um die Heilung Ihres Körpers zu unterstützen. Möglicherweise vereinbaren Sie einen Folgetermin mit Ihrem Arzt, um Ihre Wunde zu untersuchen und etwaige Nähte oder Klammern zu entfernen.


- 2 Wochen:

In der zweiten Woche nach der Operation bemerken Sie möglicherweise eine gewisse Besserung Ihrer Schmerzen, Schwellungen, Blutergüsse oder Blutungen. Möglicherweise können Sie einige Ihrer normalen Aktivitäten wieder aufnehmen, z. B. spazieren gehen, duschen oder von zu Hause aus arbeiten. Sie sollten jedoch dennoch anstrengende Aktivitäten, das Heben schwerer Gegenstände, Autofahren oder Baden vermeiden, bis Ihr Arzt Ihnen die Erlaubnis gibt. Sie sollten den Einschnitt weiterhin sauber und trocken halten und den Verband gemäß den Anweisungen Ihres Arztes wechseln. Sie sollten auch weiterhin alle Medikamente einnehmen, die Ihnen Ihr Arzt verordnet hat. Sie sollten Ihre Wunde auf Anzeichen einer Infektion wie Rötung, Wärme, Eiter, Fieber oder verstärkte Schmerzen überwachen. Wenn Sie eines dieser Anzeichen bemerken, sollten Sie sofort Ihren Arzt kontaktieren.


- 3 Wochen:

In der dritten Woche nach der Operation fühlen Sie sich möglicherweise energiegeladener und wohler. Möglicherweise können Sie die meisten Ihrer normalen Aktivitäten wie Autofahren, Arbeiten oder leichte körperliche Betätigung wieder aufnehmen. Sie sollten jedoch weiterhin vermeiden, schwere Gegenstände zu heben oder irgendetwas zu tun, das Ihren Schnitt belasten könnte, bis Ihr Arzt Ihnen die Erlaubnis gibt. Wenn Ihre Wunde geheilt ist, müssen Sie den Verband möglicherweise nicht mehr wechseln. Auf Anraten Ihres Arztes können Sie möglicherweise die Einnahme von Schmerzmitteln oder Antibiotika abbrechen. Sie sollten Ihre Wunde dennoch auf Anzeichen einer Infektion oder Komplikationen überwachen und sich bei Problemen an Ihren Arzt wenden.


- 4 Wochen:

In der vierten Woche nach der Operation können Sie sich vollständig von der Operation erholt haben und alle Ihre normalen Aktivitäten ohne Einschränkungen wieder aufnehmen können. Ihre Wunde sollte geheilt und geschlossen sein und Sie sollten keine Schmerzen oder Beschwerden haben. Möglicherweise entsteht an der Einschnittstelle eine Narbe, die mit der Zeit verblasst. Möglicherweise vereinbaren Sie einen letzten Nachsorgetermin mit Ihrem Arzt, um Ihre Genesung zu beurteilen und etwaige Bedenken oder Fragen zu klären.


- 3 Monate:

Bis zum dritten Monat nach der Operation bemerken Sie möglicherweise keine Auswirkungen der Operation auf Ihr tägliches Leben. Ihre Narbe wird möglicherweise weniger sichtbar und passt sich Ihrem Hautton an. Möglicherweise benötigen Sie keine weiteren Nachsorgetermine bei Ihrem Arzt, es sei denn, Sie haben Probleme oder Komplikationen im Zusammenhang mit Ihrer Operation.


- 6 Monate:

Im sechsten Monat nach der Operation vergessen Sie möglicherweise, dass Sie überhaupt operiert wurden. Ihre Narbe ist möglicherweise kaum sichtbar und beeinträchtigt weder Ihr Aussehen noch Ihr Selbstwertgefühl. Möglicherweise haben Sie keine Probleme oder Komplikationen im Zusammenhang mit Ihrer Operation und können eine normale Lebensqualität genießen.


- 1 Jahr:

Im ersten Jahr nach der Operation können Sie Ihre erfolgreiche Genesung feiern und sich dafür bedanken, dass Sie während des Genesungsprozesses gut auf sich selbst aufgepasst haben. Ihre Narbe ist möglicherweise fast unsichtbar und stört Sie überhaupt nicht. Möglicherweise haben Sie keine Probleme oder Komplikationen im Zusammenhang mit Ihrer Operation und können ein gesundes und glückliches Leben führen.

Risiken und Komplikationen

Zu den Risiken und Komplikationen, die während oder kurz nach der Operation auftreten können, gehören:

- Starke Blutung
- Infektion
- Nebenwirkungen der Anästhesie
- Blutgerinnsel
- Lungen- oder Atemprobleme
- Lecks an der Schnittkante des Magens

 

Diese Risiken können minimiert werden, indem die präoperativen Anweisungen des Chirurgen befolgt werden, z. B. mit dem Rauchen aufzuhören, bestimmte Medikamente zu meiden und vor der Operation zu fasten. Der Chirurg wird den Patienten außerdem während und nach der Operation genau überwachen und eventuell auftretende Komplikationen behandeln.

 

Zu den Risiken und Komplikationen, die langfristig nach der Operation auftreten können, gehören:

- Magen-Darm-Verschluss
- Hernien
- Gastroösophagealer Reflux
- Niedriger Blutzucker (Hypoglykämie)
- Unterernährung
- Erbrechen
- Schlaffe Haut

Diese Risiken können minimiert werden, indem die postoperativen Anweisungen des Chirurgen und des Ernährungsberaters befolgt werden, z. B. kleine und häufige Mahlzeiten zu sich nehmen, Lebensmittel gut kauen, Vitamin- und Mineralstoffpräparate einnehmen, kohlensäurehaltige Getränke und Alkohol meiden und regelmäßig Sport treiben. Der Patient muss außerdem regelmäßig Nachuntersuchungen beim Chirurgen und beim Ernährungsberater durchführen, um seinen Gewichtsverlust, seinen Ernährungszustand und seinen Gesundheitszustand zu überwachen.

Die Schlauchmagenoperation ist ein großer chirurgischer Eingriff, der erhebliche Vorteile, aber auch potenzielle Risiken und Komplikationen mit sich bringen kann. Deshalb ist es wichtig, die Vor- und Nachteile sorgfältig abzuwägen und mit dem Chirurgen zu besprechen, bevor man sich für diesen Eingriff entscheidet.

  • What is a rhinoplasty?
    Rhinoplasty is a surgical procedure that changes the shape or size of the nose. It can also correct breathing problems caused by structural defects in the nose. Rhinoplasty can be done for cosmetic or functional reasons, or both.
  • Best rhinoplasty surgeon, how to find?
    Finding the best rhinoplasty surgeon for your nose job can be a daunting task. There are many factors to consider, such as the surgeon's experience, credentials, reputation, results, and cost. You may also have specific preferences or expectations for your desired outcome. Finding the best rhinoplasty surgeon for you may take some time and effort, but it is worth it in the long run. You deserve to have a nose that suits your face and enhances your appearance and self-esteem. If you need more guidance or assistance in your search, Eda is here for you. Eda is a platform that connects you with the best rhinoplasty surgeons in Turkey, Istanbul. Eda offers you personalized service, affordable prices, high-quality care, and amazing results. Eda is here for you to find the best rhinoplasty surgeons for you. Related questions regarding plastic surgeons: best rhinoplasty surgeon uk best rhinoplasty surgeon in usa best rhinoplasty surgeon nyc best rhinoplasty surgeon in chicago best rhinoplasty surgeon in miami best rhinoplasty surgeon in texas best rhinoplasty surgeon los angeles best rhinoplasty surgeon chicago best rhinoplasty surgeon turkey
  • How long does it take to recover from rhinoplasty?
    The recovery time from rhinoplasty varies depending on the type and extent of the surgery, as well as the individual healing process. Generally, most patients can return to work or school within one to two weeks after the surgery. However, swelling and bruising may take several months to subside completely, and the final result may not be visible until a year or more after the surgery.
  • How much is a nose job? or Rhinoplasty cost ?
    The cost of rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 2250€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation. Answers to Related Questions: how much is a nose job us: 6000$ ± how much is a nose job in california: 7500$ ± how much is a nose job in florida: 7000$ ± how much is a nose job new york: 7000$ ± how much is a nose job uk: 4000-7000£ ± how much is a nose job london: 5000-7000£ ± how much is a nose job in turkey: 2500-3500$ ±
  • What are the risks of rhinoplasty?
    As with any surgery, rhinoplasty carries some risks and complications, such as bleeding, infection, anesthesia reactions, scarring, asymmetry, numbness, difficulty breathing, nasal collapse, or dissatisfaction with the outcome. Some of these risks can be minimized by choosing a qualified and experienced surgeon, following pre- and post-operative instructions carefully, and having realistic expectations about the results. However, some risks are unpredictable and may require additional surgery or treatment to correct.
  • What is a non-surgical nose job?
    A non-surgical nose job is a cosmetic procedure that uses injectable fillers to alter the shape and appearance of the nose without surgery. The fillers are usually made of hyaluronic acid, a substance that naturally occurs in the skin and can add volume, smooth out bumps, lift the tip, or correct asymmetry. A non-surgical nose job is also known as liquid rhinoplasty or filler rhinoplasty.
  • How long does a non-surgical nose job last?
    The results of a non-surgical nose job are temporary and depend on the type and amount of filler used. Generally, the effects can last from six months to two years, after which the filler will gradually dissolve and the nose will return to its original shape. To maintain the desired outcome, repeat treatments may be needed.
  • Can you get a non-surgical nose job if you have had a surgical nose job before?
    It depends on the condition of your nose and the goals you have for your appearance. Some people may opt for a non-surgical nose job to enhance or refine the results of a previous surgical nose job, especially if they have minor irregularities or asymmetries that do not warrant another surgery. However, if you have significant deformities, breathing problems, or dissatisfaction with your surgical nose job, a non-surgical nose job may not be enough to address your concerns and you may need to consider revision rhinoplasty instead.
  • What is revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a surgical procedure that aims to correct or improve the outcome of a previous surgical nose job. Revision rhinoplasty can be performed for functional or aesthetic reasons, such as restoring nasal breathing, repairing structural damage, revising scars, or enhancing the shape and proportion of the nose. Revision rhinoplasty is usually more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue, altered anatomy, and limited cartilage availability.
  • How long does it take to recover from revision rhinoplasty?
    The recovery time from revision rhinoplasty varies depending on the extent and complexity of the surgery, as well as the individual healing process of each patient. In general, most patients can expect to experience some swelling, bruising, discomfort, and congestion for the first few weeks after surgery. A splint or cast may be applied to protect and support the nose for about a week. Most patients can resume normal activities within two weeks, but strenuous exercise and contact sports should be avoided for at least six weeks. The final results of revision rhinoplasty may take up to a year or longer to fully settle and reveal themselves.
  • How much does revision rhinoplasty cost?
    The cost of revision rhinoplasty can vary greatly depending on several factors, such as the complexity of the surgery, the experience of the surgeon, and the location of the clinic. At Beauty by Eda, our rhinoplasty prices start from 3000€, which includes all necessary expenses such as surgeon's fees, anesthesia, and facility fees. However, to get an accurate price estimate, we recommend scheduling a consultation with our experienced team. We can provide you with a personalized quote based on your specific needs and goals. Contact us today to learn more about our rhinoplasty services and to schedule your consultation.
  • What are the risks of revision rhinoplasty?
    Revision rhinoplasty is a complex and challenging surgery that carries some risks and complications. Some of the possible risks include: - Bleeding - Infection - Scarring - Asymmetry - Breathing difficulties - Numbness - Skin discoloration - Swelling - Pain - Allergic reactions - Unsatisfactory results - Need for further surgery To minimize the risks of revision rhinoplasty, it is important to choose a qualified and experienced surgeon who specializes in this type of surgery. It is also essential to follow the preoperative and postoperative instructions given by the surgeon and to report any signs of complications or concerns.
  • What is an open rhinoplasty?
    An open rhinoplasty is a surgical technique that involves making a small incision across the columella, which is the strip of skin between the nostrils. This allows the surgeon to lift the skin and soft tissues off the nasal framework and access the underlying structures more easily. An open rhinoplasty can provide more visibility and precision for the surgeon, especially when dealing with complex or revision cases. However, an open rhinoplasty also has some drawbacks, such as a longer recovery time, more swelling and bruising, and a visible scar on the columella.
  • What is a closed rhinoplasty?
    A closed rhinoplasty is a surgical technique that involves making incisions inside the nostrils only. This avoids any external scars and preserves the natural shape and position of the columella. A closed rhinoplasty can also result in less swelling and bruising, faster healing, and shorter operating time. However, a closed rhinoplasty can limit the exposure and manipulation of the nasal structures and may not be suitable for all cases.
  • Open vs closed rhinoplasty, Which type of rhinoplasty is better?
    There is no definitive answer to which type of rhinoplasty is better: open or closed. Both techniques have their advantages and disadvantages, and the choice depends on several factors, such as: - The goals and expectations of the patient - The anatomy and features of the nose - The extent and nature of the changes needed - The preference and experience of the surgeon The best way to determine which type of rhinoplasty is better for each individual case is to consult with a board-certified plastic surgeon who can evaluate the nose and recommend the most appropriate option.
  • How long does a nose job last?
    A nose job, or rhinoplasty, is a permanent procedure that reshapes your nose according to your goals and preferences. However, your nose may change slightly over time due to aging, gravity, or trauma. These changes are usually minor and do not affect the overall appearance of your nose. To maintain the results of your nose job, you should avoid sun exposure, smoking, and injuries to your nose.
  • Can you get a nose job twice?
    In some cases, you may need or want a second nose job, or revision rhinoplasty, to correct or improve the results of your first surgery. This may be due to dissatisfaction with the aesthetic outcome, breathing problems, or complications from the first surgery. Revision rhinoplasty is more complex and challenging than primary rhinoplasty, as it involves working with scar tissue and altered anatomy. Therefore, you should choose a qualified and experienced surgeon who specializes in revision rhinoplasty and have realistic expectations about the results.
  • Can you get a nose job at 16 years old?
    Rhinoplasty is not recommended for patients who are still growing, as it may interfere with the natural development of their nose and face. The age at which growth stops varies from person to person, but it is generally around 16 for girls and 18 for boys. If you are under 18 years old and want to have a nose job, you will need parental consent and a thorough evaluation by a plastic surgeon to determine if you are a suitable candidate.
  • Can you get a nose job without changing your ethnicity?
    Rhinoplasty can be performed on patients of any ethnic background, and it does not have to alter your ethnic identity or features. The goal of rhinoplasty is to enhance your natural beauty and balance your facial proportions, not to make you look like someone else. A skilled and experienced surgeon will respect your cultural heritage and preferences and tailor the surgery to suit your individual needs and goals.
  • How do I prepare for the procedure?
    Before your rhinoplasty surgery, you will need to follow some instructions from your surgeon to ensure a safe and successful outcome. These may include: - Stop smoking at least two weeks before and after the surgery, as smoking can impair healing and increase the risk of complications. - Avoid taking aspirin, ibuprofen, or other blood-thinning medications or supplements for at least two weeks before and after the surgery, as they can increase bleeding and bruising. - Arrange for someone to drive you home after the surgery and stay with you for the first night. - Fill any prescriptions that your surgeon gives you before the surgery and have them ready at home. - Prepare a comfortable recovery area with pillows, ice packs, books, magazines, or other entertainment. - Follow any dietary restrictions that your surgeon advises you before the surgery. - Shower and wash your hair the night before or the morning of the surgery. - Do not eat or drink anything after midnight the night before the surgery. - Wear loose-fitting and comfortable clothing on the day of the surgery. If you have any questions or concerns about preparing for your rhinoplasty surgery, do not hesitate to contact your surgeon or their staff.

Erreichen Sie heute Ihre Schönheitsziele

  • TikTok
  • Instagram
  • Youtube
bottom of page